Meine Mitbewohnerin (23 Jahre) trinkt zuviel Alkohol.

11 Antworten

Sag ihr dass du nicht länger zuschauen kannst wie sie immer mehr dem Alkohol verfällt und du daher ausziehen wirst, wenn sie nicht sofort was dagegen unternimmt. Dazu kannst du ihr ja deinen Unterstützung anbieten, z.B. beim Gang zum Arzt u.s.w.
Unternimmt sie nix, solltest du tatsächlich ausziehen. Sie wird nach und nach immer mehr trinken, und jemandem beim Niedergang durch Alkohol zuzusehen ist nicht angenehm.

Red doch mal mit ihr - das ist wirklich zu viel. Sich mit Alkohol stärker und größer zu fühlen, ist doch nur ein Schein. Wenn es nichts nützt, mit ihr zu reden, dann kannst du dir auch Hilfe in einer Suchtberatungsstelle holen (wenn du ihr wirklich gelfen willst).

Bei Alkoholkonsum scheiden sich die Geister.

Ich sage immer, dass ich unter der Woche (ausgenommen besondere Ereignisse wie Geburtstage o.ä.) keinen Alkohol trinke und nennt mich altmodisch oder auch nicht, aber definitiv kein Bier vor oder zu dem Abendessen (18:00 / 19:00 Uhr).

Auch trinke ich niemals Alkohol in irgendeiner Form, wenn ich dabei alleine bin. Ich verbinde das für mich mit etwas gesellschaftlichem, was man in einer Gruppe oder mind. zu zweit tut.

Wer Alkohol allerdings dafür benutzt um sein Auftreten und Empfinden zu verändern, der beschreitet einen sehr gefährlichen Weg. Extrembeispiel: Was tut sie, wenn es auf der Arbeit richtig knallt oder ein super stressiger Tag ansteht? Trinkt sie dann sicherheitshalber die doppelte Menge, weil sie mehr Mut als sonst braucht?

Dringend etwas unternehmen. Etwas bedeutet schon einmal im ersten Schritt den Alkohol Zuhause, so dämlich das auch klingen mag, vollständig vernichten. Wegwerfen, den Nachbarn schenken oder in den Abfluss gießen. Anhand der ersten Reaktion auf diese Aktion kannst du dir schon einmal ein BIld machen, wie schlimm es ist.

Alkohol macht mich fertig?

Hallo ich bin jetzt mit mein Freund 1 Jahr zusammen und ich weis nicht wie ich damit umgehen soll. Bei mein Vater ist es was anderes er ist ein Alkoholiker ich komme damit klar. Aber mein Freund trinkt jedes mal Alk nach der Arbeit und dann wenn er wieder nüchtern ist, sagt er jedes mal er lässt es jetzt mit dem misst. Ich mach mir sorgen. Wenn er trinkt ist er zwar nicht aggressiv aber es stört mich auf einer Seite weil ich auch gleichzeitig an die Zukunft denke.

Was meint ihr was ich machen soll? Ich will ihn auch nicht verlassen. Muss ich das akzeptieren oder gibts da noch was, wo ich machen könnte?

...zur Frage

Training manchmal bzw. nach dem Essen so schwer?

Ich hab viel gegessen und nach einer Stunde bin ich trainieren gegangen. Irgendwie tat ich mir total schwer, ich konnte Gewichte die ich normalerweise leicht heben kann, kaum mehr heben. Ich hatte auch keine lange Pause oder so. Ist das normal, dass es manchmal Tage gibt wo man kaum Energie hat oder lag das am zuviel Essen? Nüchtern tu ich mir meist leichter.

...zur Frage

leberzirrhose+ultraschal

Ein freund von mir, trinkt in den letzten monaten sehr viel alkohol und er fühlt sich nicht so gut und hat oft einen dumpfes gefühl unter den rippen... nun war er beim arzt und der hat blut agenommen und lebwerte gecheckt, alles ok! und ultraschal wurde bei ihm auch gemacht, der arzt meint die leber sieht normal aus...

kann man eine leberzirrhose ausschließen? also würde mal das im blutbild oder per ultraschal erkennen???

...zur Frage

Zwangseinweisung bei Alkoholkranken?

Hallo, ich brauche Hilfe ich bin mit meinem Freund über 3 Jahre zusammen ich habe ihn schon als Alkoholiker kennengelernt aber immer wieder geschafft das er nüchtern ist, es ist immer wieder ein Kampf unser letzter Kampf war im März er hat alleine kalten Entzug gemacht er hat gekrampft und ist umgefallen auf dem Kopf die Folge waren Hirnblutungen nach über einem Monat war wieder alles normal und er wieder nüchtern wollte es natürlich auch bleiben. Aber es fängt grade wieder an sobald ich ihn ansprechen tue wird er aggressiv und lenkt ab. Ich kann nicht mehr im März wäre er fast gestorben. Kann ich Ihn Zwangeinweisen? Ich will nur das er nüchtern bleibt weil dann ist er der liebste und beste Mensch den man haben kann.

...zur Frage

Alkoholtoleranz in England

Stimmt es, dass es in England normal ist nach der Arbeit mind. 4 Bier zu trinken und dass man dann sogar noch Auto fahren darf?

Mein Onkel geht nach der Arbeit immer in den Pub und trinkt dort sehr viel Bier. Danach fährt er auch noch Auto. Er ist Engländer.

...zur Frage

Ist es normal das man melancholisch wird wenn man Alkohol getrunken hat und wieder nüchtern wird?

ist es normal das man wenn man in die disco ordentlich einen trinkt und dann am ende wieder nüchtern wird das dann die Gefühlswelt erwas achterbahn fährt, sprich ich werd dann immer "traurig" "nachdenklich "melancholisch"

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?