Meine Mutter denkt ich würde wieder abnehmen wollen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rede am besten ganz offen mit ihr, esse mit ihr gemeinsam, so da sie sieht, das ihre Angst unbegründet ist,

LG Pummelweib :-)

Gib in diesen BMI-Rechner (Body-Maß-Index) für Kinder und Jugendliche bis 18 J mal Deine Daten rein:

http://www.bzga-kinderuebergewicht.de/adipo_mtp/bmi/bmi-rechner/rechner.php

und schau Dir dann die Grafik an, die Dir gezeigt wird. Wenn alles im Grünen Bereich ist, beruhigt sich Deine Mutter wohl.

Empfehlenswert ist, mal ein Essenstagebuch zu führen, in das Du einträgst wann (Datum, Uhrzeit) Du was wieviel gegessen und getrunken hast. - Sei dabei ehrlich, denn wenn Du schwindelst, beschwindelst Du ja hauptsächlich Dich selbst. Du möchtest ja auch auf des Rätsels Spur kommen.

Wenn Du so eine, zwei Wochen das Essenstagebuch  geführt hast, besprich das mit Deiner Mutter. Falls Dir irgendwas an Deinem Gewicht dann immer noch rätselhaft ist, besprich die Angelegenheit mit Deinem Arzt und zeige ihm auch Dein Essenstagebuch.

.

Dieser sogenannte Kinder-BMI-Rechner ist sehr gut und nicht leicht zu finden. - Speicher ihn Dir gut ab. - Falls der Link nicht funzt, google mit bzga kinder online bmi

Was möchtest Du wissen?