meine minderjährige Tochter hat ohne mein Einverständnis islamisch geheiratet

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo Manuela,

ich hoffe Du bist von Zeit zu Zeit noch mal hier. Ich habe Deine Geschichte gefunden und das gleiche Problem. Unsere Tochter 14 treibt sich seit einigen Wochen mit einem libanesischen Jugendlichen (16) rum. Seine Eltern verlangen, dass Sie Ihn heiraten muss, damit er sie "anfassen" darf. Wir hatte bislang ein super Verhältnis zu ihr, doch seit sie den kennen gelernt hat, ist alles anders. Nun haben wir mit bekommen, dass die tatsächlich ohne unser Einverständnis und ohne uns zu informieren für dieses Wochenende eine Hochzeit angesetzt haben und auch schon einen Geistlichen etc. organisiert haben. Natürlich haben wir das verboten und ihr auch versucht den Umgang einzuschränken oder ganz zu verbieten, damit erreicht man aber bekanntlich nicht wirklich was, zumal sie nun auch anfängt sich weg zu schleichen, oder eventuell die Schule zu schwänzen um zu diesem Kerl zu kommen. Bitte, falls Du das liest, wie ist Deine Geschichte aus gegangen, gibt es Stellen, die einem da wirklich weiter helfen können, vielleicht auch eine Institution die dem Mädel mal erklären, auf was sie sich da einlässt? Uns glaubt sie das ja leider nicht mehr und wird entsprechend bearbeitet. Ansonsten bleibt mir nun nichts mehr weiter übrig als zu versuchen was über Polizei und Staatsanwaltschaft zu erreichen, eine einstweilige erwirken, nur was nützt das wenn sie sich auch nicht daran hält und sie uns dann völlig fremd wird? Gruß, Dirk

Mich würde es auch mal interessieren, wie die Geschichte ausgegangen ist... Ist deine Tochter noch 'verheiratet'? Ich finde, das hat überhaupt nichts mit Rassismus zu tun, sondern mit der Tatsache, dass ein 14-Jähriges Mädchen sich so beeinflussen lässt und ohne Einverständnis der Mutter so etwas macht. Das ist ein absoluter Vertrauensmissbrauch von Seiten der Tochter. Ich habe wirklich Mitleid mit der Mutter und hätte keine Ahnung, was ich in der Situation tun sollte. Obwohl ich nicht viel älter bin als ihre Tochter, kann ich ihre Naivität und Beeinflussbarkeit nicht verstehen. Ich hoffe, dass sie mittlerweile zur Vernunft gekommen ist.

natürlich kannste da was machen. erstens ist die ehe ungültig. zweitens hast du das aufenthaltsortbestimmungsrecht. drittens kannst du den typen, sofern er alt genug ist, anzeigen und,so viel ich weiß,kannst du auch schritte gegen die leute unternehmen,die dieser "hochzeit" zugestimmt,bzw. sie ausgerichtet haben. und ganz ehrlich: deine tochter ist 15 und unvernünftig wie 12. bevor sie wegläuft und sich ihr leben versaut, sieh zu, daß du sie ne zeitlang so unterbringst, daß sie erst mal wieder klar kommt.

hat sie denn einen Pass? den würde ich an deiner Stelle behalten, dann kann sie nicht ausserhalb der EU.

Ansonsten mal bei der Polizei erkundigen. Oder einer islamischen vereinigung, wie dem zentralrat der Muslime. Die sollten auch gegen eine Verheiratung Jugendlicher sein. Und den Freund vielelicht mal einladen und mit ihm reden. Wenn deine Tochter merkt, das du offen für Diskussionen bist, geht sie vielleicht nicht mehr so in die Offensive.

Hallo eine Islamische Hochzeit hat in Deutschland keine Rechtskraft. Nur eine Standesamtliche aber dazu braucht man ab 16 entweder das ok der Eltern oder die des Vormundschaftsgerichts. Das Aufenthaltsbestimmungsrecht ist somit immer noch bei Dir und Deine Tochter darf nciht so einfach in Ausland gehen. ( nicht ohen Deine Zustimmung oder vom Vormundschaftsgericht aber lezteres gibt es in der Regel nciht) Gruß THeo

Das Problem ist doch die Familie der Tochter. Sie sollte sich mal fragen, warum die Tochter kein Vertrauen zu ihren Eltern hat. Ich nehme an, dass der Familie solche Begriffe wie "systemische Beratung" und "Sozialkompetenz" fremd erscheinen.

Ich empfehle ihnen eine Familientherapie.

bitte schreib doch, wie es weitergegangen ist, weil eine meiner Freundinnen hat so ein ähnliches Problem ( Tochter 16, Freund 27 und sie gibt nicht die Einverständnis zur Standensmtlichen Heirat ) Du würdest eventuel ein anderes Mädchen davor bewahren so eiene Fehler zu machen. Bitte, andere Mütter / Töchter bräuchten Tips, falls du welche hast

Wie du schon gesagt hast ist es nicht gültig vom Gesetz her. Abhauen kann sie meines Wissens nach nicht, denn ohne Sie oder eine Einverständniserklärung kann sie soweit ich weiß nicht verreisen, bis zum 18. Geburtstag.

Manuela354 09.07.2011, 20:41

danke für die Antwort

meine Frage ist aber, kann ich gegen die Heirat allgemein was unternehmen? darf sie das überhaupt ohne mein Einverständnis?

0
TKLP04 09.07.2011, 20:46
@Manuela354

Heiraten sowie so schon nicht, erst mit 16 und da auch erst mit deinem Einverständnis. ich frage mich auch was für ein Mensch eine Minderjährige einfach so traut.

0
Manuela354 09.07.2011, 20:49
@TKLP04

die haben islamisch geheiratet

mal zur Erklärung, meine Tochter hat einen türkischen Jungen kennengelernt (18 Jahre), zuerst habe ich erfahren, dass sie bereits zum Islam konvertiert ist, das darf man ja laut Gesetz mit 14 Jahren, aber nun habe ich erfahren, dass sie beiden islamisch geheiratet haben und es kann doch nicht sein, dass ich dagegen nichts unternehmen kann, wie gesagt, meine Tochter ist 15. Es kann ja sein, dass laut islamischen Recht eine 15jährige heiraten darf.

0
TKLP04 09.07.2011, 20:54
@Manuela354

also laut islamischen Recht kann das gut möglich sein, das weiß ich aber auch nicht genau. Aber wir leben ja in Deutschland und ob islamische Hochzeit hin oder her es gilt das deutsche Recht. Auch wenn die Hochzeit in der Türkei gewesen wäre ist sie ja immerhin noch Deutsche Staatsanghörige. Gültig ist nach meiner Meinung nach bei dieser Hochzeit nichts. Ist denn das Verhältnis zu deiner Tochter so angespannt, oder wieso heiratet sie einfach so?

0
Manuela354 09.07.2011, 21:20
@Manuela354

da bin ich wieder

ja, leider ist das so. Der Freund meiner Tochter bzw. seine Familie haben meiner Tochter fast eine Gehirnwäsche verpasst, ich kann gar nicht mehr an sie an und weiß einfach nicht weiter. Jetzt habe ich aber schon neue Infos erhalten, aber kann erst am Montag handeln. Ich danke dir auf jeden Fall für deine Antworten.

0
TKLP04 09.07.2011, 21:32
@Manuela354

Ich drücke dir die Daumen dass das alles wieder gut wird.

0
soanonym 30.07.2011, 22:51
@Manuela354

wie wärs wenn du uns erzählst wie es ausgegangen ist, würde mich mal sehr intressieren.

0
Elfsansibar 23.11.2011, 07:44
@Manuela354

Die Brüder und Schwestern des Islam sollten akzeptieren, dass es hier in Deutschland andere Sitten und Gebräuche existieren. Es kann nicht sein, das diese Tradition langsam und schleichend von anderen unterhöhlt wird. Am Ende steht dann die Existenzberechtigung der Alten gegen die Neuen.... Das hat mit Rassismus nichts zu tun.

0

allein schon die bloße TATSACHE, dass es dich intressiert was für eine Religionszugehörigkeit der mann deiner tochter hat ist ja rassistisch

Michael4000 16.09.2011, 09:55

Da nimmt jemand das Wort Islam in den Mund und schon wird er als Rassist abgestempelt? Mensch die Frau macht sich sorgen um ihr minderjähriges Kind! Was in anderen Kulturkreisen recht und billig ist, verstößt bei uns gegen das Gesetz !

0

Was möchtest Du wissen?