meine meerschweinchen vertragen sich nicht mehr?!

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Das ständige hin und her immer wieder umsetzen löst Streß unter den Tieren aus. Mach lieber feste Gruppen, dann werden sie sich wieder vertragen. Am besten Weibchen und Männchen voneinander trennen und zwei Gruppen machen, aber weit auseinander! Am besten in unterschiedliche Zimmer.

jeden tag neu zusammensetzten ist das schlimmste. bei meerschweinchen (auch wenn sie lange zusammen gelebt haben, dann neu gruppiert werden und nach einiger zeit wieder zum altbekannten partner dazugesetzt werden so gibt es streit (manchmal nur 1/2h manchmal einige stunden, manchmal geht es 2 bis 3 tage bis sie sich wieder richtig gut verstehen. also bitte einmal zusammensetzten und die gruppenkonstelation möglichst lange so lassen! man sagt das auf jeden kastrat mindestens 2 weibchen kommen (also jeder kastrat der gehalten wird braucht mindestens 2 weibchen sonst gibt es unter den männchen streit). wenn nur ein männchen und ein weibchen gehalten wird geht das natürlich gut, aber bei mehreren männchen ist das so. hier noch einige weitere infos: http://conysmeeris.repage1.de/ grüsse und alles gute!

eri971 18.10.2010, 08:53

also meine 5 meerschweinchen haben sich bis vor einer woche zwei einhalb jahre prächtig verstanden. die mädels haben den ganzen Sommer über in der umfunktionierten garage frei gelebt. Die böckchen waren in doppelgehegen untergebracht, aber immer in sicht - & schnupperkontakt mit den mädels. sie haben nie unter stress gestanden, die mädels kannten ja "ihre jungs" alle. es war immer ein böckchen bei den mädels, die anderen zur sicherheit halt in den doppelboxen. Meine meerschweinchen haben es wirklich gut bei mir. das weiss ich. wenn ich herausgefunden habe, wie man hier bilder hoch läd, kannst du dich selbst davon überzeugen. ;-) erst seit die "neue" vor einer woche dazu gekommen ist, vertragen sie sich nicht mehr... Außerdem möchte ich sie im frühling wieder alle zusammen raussetzen. dann vertragen sie sich ja auch nicht mehr. Jetzt sind sie auch alle im wohnzimmer, & können sich alle gegenseitig sehen... es ist immer ein böckchen, ein mädel zusammen.

0
bianca3 18.10.2010, 20:28
@eri971

oh, nein, ich wollte dir nicht das gefühl geben zu behaupten deine tiere haben es bei dir bestimmt gut, man merkt das sie dir sehr am herzen liegen. so war es also nicht gemeint, enschuldige bitte falls du das so verstanden haben sollst. ich hoffe sie streiten sich bald nicht mehr und wünsche alles gute. liebe grüsse

0

erstmal muss ich Dich fragen, ob Du Dich jemals mit Meerschweinchenhaltung auseinandergesetzt hast? Hast Du schon mal was von Vergesellschaftung gehört? Dies macht man einmalig um eine Gruppe zusammenzustellen und diese Konstellation bleibt dann auch so, es sei denn es kommt irgendwann mal ein Neuzugang mit dazu, aber doch nicht einmal pro Woche! Du setzt Deine Tiere einem unheimlichen Stress aus. Mit Sicherheit nicht mit Absicht, das weiß ich. Es ist sehr wichtig, dass Du den Tieren Sicherheit gibst.Wenn Du die Meeries ständig austauschst können sie sich nicht aneinander gewöhnen und müssen ständig den Rang neu klären. Du solltest die Tiere trennen und zwar am besten jeweils 1 Bock und 1 Weibchen. Die Käfige dürfen nicht nebeneinander stehen, sonst kommen Aggressionen auf und es kann passieren dass die Tiere sich totbeissen wenn sie dann mal aufeinander treffen! Wenn Du diese Möglichkeit nicht hast musst Du Tiere abgeben. So hart das klingt, aber Deine Tiere haben momentan einen unheimlichen Stress. Ich gebe Dir mal einen Link von einer ganz tollen Seite. Dort bekommst Du viele Infos zur Haltung, Ernährung, etc. www.diebrain.de Wenn Du noch Fragen hast schreibe mich ruhig an.

Hm mag schon sein, dass die Meerschweinchen es allgemein bei dir gut haben. Aber Meerschweinchen brauchen festes soziales Gefüge. Ständig neue Zusammensetzung sorgt für unnötigen Stress.

Ich muss sagen, dass ich nicht wirklich verstehe, was du da machst mit dem Tauschen.

Es ist durchaus normal mit dem Zähneklappern bei Vergesellschaftung. Hier kannst du nachlesen: http://www.meerschweinchen-ratgeber.de/content-Die-Integration-von-Meerschweinchen-in-die-Gruppe-9-5.html

Ich hab Ovator Meerschweinchen Pellets C. Meine mögen das sehr! Viel lieber als das Mischfutter was man sonst so kaufen kann.

inken29 18.10.2010, 20:15

Sorry bin in die falsche Frage gerutscht :-(

0

also wenn man geduld hat, wird meist alles wieder, aber dafür solltest du aufhören sie die ganze zeit zu tauschen. es heißt eigentlich: meerscheinchen sollen maximal 2mal in ihrem leben umziehen, das beinhaltet auch die lebenspartner!

sie müssen sich einleben können, um sich entspannen zu können und freundschaften schließen zu können. haben sie dazu keine zeit, ist es kein wunder, dass sie sich auf dauer nicht vertragen.

es ist für sie jedes mal aufs neue eine anstrengung sich neu an die lebensumstände gewöhnen zu müssen. wird der stress zu groß kann es auch passieren, dass ein meerschweinchen stirbt.

Es geht nur Männchen zusammen zu halten, wenn kein Weibchen dabei ist. Wenn ein Weibchen dabei ist, dann muss man die Männchen trennen. Bei 3 Böcken und 3 Weibchen könntest du es ev. so machen:

3 Böcke in ein Gehege, 3 Weibchen in ein Gehege.

oder

2 Böcke in ein Gehege, 1 Bock und 3 Weibchen in ein Gehege

oder

1 Bock, 1 Weibchen in ein Gehege, 1 Bock, 1 Weibchen in ein Gehege, 1 Bock, 1 Weibchen in ein Gehege.

Am besten so weit wie möglich auseinander geben, wo sie sich auch nicht unmittelbar riechen oder sehen können.

ich hab auch 2 meerlis und das sind schwestern. manchmal verstehen sie sich ganz gut und manchaml zicken sie immer rum. also musst du einfach geduld haben. viel glück :)

was erwartest du, wenn du die tiere ständig neu zusammenstellst?

gib ihnen sicherheit, indem du feste gruppen machst!

www.meerchenbande.wg.vu

Was möchtest Du wissen?