Meine Mum erlaubt mir nichts?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich glaube deine Mutter hat angst um Dich und möchte Dich auch nicht an einen Jungen verlieren.  Sprich doch mal mit deinem Vater darüber oder mit deiner Mutter und sag ihnen das sie auch mal jung waren und das Du Erfahrungen sammeln musst. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde ihr ganz klar sagen, das du nicht die Mutter deiner kleinen Schwester bist, du bist nicht verantwortlich dafür, das sie nicht verhüten kann und trotzdem kohle schaufeln muss.

Ganz klar, das was bei dir läuft ist nicht OK.

Dir wird die ganze jugend genommen, das kann und darf so nicht sein.

Vertraue dich bitte einem Lehrer deiner Schule an, dem du wirklich vertraust, da muss nicht Vertrauenslehrer an der Türe stehen.

Das ist ja die Hölle, und Unfair zudem auch noch.

Ich hatte als Kind Nachbarn, die hatten auch eine Tochter, die war älter wie ich, damals war ich 8-9 und sie um die 14-15, die hat auch laufend auf ihre Geschwister aufpassen müssen, heute ist sie verheiratet, hat KEIN Kind und 0 Kontakt zur Mutter.

Das nicht mehr können was du da umschreibst, ist ein Alarmsignal, wenn alles nicht Hilft, wende dich ans Zuständige Jugendamt.

Oder schlage deiner Mutter vor, das Sie sich Hilfe dort holt, eine Tagesmutter z.B, denn so was gibt es alles. Wir leben nicht mehr in der Steinzeit.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Georg63
29.10.2015, 23:58

Ist das jetzt komplett ironisch gemient oder hat du ein Rad ab?

0

Typisches Problem, über für Sorgliche Eltern! Was hilf dagegen? Wenn du nichts machst, dann wird sich auch nichts ändern! 

Also musst du dich den Regeln wiedersetzten, komm später nach Hause oder geh nach der Schule mit Freundinnen mit! Das wird für Ärger geben und für euch beide richtig stressig sein, aber sonst bewegt sich nichts! Du musst für deine Standpunkte kämpfen und nicht immer alles im Leben einfach so hin nehmen.     

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

bin zu faul zu lesen da im text keine absätze ect sind...
hier aber meine allgemeine erklährung:

falls nötig sage ihr dass es dir leid tut und du es nie wieder machst, meine es ernst und halte dich dran

verbote dienen deinem schutz (rauchen,trinken,ungewollte schwangerschaft...)

bitte um offenere verbote (statt bspw um 11 zu hause zu sein 11:30 uhr) du solltest dies dann aber einhalten da bei verletzung der tolleranteren regeln sofort die alten inkraft treten...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von dianamausebaer
29.10.2015, 22:02

Das Problem ist ich habe ja nichts gemacht ? Trinken und rauchen tu ich auch nicht 

0

Ja kannst nichts machen sind deine eltern machen sich sorgen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von zeytinx
29.10.2015, 21:58

Meine eltern waren schlimmer also hast noch gut

0

Rede nochmal mit ihr und sag ihr deine probleme kauf ihr blumen oder so

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So geht es vielen :3

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?