Meine Mama will mich nicht reiten lassen. Was soll ich tun ?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Es heißt Reitbeteiligung!!! Reiten ist ein teures Hobby und kann auch manchmal zu mehr oder weniger schweren Verletzungen führen. Meine Mutter hatte auch immer Angst um mich, ich habe einfach gewartet, bis ich erwachsen war bzw. mir Reitstunden zumindest vom Taschengeld leisten konnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Damit, dass du von klein auf Kontakt zu Pferden hast, bist du noch lange keine gute Reiterin. Lern einfach weiter reiten im geschützen Raum, am besten auch in einer richtigrn Reitschule, dann kommt das mit dem Ausreiten schon auch noch irgendwann. 😊

Sei dankbar, Du hast nämlich gleich 2 wichtige Dinge, die vielen anderen sehr fehlen:

- vor allem eine Mutter, die sich wirklich um Dich sorgt

- Zugang zur Natur, und sogar Möglichkeiten zum Reiten, auch wenn die jetzt nicht perfekt deinen Vorstellungen entsprechen. Aber was glaubst du, wie viele Mädchen dich schon um Deine Möglichkeiten beneiden würden!

Also halt aus, sei zufrieden und bleib geduldig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sag dass du immer mit Helm reitest und dir auch eine Schutzweste kaufen würdest. So kannst du dir weniger weh tun falls du fallen würdest.
Hat bei der Mutter von einer Freundin geholfen die hatte nämlich genau das gleiche Problem

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Naja, sie macht sich halt Sorgen. 

Nimm sie doch mal mit, dass sie dich reiten sieht und das Pony kennenlernt. 

Außerdem würde ich mit mir reden und zwar nicht mal schnell schnell, sondern nehmt euch mal die Zeit. Vielleicht könnt ihr euch ja dann besser "verstehen". :)

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Reiten ist ein sehr teures Hobby.

Das muss sich deine Mutter erst einmal leisten können!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich (15) habe eine reitbeteiligung und darf. Eigentlich nur mit einer erwachsen ausreiten. Meine Eltern haben dann einen ,,Zettel" geschrieben das ich auxh ohne erwachsenen ausreiten darf aber nur mit einer 2 Person.
Sag das mal deiner Mutter das du vorsichtig bist. Das heißt mit Helm evtl. Mit sicherheitsweste und auch nur zu zweit. Mit einem verlasspferd!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie lässt Dich doch reiten?!? Oder wie gelang es Dir, bisher am Pferd zu sitzen?

Weiter unten erhalte ich eine Ahnung, dass es Dir um's Ausreiten geht. Du bist 14 Jahre alt, also nicht volljährig. Das ist unumstritten. Jetzt mal ungeachtet Deiner eigenen Gesundheit: Wer haftet denn, wenn aus irgendeiner blöden Situation heraus (und sowas kommt bei jedem mal vor) ein Mensch zu Schaden kommt oder ein Sachschaden höher ausfällt? Das passiert nunmal mit Pferden mit einer höheren Wahrscheinlichkeit als wenn Du mit dem Fahrrad unterwegs bist. Entsprechend ist es schon wirklich interessant, dass Du von einem Rittführer, Reitlehrer o.ä. im Rahmen versicherten Unterrichts geführt wirst. Da die Ausritte im Unterricht jedoch begehrt sind, sind sie meist eher für die treuen Schüler, die zum einen als Gegenleistung regelmäßigen Unterricht bezahlen und die man zum anderen aus tausenden von Unterrichtsstunden einschätzen kann. Und so regelmäßiger Unterricht kostet weit mehr als andere Sportarten, entsprechend kann Deine Schwester vielleicht mehr machen, weil das nicht so viel Geld beansprucht. Das muss erst mal bezahlt werden von irgendwas.

Und DRINGEND ist hier gar nichts. Als in Deutschland lebende Person hast Du eine durchschnittliche Lebenserwartung von 80,84 Jahre, d.h. Dir steht noch eine Menge Zeit dafür zur Verfügung. Lieber macht man was gescheit als schnell und dringend. Und auf die 4 Jahre, bis Du volljährig bist, wird's nicht ankommen. Wenn Du mal volljährig bist, darfst auch jobben, so viel Du willst (da stehen dann eher andere Gründe dagegen) und Dir das Geld für's Reiten verdienen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?