Meine Mutter droht mit Selbstmord! meint sie es ernst?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Wende dich an einen psychosozialen Notdienst oder Krisenhilfe. In Österreich gibt es für solche Fälle einen ambulanten bzw. vor Ort Einsatz. Die klären ab, wie groß die Suizidgefahr ist und bieten dann verschiedene Lösungen an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo!

Die Hilfestellen, an die du dich wenden solltest, haben dir schon andere genannt.

Hab keine Angst vor solchen Drohungen! Lass dich damit nicht erpressen! Es ist erwiesen, dass Menschen, die anderen immer wieder mit Selbstmord drohen, es eines Tages machen, wenn sie erkennen, dass es ihnen trotz ihrer Drohungen nicht gut geht.

Ich habe den Horror mit meiner Mutter erlebt, habe, als sie dann doch Suizid beging, 25 Jahre den 'Schuldrucksack' mit mir rumgeschleppt, dachte, ich sei Schuld an ihrem Suizid.

Als mein Mann dann mit Suizid drohte, um seinen Willen durchzusetzen, sagte ich: "Rede keinen Sch..ß! Das machst du nicht!" Es war genau die richtige Antwort. Mein Mann hat diese 'Waffe' nie wieder benutzt und hat von sich aus eine Therapie gemacht.

Ich brauchte damals selbst ein paar Therapiestunden, denn mit der Erfahrung bei meiner Mutter, hatte ich trotz inzwischen besseren Wissens fürchterliche Angst, dass auch er Suizid begeht und ich dann für zwei Suizide verantwortlich bin. Erst als ich die Erfahrung mit meiner Mutter vor anderen Menschen ausgesprochen hatte, war mir bewusst, dass ich an ihrem Suizid nicht Schuld war und ihn auch nie hätte mit irgendeiner Aktion verhindern können.

Ich hätte nur ihre Drohungen stoppen können, wenn ich nicht darauf reagiert hätte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
15.03.2016, 08:39

Also meinst du, dass ich mir das Ganze nicht zu Herzen nehmen sollte und wirklich ignorieren!?  Einfach mein Leben leben!?

Ich persönlich habe das Gefühl, dass sie es nicht ernst meint. Sie hat mir schon so oft damit gedroht und spricht dann doch zwischendurch über die Zukunft, dass sie alleine und arm sein wird. Dass sie mit mir nichts mehr zu tun haben wird und ich nur ein "Nofallsohn" werde! (Jemand der sich nur in besonderen Fällen kümmert) 

0

Lass Dich nicht erpressen. Jede Gemeinde hat eine sozialpsychiatrische Beratungsstelle. Ruf dort an und lass Dich beraten, wie Du Dich verhalten sollst.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie dir droht mit selbst Mord dann sollst du die Lage ernst  nehemn. Rede mit ihr was sie fuer sorgen hat und ob ihr zusammen eine Löschung finden könnt. Sei fuer sie da sie brauch dich jetz ganz doll

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
14.03.2016, 16:06

Ihre Lösung scheint zu sein, dass ich zu 100% meine Zeit mit ihr verbringe. Nur das kann ich nicht. Ich habe ja auch noch ein Leben!

0

Das hört sich danach an als will sie ganz einfach nicht das du ausziehst, ich weiß nicht in wie weit du das ernst nehmen DARFST, ich würde mir das nicht so doll zu Herzen nehmen, mich davon nicht abhalten lassen auszuziehen, du musst dein Leben eben nicht nach deiner Mutter leben so ist das.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ernst nehmen sollte man so etwas grundsätzlich schon!

Bekommt deine Mutter denn keine Witwen Rente, bzw. hat sie selber nicht gearbeitet?

mit 30 hast du das Recht mit deiner neunen Partnerin zusammen zu leben!

Setzt sie dich damit unter Druck?, oder ist sie depressiv?

wie alt ist sie?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
14.03.2016, 16:14

Meine Mutter bekommt Witwen, Altersrente und Grundsicherung im Alter! Sie setzt mich mit ihrer Drohung unter Druck! Wenn sie nicht weiter weiss, dann kommt das! Mal unter Tränen und mal mit Wut! Depressionen hatten sich mal bei ihr abgezeichnet! Meine Mutter ist 66

0

Ist schwierig zu sagen, ob deine Mutter es ernst meint oder nicht, da man deine Mutter nicht kennt. Es gibt ja Mütter, die einen bewusst oder auch unbewusst ein schlechtes Gewissen machen (möchten), um ein bestimmtes Ziel zu erreichen. ABER: Wie gesagt, ich kenne deine Mutter nicht, deshalb ist es nur eine Theorie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
14.03.2016, 16:11

Sie betönt das zu oft! Mal unter Tränen und dann mal wieder total sauer! Verschwindet aus unserer Wohnung und taucht dann wieder auf. Oder ruft mich an und droht mir damit. Dann ist sie eine ganze Zeit nicht erreichbar. Geht dann aber doch wieder ans Telefon. Deswegen dachte ich, dass es nur ein Druckmittel ist.

0

ICH denke, Deine Mutter will Dich mit diesen Äußerungen dazu veranlassen, dass Du zu Hause wohnen bleibst.

Hat Deine Mutter keine anderen Kontakte ausser Dir (Freundin)?  Hat sie keine Hobbys?

Wie ernst man das nehmen kann, kann ich nicht sagen.

Ich bin selbst Mutter und finde es schlimm, wieDeine Mutter mit Dir umgeht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
14.03.2016, 16:16

Meine Mutter hat eine Freundin, die ihr auch sagt, dass es normal ist, wenn ich mit meiner Partnerin lebe. Aber das ist ihr egal. Angeblich will ich sie ja in die Altersarmut und Alterseinsamkeit schicken

0

Hallo,

in solchen Fällen sollte die dementsprechende Person mit Suizidgedanken ärztliche Hilfe aufsuchen. 

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rechriko86
14.03.2016, 16:04

Sie lehnt jede Beratung und Arztbesuche kategorisch ab! Habe ich mehrfach versucht!

0

Solche Äußerungen sollte man grundsätzlich erstmal ernst nehmen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Regel begeht jemand kein Suizid in dem er ihn ankündigt. Wenn Du auf Nummer sicher gehen willst, lass sie einweisen wegen selbstgefährdung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von bikerin99
14.03.2016, 16:04

Viele Selbstmorde werden angekündigt, ehe sich die Menschen dann umgebracht haben. Aber keiner hat ihnen geglaubt.

1
Kommentar von Sorrisoo
14.03.2016, 16:07

Ja ich habe auch schon einen verhindert. Einen konnte keiner verhindern, weil er nicht angekündigt wurde.

0

Was möchtest Du wissen?