Meine Mama ist tot

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Wow du arme das tut mir echt leid für euch ,ich muss ja schon weinen wenn ich das lese :( , . Es ist gut das ihr eine Therapie machen werdet denn die werden euch auch helfen besser damit umzugehen .Es ist klar das du dich verkriechst und nur am weinen bist . Doch nach einer Zeit wirst du schon wieder zum Leben zurückfinden auch wenn es länger dauern mag ) . Klar das du nie über den Schmerz hinwegkommen wirst ,,doch nach einer Zeit lernst du besser damit umzugehen . Versuch stark zu sein . Und vergiss nicht solange du an deine Mutter denkst ist sie bei dir in deinem Herzen . Das schafft ihr schon ich wünsche euch wirklich alles ,alles Gute .

Ich denke mal du bist älter als 8, versuch stark zu bleiben. Wenn du es nicht für dich selbst kannst, dann für deine kleine Schwester. Sie braucht dich zur Zeit mehr, als je zuvor. Kleine Kinder brauchen eine Person, an die sie sich binden können, die sie als Vorbild sehen. Es klingt zwar hart, aber das Leben geht immer weiter und weiter. Die Schule geht weiter, doch du kannst vieles von deiner Mama in euer Leben mitnehmen. Handle am besten so, wie du denkst, dass sie stolz auf dich wäre. Hilf deiner Schwester bei den Hausaufgaben wenn du Zeit hast und unterstütze dich selbst und deine Familie. Du wirst ebenfalls von deiner Familie Unterstützung bekommen und jeder hier wünscht euch viel Erfolg. Sei ein gutes Vorbild und sieh diese Rolle als Vorbild nicht als Last, es wird dich in Zukunft zu einer starken Person machen.

Mein Beileid und alles Gute für euch.

oh gott ich kann gar nicht sagen wie leid es mir für dich und deine familie tut. mein ehrliches beileid. ich würde auf jedem fall zur therapie gehen. das wird zwar bestimmt nicht alles wieder gut machen aber nach einer zeit wird es besser. das leben hat so viel zu bieten und du wirst eines tages wieder licht finden das verspreche ich dir!! und ich weis ich kann mir nicht mal ansatzweise vorstellen wie furchtbar es dir gehen muss aber du darfst nie die hoffnung verlieren, sondern stark bleiben, für dich und deine schwestern!!

Viel viiiel vieel glück!!!

am anfang tut sowas immer weh, das ist ja noch nicht so lange her. therapie ist auf jeden fall die beste lösung, immerhin besser als leute die dir sagen: da musst du halt durch, blabla... . damit so eine große seelische wunde verheilen kann, braucht es zeit. aber was du tun kannst, ist, dich abzulenken. fang vielleicht ein neues hobby an, etwas, worauf du dich richtig konzentrieren kannst und deine umwelt vergessen kannst. ansonsten tu einfach alles was dir guttut. quäl dich nicht! wenn es sachen gibt, die du nicht magst, dann mach sie einfach nicht (schule ist ausnahme! ;)) und schon dich. mach auch viel mit deinen schwestern. aber die therapie wird dir auf jeden fall das meiste bringen, die solltest du machen. hoffe, ich konnte dir ein bisschen helfen und auch mein herzliches beileid.

zuerst mein herzliches beileid, dass ist ja eine sehr traurige geschichte, die du uns da erzählst. ich würde dir raten, dass du deine thearapie machst und sie nicht abbrichst, wenn du am anfang keine fortschritte siehst.

Auch wenn sich das gerade echt grob anhört,aber denk immer daran ''jeder muss einmal sterben'' dein Leben wird weiter gehen,die Zeit heilt alle Wunden,ihr seid 3 Schwestern und haltet am besten fest zusammen in dieser schweren Zeit.

Mein Beileid, aber da kann euch nur ein Therapeut beistehen... Du und deine Geschwister müssen zusammenhalten und stark sein... wie gesagt... Mein Beileid

Mein Beleid , möge Gott ihr einen Platz im Paradies beschaffen.

Wenn du ein gläubiger Mensch bist dann bete , bitte um Kraft , Geduld und Unterstützung. Kümmer dich gut um deine Geschwister und steh ihnen bei. Trauern ist etwas ganz natürliches und auch wichtig um das Geschehene so gut wie möglich zu verarbeiten. Versuche nicht alleine zu sein , spreche darüber sobald du dich bereit fühlst und suche bei Freunden Hilfe. Wenn ihr zusammenhaltet werden ihr es schaffen , ihr müsst nur füreinander da sein und euch gegenseitig beistehen und zuhören.

Viel Glück und Kraft für diese schwere Zeit !

möchte dir nicht zu nahe treten aber in welcher stadt war das? laut polizeiberichte ist ein mord mit brandstiftung an diesem tag nicht gewesen.

Du, da kann man kein Ratschlag geben, mir fehlen die Worte...mein ehrliches Beileid.

Was möchtest Du wissen?