Meine Mutter gönnt mir nicht mein Glück..

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du willst mit ihm Schluß machen, weil Deine Mutter Dir auf die Nerven geht? Klingt doch nach Kindergartenbeziehung...

Ansonsten hat Deine Mutter gar nicht mal so Unrecht. Kannst Du nicht trotzdem mal in aller Ruhe mit ihr reden - und vor allem auch zuhören und versuchen, sie zu verstehen?

Apfelsaftx33 30.03.2012, 23:46

Ich versuche mit ihr zu reden? Sie flippt aus. und naja, deine Meinung. Du weißt nicht wie schlimm diese Streitereien sind. :/

0
ErsterSchnee 30.03.2012, 23:49
@Apfelsaftx33

Ich kann es mir ungefähr vorstellen. Aber zum Streiten gehören immer zwei - deshalb sollst Du ja ruhig bleiben - schließlich geht es um Dein Glück (zumindest solltest Du das so sehen).

0

Deine Mutter ist ein bisschen eifersüchtig.

Ich konnte mri das nicht vorstellen. Aber mein Psychologe hat mir mal erklärt, dass er eifersüchtig auf seine Söhne ist. Sie können das Verleibtsein erleben. Was er leider nicht mehr kann, da er verheiratet ist. Dieses Kribbeln im Bauch und die ersten Annäherungsversuche. Da war er schon neidisch auf seine Söhne.

Ich dagegen habe meinen Töchtern ihr Glück gegönnt und mich mit ihnen gefreut.

Hallo Apfelsaftx33

Also ich muss babyos zustimmen, denn deine Mama verhält sich einfach richtig. Sie macht sich Sorgen um dich und möchte nur das Beste für dich. Das Einzige, was ich dir vorschlagen kann ist der, dass du mit deiner Mutter in Ruhe redest und deinen Punkt in der Beziehung mit deinem Freund erzählst oo Versuch es ihr so genau zu beschreiben, wie du die Beziehung in deinen Augen hast, dass du zum Beispiel nicht in deinen jungen Jahren schlafen willst usw. Zudem möchte ich dir sagen, sollst du nicht mit deinem Freund Schluss machen nur weil deine Mum so stresst, wie soll ich da dein Freund fühlen? oo

Naja ich hoffe ich konnte dir helfen und wünsche dir viel Glück^^

Manchmal macht es Sinn in sehr deutlichen Worten mit der Mutter zu reden.

Mama, ich habe es Dir jetzt schon so oft versucht zu erklären. Nun noch mal in drastischen Worten: Wenn Du glaubst, Du hast eine H-u-re in die Welt gesetzt, dann ist das Deine Sache. Was mich persönlich betrifft, so bin ich das gewiss nicht und habe auch nicht vor eine zu werden. Und was Deine schmutzige Phantasie angeht: Bitte behalte sie für Dich. Ich will einfach meine Pubertät leben. Nimm aber bitte zur Kenntnis, dass letztes Jahr Jugendlich ein Berlin gegen die massive Sexualisierung unserer Gesellschaft demonstriert haben. Sicher wird das wieder mal stattfinden. Rechne damit, dass wir Beide dann mit dabei sind. - Ein kleines Wort am Rande: Wir Menschen agieren von Innen nach Außen. Ob uns das gefällt oder nicht. Vielleicht denkst Du mal darüber nach.

Ja. Ihr seid zu jung um das wirklich genießen zu können. Auch wenn Ihr dazu fähig seid. Aber fähig sein und reif sein sind zwei verschiedene Paar Stiefel. Wenn Ihr mal reif dafür seid werdet Ihr das ohne jeden Druck selbst merken. Und dann müsst Ihr nicht überlegen oder andere fragen.

Du musst ihr Vertrauen gewinnen und ihr klarer machen, dass du ihn liebst und dass ihr noch nciht sow eit seid. Macht einen Ausflug zusammen und zeige ihr, wie dein Freund ist, vielleicht merkt sie dann dass das alles nur schwachsinnig ist und lässt euch ein wenig Freiraum. glg

Hallo Apfelsaft,

ich finde, im Gegensatz zu anderen, dass du fuer deine 13 Jahre sehr reif schreibst. Wenn ich daran denke wie ich mit 13 war... Naja, lassen wir das :D

Ich finde es gut, wie du versuchst die Probleme in den Griff zu bekommen und das du eine so reife Einstellung zum Thema Sex hast. Was deine Mutter angeht... Das hoert sich jetzt vielleicht klischeehaft an, aber sie macht sich ganz einfach Sorgen um dich. Das ist ja genau das Problem - jeder weiß, wie es ist 13 zu sein, jeder weiß was er mit 13 fuer dumme Sachen gemacht hat und jeder weiß, dass er von seinen Eltern genau dasgleiche zu hoeren bekommen hat, was er heute seinen Kindern erzaehlt ;) 5 Monate sind fuer deine 13 Jahre schon eine stattliche Zeit, dass weiß ich, aber fuer deine Mama, die bestimmt schon lange Beziehungen hatte, ist das nicht so. Sie braucht einfach Zeit, um zu erkennen, dass ihr beide es ernst meint. Klar, das ist nervig und ziemlich anstrengend, aber vielleicht solltest du ihr die Zeit geben die sie braucht um zu erkennen, dass es euch ernst ist. Nach und nach wird es besser werden, glaube mir. Und in der zwischenzeit solltet ihr durchhalten, du solltest ihr klarmachen, dass du deinen Freund so oder so sehen wirst, denn wenn sie ihn nicht zu besuch kommen laesst, werdet ihr euch hoechstwahrscheinlich im Park oder sonstwo treffen.

Trotz aller Streitigkeiten solltest du eines nicht vergessen - die Verliebtheit, die ihr gerade erlebt zu genießen und dich zu freuen, dass du einen tollen Freund hast, der so verstaendnisvoll ist. Denn wenn er es nicht waere, haette er dich laengst abgeschossen als deine Mutter sich quergestellt hat.

In diesem Sinne viel Glueck! :)

also 1. mit liebe geht man durch höhen und tiefen .. ich kenne da welche die hatten schon mit 12 und 13 jahren sex und das passiert schnell .. deine mutter will dich ja nur schützen 2. ich finde gut wie du denkst dass du dafür noch viel zu jung bist .. also wenn du ihn liebst und er dich dann wird das nciht aufhören

Hallo Apfelsaft,

deine Mum macht sich einfach nur Sorgen, auch wenn du sagst ihr schlaft nicht miteinander, sie hat sicher Angst früh Oma zu werden, sprich ganz in Ruhe mit ihr. Du könntest ihr sagen das sie froh darüber sein könnte das ihr euch bei dir zu Hause treffen tut, sicherlich könntet ihr eure Verabredungen auch woanders statt finden lassen - wo sie euch nicht im Blickfeld hat. Jede andere Mutter oder generell die Eltern wären froh, wenn sie ihre Sprößlinge unter Beobachtung hätten!! Mit deinem Freund Schluß machen solltest du nicht, denn beim nächsten Freund hättest du die selbe Situation.

Ich wünsche dir alles Gute :)


Erkläre Deiner Mutter, dass Du schon so "erwachsen" bist, dass eine sexuelle Beziehung für Dich in Deinem Alter noch nicht in Frage kommt. Das finde ich sehr gut und verantwortungsvoll von Dir!

Und selbst wenn, braucht man da kein eigenes Bett dazu g

Frage Deine Mutter, welche sachlichen Gründe sie gegen diese Freundschaft hat. Und mach ihr klar, dass diese unbegründet sind.

Im Gegenteil, wenn Ihr Euch zu Hause trefft, ist die Gefahr nicht so groß, etwa Unüberlegtes zu tun.

Beziehe sie in Dein Glück mit ein.

Ich glaube, sie hat Angst davor, dass Du zu schnell erwachsen wirst, und dass sie Dich verlieren könnte. Sage ihr, dass dem nicht so ist. Sie wird Dich nicht verlieren, sondern ein Mitglied der Familie dazubekommen.

Ich hatte leider nicht so ein gutes Verhältnis zu meiner Mutter.

Aber bei meinen Töchtern habe ich das anders gemacht. Ich habe mich mit ihnen gefreut, wenn sie einen Freund hatten. Und habe sie auch dabei unterstützt. Deshalb haben wir auch heute noch ein sehr gutes, offnes und inniges Verhältnis.

du bist erst 13 j., da ist es normal wie deine mutter sich verhält

Apfelsaftx33 30.03.2012, 23:42

Ich kenne genug Mütter die nicht so reagieren.

0

Was möchtest Du wissen?