Meine Mutter akzeptiert meinen Glauben nicht. Warum? und was soll ich tun?

15 Antworten

sag ihr doch einfach was dich daran interessiert. z.B. dass menschen in dem Glauben eine Bestätigung sehen das es richtig ist wie man lebt oder das man den tod leichter akzeptieren kann. Einige sehen es auch als Stütze die sie auffängt wenn man fällt(z.B. Streit mit einem liebgewonnenen menschen). Erkläre ihr deinen Grund. Ich denke sie wird das akzeptieren, solange du das glaubhaft rüberbringst :D

In der Regel reagieren Jugendliche gerade bei Verboten so, dass sie erst recht das tun, was sie wollen. Rede mit ihr und mach ihr deutlich, dass es Dir wichtig ist, eine gute Beziehung zu ihr zu haben. Sie sollte Dir ihre Ängste, die offensichtlich da sind mal klar machen.

Viele Eltern sind heutzutage anders als die Jugendlichen... Der Glaube ist viel fester verankert. Es gibt sehr stark gläubige Christen, Muslime, etc. die es als was schlimmes ( Sünde ) empfinden würden, wenn ihr eigenes Fleisch und Blut die eigene Religion nicht annehmen mag. Sie fürchten dann, es käme in die Hölle etc.

Es wird schwer sein, einen stark religiösen Menschen davon zu überzeugen, dass es andere Religionen gibt die einem mehr zusagen... Aber argumentiere vielleicht damit, dass das was in der Bibel steht für alle gleich ist. Dieser "Gott", als den wir ihn betrachten ist bei jedem die selbe Figur, eine Figur höherer Macht die vieles erschaffen hat.

Der Religionsunterricht in Schulen soll den Menschen zeigen, dass es sowas wie "Religion" überhaupt gibt. Mal ehrlich, die meisten denken auch "Muslime" und "Islamisten" wäre das selbe.... Völliger Schwachsinn, aber warum glauben das so viele? Weil sie sich nicht dmait befassen! Aufklärung sollte es im 21 Jh. geben, aber wenn Leute nicht zuhören und nur das sehen was sie sehen wollen... bleibenb wir nur auf der Stelle stehen.

Warum rauchen Rastafaries Hanf, wenn sie doch an das alte Testament(Bibel) glauben?

Warum rauchen Rastafaries Hanf, wenn sie doch an das alte Testament(Bibel) glauben?

...zur Frage

Wie kann ich zum Glauben finden?

Hallo Ihr, ich komme aus einer sehr christlichen Familie, all meine Geschwister sowie meine Eltern sind gläubig gehen regelmässig in die Kirche usw. Sie wirken alle sehr glücklich auf mich.

Jetzt zu meinem Problem, ich wurde zwar christlich Erzogen inklusive Taufe und dergleichen, glaube aber nicht an Gott. Ich meine ich kenne die Bibel ich weiss über Jesus Botschaft bescheid trotzdem, glaube ich aber nicht an Gott, ich will zwar aber mir erscheint es so unrealistisch.

Meinen Eltern gegenüber gebe ich meist vor das ich an Gott glaube, weil ich nicht abschätzen kann wie sie auf meinen Unglauben reagieren würden, ich will ihnen aber nichts mehr vormachen.

Wie finde ich zum glauben an Gott?

...zur Frage

Bin nicht gläubig - meine Mutter akzeptiert das nicht

Ich hab letztens meiner Mutter erzählt (sie wohnt weit weg von mir und ich sehe sie nur ca alle 3 monate einmal), dass ich Satanistin bin und aus der Kirche austreten will. Ich habe ihr auch ausführlich erklährt, was Satanismus bedeutet und das wir keine Hamster essen oder den Teufel anbeten. Ich möchte hier jetzt keinen Aufklärungsroman schreiben, deshalb lasst das Thema doch einfach sein, ich weiß, was Satanismus ist und es ist das richtige für mich.

Jedenfalls findet meine Mutter es sch*iße, dass ich nicht an Gott glaube. Sie sagte, dass ''ich schon noch sehen werde, was ich davon habe''. Sie sagt auch, wenn ich nicht gläubig bin, möchte sie nichts mehr mit mir zu tun haben...mein Stiefvater hat mich da auch als Gotteslästerer beschimpft (es sind beide gläubige, evangelische Christen). Ich sagte ihnen, dass ich einfach nicht an das glaube, was in der Bibel steht, und die sagten dann, dass ich nicht mal darüber nachdenken darf, ob es stimmt oder nicht.

Ich werde von 10-12.1. wieder bei meiner Mutter sein und hab Angst, dass dieses Thema wieder aufkommt. Wie kann ich ihnen das erklären, dass ich das einfach nicht glaube und es nicht das richtige für mich ist?

Ich lebe bei meinen Vater, den es nichts macht, da er auch nicht an das glaubt, was in der Bibel steht und eben nicht den christlichen Glauben hat. Er glaubt zwar, aber nicht so, wie es in der Bibel steht.

Ich bin jetzt 15.

Ich hoffe, ihr könnt mir helfen.

Lg

...zur Frage

Merkwürdige Erinnerungen im Kopf?! Früheres Leben...?

Was ihr jetzt lesen werdet ist kein Fake und die die mir nicht glauben und nur dumme Sprüche abgeben wollen ,sollten jetzt sofort stoppen mit lesen ! Ich (14) habe heute wieder mit meiner Mutter geredet über "als ich noch ein Kind war ( 5-8 Jahre )" Ich hab nämlich schon von Kind an (als Kind war es glaube ich stärker, wenn ich mich nicht irre) "seltsame" Erinnerungen im Kopf . Warum ich mit ihr geredet habe hat ein Grund ! Mein Onkel ist vor 1 Woche nach Tschechien gefahren , nach Blatnà..ein Ort worüber ich als Kind immer sprach ! Aber ich war noch nie in meinem Leben in Tschechien . Ich erinnere mich auch echt an nichts mehr meine Mutter sagte mir immer als ich klein war habe ich immer erzählt , das ich eine kleine Schwester hatte die Eliska hieß das sie eine schwere Krankheit hatte und das mein vater tot sei und das ich ein Babyhasen als Haustier hatte e.t.c ! und ich in einem kleinen weissen Haus zu Blatnà wohnte , aber ich erinnere mich echt an nichts auch nicht jemals darüber gerdet zu haben !! Meine Mutter sagte das es Kinder Geschicten sind aber mein Onkel ging dort und hat sich alles genau angeschaut, ich redete immer das es dort viele Bäume ,Blumen riesige Weiden gebe e.t.c und es stimmt ! Meine Eltern sagten auch das ich mich manchmal richtig komisch benommen hatte also komisch vorneigungen hatte ....ich war aber nie dort ich bin mittlerweile 14 und weiss echt von garnichts ! Auch nichts von einer Eliska und auch nichts von einem toten Vater ..meine Mutter hat aber ein kleines Buch gefunden das ich mit 7 jahren hatte und drinen sind sehr oft Bilder gezeichnet habe auf den Bildern bin ich gezeichnet mit einen kleinen Mädchen ! ( kann man nicht so gut erkennen weil ich nicht besonders gut gezeichnet habe weil ich ja 7 war aber was könnte man erkennen ) und in den Zeichnungen kamen auch sehr oft Bäume und ein weisses haus vor ! . ich bin echt geschockt ...ich weiss echt nicht ob es nur aus meiner Fantasie kam oder ob es ein früres Leben war :/ ?! Was soll ich tun und wie kann ich wissen ob das alles stimmt ! Aber natürlich glaube ich meinen Eltern aber........ich hoffe ihr versteht es :) Ach ja P.S ich habe bruchstückhafte Erinnerungen an Orte und Geschehnisse ,die nicht aus diesem Leben stammen.Das aber sehr sehr selten .....das passiert nur so gegen 2 mal in einem Jahr ...was ist das ?

...zur Frage

Können Gute Wissenschaftler an Jesus Christus glauben?

Der Gott der Bibel Jesus Christus hat in der Naturwissenschaft keinen Platz - dennoch sind viele Forscher gläubig. Kann das gut gehen?

...zur Frage

Müssen sich Christen nach ihrem christlichen Glauben/Bibel umbringen lassen, oder ist Gewalt anwenden zum eigenen Schutz erlaubt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?