Meine Mittelohrentzündung tut unbeschreiblich weh, ich kann nicht schlafen, nicht reden & kauen/aufstoßen tut ebenfalls weh. Was kann ich dagegen tun?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hausmittel, die ich von früher kenne :)

Kamillendampfbad (sofern Du Kamillentee hast, damit sollte es auch gehen)

Vor allem bei einer leichten Mittelohrentzündung hilft diese sanfte Methode. Denn die ätherischen Öle der Kamille wirken schmerzlindernd und wundheilend. Geben Sie zwei Esslöffel Kamillenblüten in kochendes Wasser und lassen Sie den Sud abgedeckt etwa fünf Minuten ziehen. Halten Sie anschließend das entzündete Ohr einige Minuten vorsichtig über den Wasserdampf.

oder noch einfacher: einen Teebeutel über Dampf erhitzen und warm aufs schmerzende Ohr legen.

Zwiebel- (riecht ziemlich..) resp. Kartoffel-"Wickel"

Schneiden Sie eine Zwiebel in kleine Stücke, legen Sie diese in ein Taschentuch und zerdrücken Sie die Zwiebel langsam, bis sich das Taschentuch mit Saft vollgesaugt hat. Legen Sie das Taschentuch anschließend für eine halbe Stunde auf das erkrankte Ohr.

Alternativ können Sie auch heiße, zerdrückte Kartoffeln in ein Taschentuch wickeln und auf das schmerzende Ohr legen.

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gschyd
06.08.2016, 11:48

Herzlichen Dank für den Stern

0

Du, ich hatte genau die selben schmerzen. 

Bei mir war es irgendwann soweit, dass es selbst schrecklich war wenn jemand etwas vorgelesen hat. 

Der Arzt ist dann nach hause zu mir gekommen und hat fest gestellt, das mein Trommelfell gerissen war. Das kann auch bei dir sein, also lass das schnell untersuchen und nimm nicht mehr nur Schmerzmittel.  

Schmerzen sind ei Zeichen von Körper die man nicht einfach unterdrücken sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach vorsichtig etwas Öl heiß. Tauche da etwas Watte ein und stecke die Watte - so heiß, wie Du es verträgst - ins Ohr.

So hat das meine Mutter bei mir gemacht (ich hatte 8 Jahre lang Mittelohrentzündung - immer in den Winterferien). Und so habe ich meinem Sohn eine Mittelohrvereiterung erspart.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dagegen kannst Du nur eins tun, gehe zum HNO!

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh bitte zum HNO-Arzt!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ist Dein Kiefergelenk mit entzündet, frag mal Deinen Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1y Ibuprofen 600 nehmen. Und in 6h noch eine wenns noch schmerzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aquarina2
05.08.2016, 05:49

Habe ich grad, aber es tut trotzdem höllisch weh :(

0

Was möchtest Du wissen?