meine mutter bestimmt über meine xbox360

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich finde es ist ihr "recht" zu sagen, wie lange du dran darfst, aber wer dran darf sollte dein recht sein, solange du einen triftigen Grund hast. Es reicht nicht zu sagen, weil ich den nicht mag, aber meiner Meinung nach reicht es schon, wenn sich derjenige seine Hände nach dem z.b klobesuch nicht gewaschen hat. aber mal eine andere Frage, wie alt bist du? wenn du unter 12 bist, kann ich es ein wenig nachvollziehen, auch wenn ich es ein wenig übertrieben finde. Bei über 12 ist es völlig sinn befreit. Zu dem sie darf bestimmen wer wann dran darf: Ich finde es ok, wenn du einen freund da hast und sie schickt euch raus, oder sie bestimmt bei einer Familienfeier, dass jeder mal dran darf. Was aber überhaupt nicht in Ordnung ist, ist wenn sie deine Geschwister dran lässt, wenn du sagst du willst es nicht. Mein Bruder durfte früher auch nicht meine Technischen Geräte bedienen, alleine schon aus dem Grund, dass Elektronik relativ empfindlich sind. und kleine kinder oftmals nicht so vorsichtig mit dingen sind, die ihnen nicht gehören. Sie sollte darüber bestimmen dürfen, dass du z.b jeden tag eine stunde spielen darfst, nicht aber wann. Ich hoffe deine Mutter ließt das und nimmt sich diesen Kommentar zu Herzen. Auch kann ich ihr versichern, das eine Solche Regelung zum Bessersseren Familienklima beiträgt. Seitdem das bei unserer Familie so geregelt ist, verstehen sich mein Bruder und ich blendend. Früher haben wir uns überhaupt nicht verstanden. Jetzt verstehen wir uns sogar so gut, dass ich Für sein Kommuniosgeschenk meine gesamten Ferien geopfert habe, um ihm das zu kaufen, was er sich wirklich wünscht. Aber ich schweife ab. Ich hoffe ich konnte dir Helfen Lg euer Hey007

Wenn sie die Xbox gezahlt hat, dann darf sie das auch und da ist es egal, ob sie dir die Konsole geschenkt hat oder nur dich damit ab und zu spielen lässt. Anders wäre es, wenn du die Xbox komplett selber gezahlt hättest.

Ich würde es selbst nich ok finden, wenn ich etwas geschenkt bekommen würde, und dann muss ich das die ganze zeit teilen, obwohl ich das nicht will. Versteht mich nicht falsch, ich teile äußerst gerne und stelle die bedürfnisse anderer oft über meine eigenen. Aber alles hat seine Grenzen und die wurden in dem Fall extrem überschritten. Meine eltern haben das gleiche einmal vor ca 4 Jahren bei meinem damals neuen ipod versucht und haben sich dadurch den Urlaub, indem wir zu der zeit waren, versaut. Schlussendlich habe ic dann nachgegeben und meinem Bruder immer damit spielen lassen. Am ende des Urlaubs durfte ich mir dann einen neuen kaufen, weil mein Bruder ihn zerstört hat und dann die schuld (haupzächlich wegen der streiterreien) auf mich geschoben hat. Bis das verhältnis zu meinem Bruder ok war hat es 2 1/2 jahre gedauert. Nur wegen solcher regelnungen.

0

Offenbar hat sich deine Mutter selbst ein Geschenk gemacht. Nicht nett!

deine mutter scheint dich ja absolut nicht zu respektieren.

im prinzip haste recht.

ich würde ihr das mal sagen, dass sie anfangen soll, einen zu respektieren.

geschenkt und wiederholen ist gestohlen... ein irrtum. deine mutter darf darüber bestimmen was ich gut finde.

Was möchtest Du wissen?