meine mtter erlaubt mir nicht frauenarzt zu gehen

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Wenn Du anständig aufgeklärt werden möchtest, ist das eine absolut vernünftige Einstellung! Schule, Freunde, Zeitschriften etc. reichen oft nicht aus. (Wer hat schon Lust, vor einer Horde blöde grinsender Mitschüler zu diesem Thema Fragen zu stellen...) Und viele haben, auch wenn ein gutes Verhältnis zu den Eltern besteht, bei diesem Thema Hemmungen, offen zu reden. Ein Frauenarzt (oder Ärztin) ist dann sicherlich die beste Adresse. Du mußt Deine Mutter da auch nicht um Erlaubnis bitten. Der Arzt darf auch mit Deinen Eltern nicht darüber sprechen. (Wenn Du nicht privat versichert bist, bekommen sie allerdings die Rechnung und erfahren es doch). Wenn Du doch die Pille haben willst, bin ich mir allerdings nicht ganz sicher, ob da nicht bis zueinem bestimmten Alter die Erlaubnis der Eltern notwendig ist. Sicherlich wäre es schöner, wenn Du mit Deinen Eltern offen darüber sprichst, daß Dir diese ordentliche Aufklärung wichtig ist, und versuchst, so ihre Befürchtungen auszulöschen. Du kannst auch erst mal bei einem Frauenarzt anrufen, und Dich dies bezüglich am Telefon beraten lassen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn dir nichts fehlt und du dich wohl fühlst, brauchst du auch nicht zum Frauenarzt. da gebe ich deiner Mutter recht. wenn du dich aufklären lassen möchtest, dann sag das deiner Mutter dann macht ihr einen Termin bei ProFamilia. Denn der Frauenarzt ist nicht für die Aufklärung zuständig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erkläre deiner Mutter das du nur aus diesem Grund zum Fraueneezt gehen willst. Und nicht wegen der Pille! Sage ihr das sich Mädchen in deinem Alter "durchchecken" lassen müssen. Wenn deine Mutter dir nicht glaubt, rede mit deinem Vater oder einer anderen Bezugsperson. Bei den Frauenarzt zu gehen ist eine wichtige Sache! Du schaffst das! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufklärung gab es in der schule, gibt es durch bravo und durch gespräche mit freunden.

verkeht ist es nicht, wenn du deine tage hast, das du dich mal durchchecken lässt, muss aber nicht sein.

es gibt genügend mädchen, die mit 19 hin sind, weil sie dann die pille holten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sie kann doch der frauenärztin selber sagen das sie dir die pille nicht verschreiben soll, und du hast das recht dort hinzugehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Aufklären lassen solltest du dich eigentlich von der Schule bzw von deinen Eltern.
Wenn du irgendwelche Fragen hast, dann kannst du doch bestimmt zu deiner Mutter gehen, die ist ja auch schließlich eine Frau, oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

sag deiner mutter warum du zum frauenarzt will. vielleicht ist sie dann verständnisvoller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

aufgeklärt sein solltest du bereits via schule und deiner eltern.. dazu brauchst du nicht zum FA....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?