Meine Lehrerin sagte zu mir sie wird die Arbeit anders bewerten weil ich krank war und ein Thema nicht mitbekommen haben ,tut dies aber nicht,darf sie das?

4 Antworten

Hallo zusammen,

auch wenn Leistungsnachweise durch Krankheit nicht erbracht werden können, gelten sie als nicht erbracht. Es wäre doch ungerecht gegenüber den anderen, die vielleicht durch eine bestimmte Klassenarbeit ihre Note verschlechtert haben.

Bei uns an der Schule gilt, bei Krankheit bei einer Klausur muss ein Attest vorliegen, sonst Null Punkte. Die Arbeit muss am ersten Nachschreibetermin, an dem der Schüler wieder schulfähig ist nachgeschrieben werden.

Wir haben 14-tägig feste Nachschreibe-Termine für alle Schüler, die einen Leistungsnachweis versäumt haben. (Freitagnachmittag). Die Nachschreibe-Klausur muss zum Thema der Lernkontrolle passen, die Aufgaben dürfen aber auch verändert werden, auch andere Aufgaben, als in der ersten Klausur gestellt wurden, sind erlaubt.

Seit diese Regelung eingeführt ist, sind die Schüler in der Regel bemüht, ihre Klassenarbeiten zu den regulären Terminen zu schreiben. Die Fälle, in denen Schüler noch Zeit zum Lernen gewinnen wollen und sich erst mal erkundigen, was so in der Arbeit vorgekommen ist, sind stark zurückgegangen.

Du hast es versäumt den fehlenden Unterrichtsstoff per E-Mail bei der Klassenlehrerin anzufordern. Es ist Deine Pflicht dies als Schüler zu machen, ansonsten musst Du mit einer schlechten Note rechnen.



Wenn Du zum Beispiel wegen Krankheit und entsprechender Entschuldigung eine Klassenarbeit nicht mitschreiben kannst, kann dein Lehrer verlangen, dass du die Klassenarbeit nachschreibst, wenn ansonsten keine sachgerechte Leistungsbeurteilung im nächsten Zeugnis möglich ist.
https://www.das.de/de/rechtsportal/schule-und-unterricht/noten-zeugnis/notengebung-schule.aspx

Also bei der nächsten Krankmeldung, Fachlehrer anschreiben um nach fehlenden Unterrichtsstoff und Nachreibetermine für Arbeiten und Tests zu erfragen.

Hey emmamayer01

Grundsätzlich ist es auch bei Krankheit deine Pflicht versäumten Stoff aufzuarbeiten-Hausaufgaben und Mitschriften helfen dabei. 

Deine Lehrerin muss keine Rücksicht nehmen,aber sie kann spezifische Fragestellungen aus der Bewertung nehmen. 

Hast du allerdings null Plan und verhaust die komplette Arbeit reagiert sie natürlich sauer-zu recht. 

Schule.. was darf meine lehrerin?

Hallo, ich habe eine Frage undzwaar. Meine physik-lehrerin hat letztens eine arbeit nicht schreiben können, da sie krank war. Ich habe das gefühl das sie sie morgen am montag schreiben will. Meine Frage: Darf sie eine Arbeit unangekündigt "Wiederholen"? Danke für eure antworten!

...zur Frage

Krank zur Arbeit Kündigungsgrund?

Darf mein Chef mich rausschmeißen wen er den Verdacht hat das ich krank sein könnte?

Arbeit mit Lebensmitteln.

...zur Frage

Darf eine Lehrerin mich an einen freien Tag eine Arbeit nachschreiben lassen?

Hey! Da ich Dienstag krank war muss ich die Französich Arbeit nachschreiben. Da ich aber erst frühstens nächste Woche die Arbeit schreiben kann sagte sie das ich sie Freitag schreiben muss. Freitag ist Elternsprechtag und alle Schüler haben den ganzen Tag schulfrei. Zählt das schon als Freiheitsberaubung mich an einen Tag zur Schule zu schicken wo alle anderen frei haben?

...zur Frage

Lehrerin fragt ab obwohl ich krank war?

Darf eine Lehrerin mich abfragen, obwohl ich krank war?

Auch wenn es um den Stoff geht, den ich als letztes durchgemacht hab?

...zur Frage

Unfaire lehrerin. Darf sie so bewerten?

Unsere Deutschlehrerin ist total unfair... Vor kurzem haben wir eine Arbeit zurück bekommen. Insgesamt gab es 50 Punkte. Mit 49.5 Punkten hatte man eine 2+ und mit 49 eine 2. Das ist ja schon ein bisschen komisch denn mit 47 punkten hatte man auch eine glatte 2. Darf sie die Arbeit uberhaupt so bewerten?

...zur Frage

Darf ich nach schreiben oder kriege ich eine sechs eingetragen?

Hallo erstmal allerseits, (komme aus Hessen)

Ich bin letzten Freitag nicht zur Schule gegangen und an dem Tag hätten wir eine Englischarbeit geschrieben. Heute also Montag kam meine Englischlehrerin einfach in den Physikunterricht und wollte das mein Mitschüler und ich die Arbeit nachschreiben. Wir wussten leider nicht das Lehrer unangekündigt Arbeiten nachschreiben lassen können. Mein Mitschüler machte einen auf krank und hat sich abmelden lassen. Wir waren leider nicht vorbereitet und wollten eigentlich an dem Tag anfangen zu lernen. Da war ich nun und diskutierte mit der Lehrerin herum doch es half nichts. Ich ging in den Nachdenkraum(der Raum wo alle Klassen nachschreiben) und erledigte die Arbeit zur Hälfte und tat ebenfalls so als wäre ich krank. Ich sagte auch zu der Frau die uns Schüler beaufsichtigt hatte das sie auf meiner Arbeit schreiben soll ,,hat die Arbeit unterbrochen wegen Übelkeit usw.‘‘

Ich ließ mich abmelden und besorgte mir auch einen ärztlichen Attest.

Jetzt zur meiner Frage:

-Darf sie die Arbeit trotzdem bewerten und mir am Ende eine 6 geben?:(

(Ich bleibe nämlich sitzen wenn sie das tut!!!)

-Wenn ja kann ich dagegen vorgehen?

-Muss sie mich nochmal schreiben lassen?

Ich hab doch einen ärztlichen Attest also müsste sie mich doch nochmal nachschreiben lassen???????

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?