Meine Mutter akzeptiert mich nicht, was soll ich tun?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Sag ihr: jeder soll jeden so akzeptierem wie sie sind!!! Meine schwester is lesbisch und ich finde des aber such mega cool iwie vor allem des zu zeigen und dazu zu stehen lass dich nicht provuzieren sondern stehe dazu!!!!:)

Danke für deine Antwort :D

0

Genrne:) hoffentlich konnte ich dir helfen:) aber ich verstehe solche leute net du bist genauso ein mensch wie ich:) ich finde es mega hart ich hab ma so ne doku gesehen (die mir meine sis gezeigt hat) und da sind so christen die sagen homosexuelle leute haben einen teufel im inneren ihres körpers also ich könnte diesen leuten so in die fr*sse hauen ich hasse sowas winfach nur😒

1

Hallo,

schreibe Deiner Mutter doch mal einen Brief.

Erkläre ihr darin, das Du Dir Deine Sexualität nicht ausgesucht hast, sondern das dies eben so ist, das Du aber immer noch ihre Tochter bist, die sie liebt. Und das Du Dir wünscht, das sie Dich ebenfalls so annimmt, wie Du nun mal bist.

Das Du aber, falls sie Dich weiterhin links liegen läßt, dies so hinnimmst und später dann warscheinlich keinen Kontakt mehr zu ihr haben wirst, denn Du mußt Dein Leben so leben, das Du glücklich wirst, nicht Deine Mutter.

Vielleicht existiert ja von Euch beiden ein schönes Foto, eines, wo Du noch klein warst und wo ihr beiden zusammen drauf lacht und/oder Euch umarmt.

Das packst Du dann mit in den Brief und schreibst vielleicht drauf, das Du es so gerne wieder hättest. ;o)

Ich drücke Dir die Daumen, das Du es schaffst, aber wenn nicht, dann Kopf hoch, wenigstens hast Du Deinen Vater, der Dich einfach so nimmt wie Du bist, nämlich als seine Tochter.

LG

Danke für deine Antwort werd ich mal versuchen :)

1
@Aiai69

Gerne. Ich hoffe, das Du ihr Herz triffst, vielleicht merkt sie ja dann, wie sehr Dich ihr Verhalten verletzt. ;o)

0

Lesbisch zu sein ist ja nichts Schlimmes, versuch doch einfach mal in einem vier Augen Gespräch mit ihr zu reden und erklär ihr wie du dich fühlst. Wenn du davor zu viel Angst hast frag doch deinen Vater ob ihr euch nicht zu dritt aussprechen könntet.

Ja könnte ich versuchen danke :)

0

Traue mich nicht mehr zu essen?

Hallo, ich war bis vor einem jahr magersüchtig. Jetzt bin ich wieder gesund vom essverhalten her, bin aber immer noch leicht untergewichtig (14j , 1,60, 40kg) und halte mein gewicht seit ca. 7 wochen stabil (muss alle zwei wochen zum wiegen zum arzt) meine mutter will auch immer dass ich vor dem wiegen ganz viel trinke. Ich habe das problem, dass ich mich nicht traue zu essen. Ich esse normal viel. (Morgens mittags zwischenmahlzeit und abends) doch irgendwie reicht mir das nicht. So richtig satt bin ich nur sehr selten. Ich würde gerne mehr essen auch wenn ich jetzt eigendlich schon relativ viel esse. Doch ich traue mich nicht mehr zu essen wegen meiner mutter:

  • meine mutter gibt mir in die schule nie etwas zu essen mit. Sie fragt nicht mal und sie hat gesagt es ist okay wenn ich nur eine zwischenmahlzeit esse. Ich habe in der schule immer ziemlich viel hunger und bekomme dann etwas von freundinnen oder muss mir von meinem geld etwas kaufen, wovon meine mutter nichts weiss.

  • mein vater hat gesagt dass ich doch mal ein Stückchen schokolade essen soll weil ich nie Süßigkeiten esse und meine mutter hat dann sofort gesagt:" lass sie doch wenn sie nicht will." Dabei wollte ich sehr gerne schokolade. Doch ich habe mich nicht getraut etwas zu sagen.

-oder wenn sie mir zum beispiel eine brezel gibt sagt sie dass ich auch nur die halbe essen kann. Und dann esse ich immer nur die halbe weil ich mich nicht traue die ganze zu essen. -sie fragt immer ob mir das essen schwerfällt und ich sage immer nein und sie antwortet dann immer dass sie mir das nicht glaubt

-mein vater hat mir essen auf den teller gemacht. Meine mutter hat gesagt:" das ist ihr doch viel zu viel" und dann hat sie mir auf einen anderen Teller weniger gemacht und mir den hingestellt

  • eine freundin hat Geburtstag gefeiert und dort gab es Süßigkeiten ich hatte auch welche gegessen. Umd meine mutter hat dann wieder gesagt dass sie mir das nicht glaubt.

Ich glaube sie hat das Gefühl mir damit etwas gutes zu tun und dass sie mir dadurch das Gefühl gibt mich zu verstehen. Doch das schüchtert mich irgendwie ein. Ich traue mich nicht, mehr zu essen als sie es anbietet. Ich frag nie von mir aus ob ich mehr haben kann obwohl ich noch nicht satt bin. Ich will auf keinen fall mit ihr oder meinem vater darüber reden. Was soll ich machen? Sorry ,dass das so ein roman geworden ist.

...zur Frage

Ich habe meinen Eltern gesagt,dass ich lesbisc bin! OMG

Hallo,ich bin 13 und habe meinen Eltern vor 2 Stunden gesagt,dass ich lesbisch bin und eine Freundin habe.Meine Mutter ist ausgerastet und hat gesagt "in meinem Haus ist keiner lesbisch".Ich habe voll geweint weil sie mir 1. eine Woche Hausarrest gegeben hat,2. mir verboten hat mit meiner Freundin zusammen bzw befreundet zu sein und 3. keinen Kontakt mehr zu ihr zu haben noch mit ihr zu reden!!! Ich bin total verzweifelt und weiß nicht was ich jetzt machen soll!!! Also bitte helft mir!!! Biitte sofort antworten LG und Danke im Vorraus!!! :(

...zur Frage

Hunger? Mutter kocht was mir nicht schmeckt..

Hi :) Ich bin 13 Jahre alt und keine Mutter mäht immer Afgahnisches essen , Ich weiß nicht wieso obwohl ich Afgahner bin mag ich überhaupt nichts vom essen . Wenn ich ihr sage das sie was anderes kochen kann sagt sie NEIN. Sie vergleichen mich immer mit anderen / Er ist das aber du ist nichts - dann verhunger! Wenn ich mir dann was machen will , schimpfen sie und sagen / pack das sofort weg !

Was soll ich machen ?

...zur Frage

Bringt es was wenn ich die einzige Vegetarierin in meiner Familie bin?

Ich hab nach langem Überlegen beschlossen Vegetarierin zu werden. Meine Mutter hat gesagt das sie bestimmt nichts extra für mich kochen wird. (Bei uns gibt es JEDEN TAG etwas mit Fleisch ). Bringt das überhaupt was wenn ich die einzige Vegetarierin in meiner Familie bin? Weil meine Mutter wird trotzdem immer Fleisch kochen etc. Und darf ich als Vegetarierin auch normales Essen essen aber das Fleisch übriglassen? Z.B beim Eintopf/Gulasch etc.?

Lg Nutzername123

...zur Frage

Mutter hat mein Gras zum 2.mal gefunden?

hi ich bin 15( werde dieses Jahr noch 16) und kiffe seit ca 5 Monaten. Eigentlich habe ich ein seht gutes Verhältnis zu meiner Mutter, aber wenn es um Gras geht, ist meine Mutter total streng. Sie selbst sagt, dass sie nie Gras geraucht hat und findet es auch total schlimm. Sie hat Gras schon mal oft in meinem Zimmer gefunden und war deswegen auch total traurig und hat geweint. Ich fragte sie warum sie Gras nicht akzeptiert aber Alkohol schon. z.b ich bin mal mit einem Vollrausch heimgekommen und da sagt sie nichts, aber wenn ich einen Joint rauche, dreht sie komplett durch. Naja als meinen Mutter dass 1. mal mein Gras gefunden hat, haben wir gesprochen und sie hat gesagt ich soll aufhören und am nächsten Tag war alles wieder ok zwischen mir und ihr. ca halber Monat her

Nun hat sie heute nochmals Weed bei mir gefunden. Ich habe gesagt, dass das Gras alt ist und ich nicht mehr geraucht habe seit dem sie es das 1. mal gefunden hat. Sie hat darauf gesagt dass ich nun kein Geld mehr bekomme und ist zur Arbeit gefahren. Ich hab jetzt Angst was heute Abend auf mich zukommt. Bitte tips was ich ihr sagen kann oder wie ich damit umgehen soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?