Meine Mitbewohnerin schmeißt jeden Tag die Waschmaschine an

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

ich denke schon das man freundlich darauf hinweisen kann was das für Nebenkosten sind und du sie nicht unbedingt bei der Anzahl der Wäsche mit bezahlst. Vorallen Dingen wird die Waschmaschine bestimmt nicht voll sein und was dasan Wasser kostet. Ich sammele und wasche 1x die Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde schon trennen soweit es geht, zumindest nach waschart. weiß immer getrennt und handtücher, socken, unterwäsche mache ich meistens Kochwäsche, damit wirklich alles rausgeht. Also wir haben einen sechs Personen Haushalt, bei gutem Wetter läuft die Waschmaschine dreimal am Tag, aber wir warten auch, bis wir eine Waschladung vollhaben. Dann muss man halt mal zwei, drei Tage länger warten, aber das ist ja egal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 16:21

Warum bei gutem Wetter? Ist man nicht bei schlechtem Wetter eher dreckig?

0

ich würds ansprechen., das is wirlich oft für eine person, selbst wenn man die wäsche trennt. vieloeciht findet ihr ja ne lösung dass ihr zusammen wascht?? dann is die maschine wenigstens voll... kann bei ihr ja unmöglich der fall sein oder?

lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 16:18

Zusammen waschen bringt glaube ich nur wenig.

Würden dann eine halbe Wäsche pro Woche (meine) sparen.

Das sie die Maschine voll macht glaub ich auch nicht. Sie hat anfangs auch die Spülmaschine jeden Tag (manchmal nicht einmal halb voll) angeschmissen. Aber das ist besser geworden (zumindest ein wenig), nachdem ich es angesprochen habe. Sie hat gemeint, es würde stinken, wenn man das Zeug lang stehen lässt.

0

sprich es an, das ist teuer. Wenn sie jeden Tag waschen will, soll sie draufzahlen oder in den Waschsalon gehen. Wenn ich bei meiner Familie bin (7 personen Haushalt), wird täglich gewaschen. Ich alleine komme über einen Monat mit meiner Wäsche hin...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 16:11

weißt du ungefähr wie teuer so ein Waschgang ist?

Wir haben ein Kombigerät (Maschine und Trockner). Meisten lässt sie auch noch 60 min trocknen....

0

Bei mir läuft die Waschmaschine auch so oft - allerdings hab ich auch 2 Kinder...... Du wirst es deiner Mitbewohnerin nicht vorschreiben können, allerdings kannst ja mal vorsichtig schauen, was sie da alles so wäscht. Wenn sie alle 3 Tage die Gardinen und Kissen wäscht und täglich die Betten frisch bezieht, so ist das sicher übertrieben. Kommt auch drauf an, was sie beruflich macht - Arbeitskleidung muß nun mal sauber sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 15:52

Arbeitskleidung muss sie nicht waschen. sie ist wie ich Student/in und wird also im Alltag nicht übermäßig schmutzig. Hockt im Gegenteil sehr viel am Schreibtisch. Sport macht sie meines Wissens auch nicht....

0

sag ihr das sie dir einen vorschlag machen soll wegen den Kosten oder das sie es sammeln soll bis die maschine wirklich voll ist und das sie auch nicht mehr als eine machen soll aus rücksicht auf dich .Lg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

frag mal im Elektrohandel, ob es mögich ist, einen Münzautomat an die Waschmaschine anzuschließen!

Gruß, Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 16:10

sowas hab ich mir auch schon überlegt. Im Wohnheim in dem ich mal gewohnt habe, musste man 1,50 pro Waschgang bezahlen. Für Trockner nochmal 1,50.

Wir haben ein Kombigerät. Also kann man schon 2,50 für eine Trommeln verlangen, oder?

0

Ich hätte gar nicht die Zeit, jeden Tag zu waschen...

Frag sie doch mal, wieso sie so viel wäscht und sag ihr, dass sie sonst mehr zahlen muss. Selbst wenn sie alles trennt muss sie nicht jeden Tag waschen, wer hat denn schon jede Woche eine volle Maschine von jeder Sorte?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 16:13

Ich glaub nicht, dass die voll sind....

Zeit braucht man aber nicht wirklich zum Wäsche waschen. Die Maschine läuft ziemlich automatisch.

0

wir waschen jede woche zwei maschinen. mach mal, ist schließlich dein geld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 16:12

du sagst "wir" also seit ihr min. zu 2. ? Wenn sie alleine 2-3 mal die Woche waschen würde, wäre das für mich aber auch kein Problem.

0

Nein sie hat vieleicht wenig Wäsche oder trägt immer das selbe. Ich als fauler Jungeselle der alles zusammen wäscht macht das maximal ein mal in der Woche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 15:55

Hm, habe eher ins Gegenteil gedacht und drauf geachtet, ob sie 4 mal täglich was anderes an hat und das dann immer gleich in die Wäsche schmeißt... Das war nicht der Fall.

Aber wenn sie nur 2 teile hat und jeden abend eines davon wäscht, würd das auch eine Erklärung sein. Werd mal drauf achten.

Sie wohnt jetzt ca. 1 Monat hier und man will ja nicht gleich Stress schieben..

0

ich würde sie mal ansprechen warum so viel mal und soo .. das ist das einzige was hilft, und dan ein plan villeicht ausmachen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Timo311
11.10.2011, 16:22

Soll ich ihr vorschreiben: Nur 2 Maschinen pro Woche? Oder wie soll der Plan aussehen?

0

Was möchtest Du wissen?