Meine Mobilfunknummer war schon mal vergeben -> Entschädigung vom Provider?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Lass mich raten: mobilcom mit einem T-Online Vertrag? Ich hatte das selbe Problem. Immer wieder wurde ein Handelsvertreter für Sanitärprodukte versucht zu erreichen. Die Gespräche landeten bei mir, wenn er eine Rufumleitung auf seine Festnetznummer aktivierte!
Es kostete mich einigen Schriftwechsel und zuletzt die Ankündigung, die ganze Sache der Datenschutzbehörde und dem Verbraucherschutz zu melden. Ich bekam meine Anschlußgebühr erstattet und habe jetzt seit ein paar Wochen Ruhe!

T-Mobile ohne Mobilcom ;) Habe mich jetzt mal schriftlich an den Kundenservice gewandt. Bin mal gespannt, was rauskommt.

0
@bumbklaatt

Die scheinen da häufiger ihre Probleme zu haben! Mit T-Mobile direkt habe ich so etwas auch schon von zwei Bekannten gehört! Bei dem einen kamen Anrufe auf seinem Handy an, nicht aber SMS. Die gingen immer an eine andere Nummer! Verrückt!
Ich habe übrigens die letzten Briefe per Einschreiben direkt an die Geschäftsleitung gesendet (namentlich).

0

Die meisten Provider vergeben deaktivierte Handynummern bereits nach 6 Monaten wieder neu. Du hast keinen Rechtsanspruch auf eine wirklich neue Nummer.

Ging mir auch so! Nach ungefähr 2 Monaten war Ruhe. Die Leute waren durch die Bank weg verständnisvoll!

Was möchtest Du wissen?