Meine Meinung zu Fragen des Glaubens im Internet veröffentlichen?

13 Antworten

LoLende, ich finde es klasse, wie Du Dich mit der Bibel beschäftigst.
Was mir wichtig wäre: Lässt Du Dich mit Deiner Meinung auch hinterfragen?

Eine Meinung zu haben ist wichtig, noch wichtiger aber, wie man diese Meinung begründet.

Gerade bei der Bibel habe ich die Erfahrung gemacht, dass man viel Hintergrundwissen haben muss, besonders aus dem Judentum und dem Orient damals. Ohne dieses Wissen kann man den Sinn des Wortlautes geradezu ins Gegenteil verkehren.

ich liebe es, mit jemandem, der anderer Meinung ist zu diskutieren! also denke ich mal schon...

0
@LoLende

Ich fände es schön, wenn Du hin und wieder vor der Veröffentlichung andere Meinungen recherchierst. Das kann die Qualität Deines Blogs nur steigern. :-)

(Ich meine, warum müssen Theologen die alten Sprachen und einige Semester Hintergrundzeugs lernen. Das wird schon seinen Grund haben... :-)

0

Mach ein Video und stell es bei Youtube rein. Mich haben diese Lebenszeugnisse bisher am meisten interessiert. Viele Gläubige berichten dort schon über ihren Glaubensweg. Und genau so würde ich es selber nennen: Mein Glaubensweg.


Auf keinen Fall würde ich dabei emotional werden. Sachlich bleiben ist wichtig, alles andere kommt nur peinlich rüber - ob nun geschrieben oder im Video. Und ich würde auch mit meinen Ansprüchen erstmal runterschrauben. Es müssen nicht "möglichst viele" lesen oder sehen. Sondern: Diejenigen, die es tatsächlich lesen oder schauen, sollen innerlich angesprochen und zum Nachdenken gebracht werden.


Hier kannst du ein paar Glaubenszeugnisse von anderen anschauen. Es macht sich immer gut, - wenn man will, dass sich andere für einen interessieren - , dass man selber auch Interesse für andere hat.


Hier bei dem ersten Link sprechen Menschen über ihre Konversion zu den verschiedensten Religionen. Man kann sehr schön auch von der jeweiligen Atmosphäre her sehen, wie tief es bei dem Einzelnen anscheinend geht bzw wo es doch sehr an der Oberfläche bleibt:


https://www.youtube.com/playlist?list=PLoth48xsiR784KA7IajOufzElMo0YGLcD


Und hier beim zweiten Link sprechen Menschen darüber, wie sie aus bestimmten religiösen Kreisen, wo sie unfreiwillig drin waren, raus gefunden haben. Ebenso spannend:

https://www.youtube.com/playlist?list=PLoth48xsiR78EBCSuXMc5LaRtANF14jmP


danke 😁

0

Hole dir doch eine kostenlose Homepage, zum Beispiel page4 ist so ein Anbieter und da kannst du dann alles schreiben und zum Beispiel einen Blog machen, jeden Tag oder jede Woche einen Vers und deine Gedanken und wenn du möchtest erlaubst du Kommentare. Man kann dort Artikel im Voraus schreiben und dann automatisch zu einem Termin veröffentlichen. So schreibst du einfach 30 Artikel vorweg für jeden Tag einen und wenn du dann startest, wird jeden Tag ein weiterer Artikel veröffentlicht und du hast 30 Tage Zeit die nächsten Artikel zu veröffentlichen.

Ist viel schöner zu lesen und du bist in einem Umfeld das du bestimmst.

Name ist erstmal als Subdomain - wenn du eine richtige Domain willst, kannst du deren neues Orca Paket nutzen da kann man selbst bestimmen was man zahlen möchte und schon ab 1 Euro im Monat plus Domain eine richtige Webseite haben.

bibelvers-betrachtung wäre doch ein Name, oder meine-gedanken-zur-bibel

Da gibt es unendlich Möglichkeiten. Ich finde das gut.

Wordpress ist auch gut aber leider viel komplizierter. Ich habe keine Ahnung wie du technisch drauf bist.

wer liest denn sowas noch?

0
@LoLende

Es gibt weltweit fast 2 Milliarden Webadressen und hunderte von Millionen Webseiten und ja, Webseiten sind eine wichtige Plattform um Gedanken zu vermitteln. Ich habe sehr viele Hobbys und Interessen und finde dazu Infos vor allem auf Webseiten und Blogs von Menschen die ähnliche Hobbys haben. Instagramm ist mir zu schnelllebig und Facebook zu oberflächlich.

Aber wenn du dass anders sieht auch ok. Jeder hat andere Schwerpunkte. Wenn ich Gedanken zur Bibel veröffentliche dann bin ich auch am Austausch mit den Lesern interessiert und möchte eigentlich vor allem Leser, die sich dafür interessieren. Das geht mit einer Homepage immer noch sehr gut.

1

Denken stark gläubige Christen auch daran dass Menschen vom Affen abstammen?

In der Bibel heißt es ja, dass Adam und Eva die ersten Menschen waren. Ich bin selber Christin und bin eindeutig der Meinung dass wir vom Affen abstammen.

...zur Frage

Mini Schildkröten aus Polen?

Mein Freund kam auf die tolle Idee Mini Schildkröten aus Polen mitzubringen. Angekommen ist er mit zwei dieser Art in einem Plastiktbehälter, der meiner Meinung nach zu klein ist ! Zudem hat er keine Ahnung von diesen Tieren und stellt ernsthaft einen farbwechselnden Tannenbaum aus Plastik rein weil "es schön aussieht". Ich könnte kotzen. Ich hoffe ihr könnt mir alle wichtigen Informationen sagen zu diesen Tieren. Danke !

...zur Frage

2 x Internet in einem Haushalt möglich?

Hallo,

wir sind ein 6 Personen Haushalt mit einem 6000 Internetanschluss. Bei dem allerdings laut Speedtest etc. nicht die angegebene Leistung rauskommt. Nach Rücksprache mit dem Anbieter kam auch nur raus das es auf dem Land momentan das Beste ist was es gibt.

Wenn nun so ziemlich alle gleichzeitig im Internet sind (der eine Schaut Serie, der andere Liest, der nächste spielt ein Spiel + Handys) geht irgendwann nicht mehr viel. Da man keine besseres Internet in unserer Gegend bekommt kam irgendwann die Frage auf ob man nicht 2 x Internet haben kann. Ich bin ja der Meinung das man das nicht kann. Und dafür 2 getrennte Telefonanschlüsse braucht. Doch wie ist es wirklich? Vielen Dank für die Antworten. Grüße

...zur Frage

Erbteil vor Erbfall verkaufen

Hallo, weiß jemand ob es möglich ist, seinen Erbteil vor dem Eintritt des Erbfalles zu verkaufen? Ich frage nicht ohne Not. Meine Eltern sind nicht unvermögend, aber helfen uns nicht. Mein Mann arbeitet sich kaputt, aber es reicht hinten und vorne nicht. Deshalb kam mir die Idee, meinen Erbteil schon jetzt loszuwerden. Meine Eltern sind 84 und 85 Jahre alt.

...zur Frage

Wie findet man in den Semesterferien Praktika (Wirtschaftsmathematik)?

Würdet ihr direkt Bewerbungen zu Firmen schicken oder im Internet nach Anzeigen suchen? Ich bin jedenfalls der Meinung, dass bestimmt nur wenige Firmen anzeigen veröffentlichen, da diese Praktikanten ja eigentlich nicht unbedingt benötigen.

...zur Frage

Als Christ "Rotting Christ" hören oder ist es falsch?

Ich bin gläubige Christin, höre total gerne Metal. Auch eine Band namens "Rotting Christ" (verwesender Christ). Es geht mir jetzt nicht nur um den Namen, auch Lieder wie 666 usw. unterstützen ja den Gedanken das die Band satanistisch sei. Der Sänger selbst sagt nicht genau das er ein Satanist ist, aber die Band geht stark in die Richtung. Mir persönlich macht es nicht zu viel aus, aber manchmal frage ich mich ob ich ein schlechtes Gewissen haben sollte (auch wegen den Texten die evtl. das Christentum angreifen)? Oder auch wenn ein Christ mich fragt was meine Lieblingsband ist...

Ich wollte nur mal eure Meinung dazu hören, ist es vielleicht sowas wie eine Sünde (Gotteslästerung)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?