Meine Mutter bekam komische Tablette kurz vor ihrer Brustkrebs OP?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Das war sicher irgendein Benzodiazepin wie z.B. Diazepam, Tavor, Dormicum (Midazolam). Das sind alles Sedativa, also Beruhigungsmittel.

Maxxismo 05.07.2017, 22:48

So ist es.

Bleibt anzumerken, dass diese Prämedikation (=Vormedikation) durchgeführt wird, weil der Patient mehr Einschlafmittel braucht, wenn er aufgeregt ist und die erste Phase der Narkose sich dann schlechter steuern lässt.

Außerdem ist der Sauerstoffverbrauch dann größer, was dem Anästhesisten weniger Zeit lässt, nach dem Einschlafen des Patienten Sauerstoff in ihn hineinzubekommen.

1

Diese Tablette wird oft vor Operationen eingenommen. Viele Patienten, insbesondere die die Angst haben, werden meist dadurch ruhiger und Entspannter.

Diese Tablette wird auch oft " Scheißegal Tablette " genannt. So weit ich weiß wird da Dormicum verabreicht. Kommt aber vielleicht auch auf die Person an.

Das kann eine Beruhigungstablette gewesen sein, die man vor einer OP bekommt, oder falls die OP nicht unter Vollnarkose gemacht wurde, ein Sedativum. Das bewirkt einen Dämmerschlaf. Man bekommt zwar alles mit, hat aber keine Schmerzen und es ist einem alles egal.

DU bekommst so ein Medikament gar nicht. Das gibt dir nur die OP-Schwester im Krankenhaus.

Mir fallen da spontan gleich mehrere Medikamente ein, deshalb wird es schwierig, Dir zu sagen, was es genau war.

Benzodiazepine wie hier manche sagen, würde ich persönlich aber ausschließen, da sie eher müde machen und nicht "Motiviert" wie Du es nennst.

Sowas kriegen viele Leute vor einer OP. Bei mir hat es bewirkt, dass ich (damals 10 Jahre alt) dem Anästhesisten erklärt habe, wie man einen Zugang legt. In meinem Bekanntenkreis sind solche Mittel als LMA (=Leck mich am Arsch) bekannt, weil einem buchstäblich alles egal ist. 

Das bekommt jeder vor einer OP. Ist eine Beruhigungstablette. Die wirkt allerdings bei jedem anders.

Tip: Stationsschwester fragen, wie das hieß. Wirst du aber nicht ohne Rezept bekommen.

xKaptan 05.07.2017, 21:47

Ich will das nicht mal bekommen. Das macht doch bestimmt süchtig. Kennst du nicht den Namen dieser Tabletten?

0
Turbomann 06.07.2017, 00:13
@xKaptan

@ XKaptan

Da du das eh nicht nehmen willst und auch nicht bekommen wirst, sollte der Namen nicht für dich interessant sein.

Solche Medikamente sind Menschen vorbehalten, die eine OP vor sich haben.

Wünsche deiner Mutter alles Gute und dass sie alles gut übersteht.

3

Leck mich im A.. Tablette oder auch Dormikum genannt.

Das ist im klinischen Sprachgebrauch die : leck mich am Ar... Tablette.

Das ist eine Schalftablette in abgeschwächter Form wie:
Diazepam, Tavor, Dormicum

nach der Einnahme treten genau diese Symptome auf, die du beschrieben hast.

Ich kenn die Pille als "Leck-mich-Pille". Nach dem einnehmen ist dir Alles egal. Hatte die auch mal, bei Zahnarztbesuch, wegen Zahnarztphobie.

"Sie werden ohne Narkose amputiert!"

"Ach leck mich, is mir doch egal!"

Was möchtest Du wissen?