Meine Lehrerin MOPPT mich

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Also wenn du mit ihr in dem selben Ton redest wie hier wird das nie was, dann bist du die Schuldige. Wenn du aber Erfolg haben willst musst du dich schon beherschen, sonst wird dich keiner ernstnehmen. Es ist schon oft schwer einem "Kind" als einem Lehrer zu glauben. Also sprich mit deinen Eltern und dem Rektor ganz in Ruhe und schilder ihnen deine Lage. Vieleicht auch noch einmal mit deiner Lehrerin, entschuldige dich fals du ausfallend geworden bist, dann wird schon alles wieder gut.

LoveHidalgo 25.10.2012, 18:45

Hallo :)

wenigstens ein Ansatz von Problemlösung. Allerdings, gibt es auch solch unausstehliche Lehrer, da hilft selbst vernünftiges Reden nicht! Die kannte ich leider zu gut!

0
KoenigMF 25.10.2012, 19:08
@LoveHidalgo

Dann musst du da durch! Du kannst nicht Everybody's Darling sein, das geht/ging und allen in der Schule so.

0
LoveHidalgo 25.10.2012, 20:33
@KoenigMF

Hallo :) Auf meinen Kommentar bezogen? Ich bin schon eine Weile damit draußen ;)

Ich kenne es lediglich, dass einige Lehrkräfte, sich derart schlimm benehmen - so als wären sie im Kindergarten... Ich meine; wirklich professionelle Lehrkräfte würden, wenn sie einen Schüler nicht leiden können, ihn trotzdem normal behandeln und entweder versuchen, darüber hinweg zu sehen (z.B. bei der Notenvergabe) oder mit möglichst wenig Gefühlen an die Sache ran gehen...

0

Naja, wenn Du Deine Klausuren so schreibst wie hier, dann braucht sie Dir ja gar nicht extra Punkte wegen der Schrift abziehen.

LoveHidalgo 25.10.2012, 18:43

Wirklich gute Lösung des Problems!

Wie wäre es, wenn man auf das Problem eingeht, dass einige Menschen, andere wiederum nicht mögen (so wie das Beispiel: Lehrer und Schüler) und nicht immer auf die Rechtschreibung und die Fehler eines Hilfesuchenden eingehackt wird???

Wie wäre es, etwas vernünftiges bei zu tragen???

0

Hallo :)

Also ich kenne das Problem mit mobbenden Lehrern grrrr Hatte ich in der Berufschule...

Ich würde so oft (mit ELTERN - auch wenn man denkt, man braucht sie nicht dabei - als ich 17 war, hat meine Mutter, beim Direktor auf den Putz, wegen meiner Lehrkraft (die war dabei yeah xD) gehauen, dass die nachher, viel freundlicher wurde) zum Direktor laufen (vor allem, ist das KEIN! Grund, dir wegen deiner SCHRIFT!!! einen Punkt ab zu ziehen! Such dir bitte sofort alle raus (frag mal in der Klasse rum vorsichtig rum), die ebenfalls Probleme mit der haben, sagt es euren Eltern und geht GEMEINSAM und geschlossen zum Direktor!!!

Dann wird der schon mulmig! Schreibt ALLES auf, was vorgefallen ist! Wenn nichts hilft, versuche, ob du in eine andere Klasse mit anderen Lehrern kannst! Oder noch besser wäre es, sich bei der Schulaufsichtsbehörde zu beschweren (Einschreibenbrief)! Dann gibts richtig ärger!!!

Hier ein Link dazu: https://www.das.de/de/rechtsportal/schule-und-unterricht/probleme-in-der-schule/probleme-lehrer.aspx

Ich würde der richtig Feuer unterm Hintern machen!!! Lass dich aber nicht entmutigen, du musst stark sein!!! Viel Glück,

LoveHidalgo

LoveHidalgo 25.10.2012, 18:47

Oh - sehe gerade selbst, dass ich vor lauter Eile, Schreibfehler gemacht habe! Verzeihung ;) Sollte natürlich heißen; dass meine Mutter, beim Direktor auf den Putz gehauen hat...

0
TheGirlNeedHelp 25.10.2012, 19:21

DU SAGST ES; WIRKLICH !!!! sie hat echt kein grund sowas zu machen und ich werde auch dann in meiner klasse fragen und mich auch durchsetzten ich mein, das geht ja mal gar nicht, echt, danke für deine hilfe, zum glück verstehst du mich ;D :D :D :D

0
  1. Es heißt Mobben nicht Moppen
  2. Wenn das Stimmt was du Schreibst ist die Lehrerin ein echt beschi**en ich würde mal das ganze meinen Eltern erzählen und den sagen sie sollen mal zur Schulleitung gehen und die sich beschweren
  3. Falls nix helfen sollte geh auf ne andere Schule, erzähl die Geschichte rum und Schreib auch vielleicht mal an die Zeitung.

Ich denke mal,Du solltest mit Deinen Eltern dieses Problem besprechen.Gemeinsam könnt ihr dann zu euren Rektor gehen und darüber sprechen.Wichtig ist nur,mach jetzt keine anderen Fehler sondern wehre Dich auf ganz legalen Wege.Viel Erfolg.Mfg...

"MOPPT mich", "(DIESE BI°°°°°)", "sie ist so dumm, und hat hasenzähne wie timmy turner" - Amüsant, aber eigentlich relativ arm. Warum benimmt sich diese Frau denn so Dir gegenüber? Hast Du diese wunderbare Wortwahl auch schon in ihrem Unterricht in Gerbauch genommen? Wenn ja, wundert es mich kaum, dass sie Dich so behandeln tut. Den Grund für ihr Benehmen herauszufinden wäre ganz sinnvoll. Hast Du schon mit Deinen Eltern darüber gesprochen?

TheGirlNeedHelp 25.10.2012, 20:09

nein natürlich nicht und niemals würde ich eine lehrerin persönlich beleidigen, dafür bin ich zu streberhaft

0
AlistairRansom 25.10.2012, 22:29
@Nauticus

"streberhaft" - Bei der Rechtschreibung bekommt der Begriff Streber eine neue Definition.

0

ich hoffe letztendlich nur, dass dein Französisch besser ist als dein Deutsch - denn dafür gäbe es keine Note mehr....

Dein Ton ist wohl das, was man den Ursprung allen Übels nennen darf.... du wirst nicht "gemobbt" sondern deinem Benehmen entsprechend behandelt.

Kannst du nicht so schreiben wie man das von einem halbwegs erwachsenen Menschen erwarten würde?

LoveHidalgo 25.10.2012, 18:40

Ich hoffe, es gibt einmal Menschen, die sich um die Probleme und nicht um irgendeine Rechtschreibung kümmern würden!

0
La123 25.10.2012, 18:58
@LoveHidalgo

ich denke nicht, dass sie (nur) von der Rechtschreibung redet, die Ausdruckweise hört sich auch nicht reif an und mit dieser Fromulierung kann man sie/ihn nicht richtig ernst nehmen, weil es sich nach einem Pubertierenden, der total übertreibt und selbst Schuld ist, anhört. (meine Meinung, soll nicht beleidigend rüberkommen)

1
KoenigMF 25.10.2012, 19:05
@La123

Dankeschön, bin übrigens ein Er! :)

Ich meinte vor allem die ganzen angedeuteten Schimpfworte in deinem Texte und vor allem die Formulierung "Hausi" für Hausaufgaben. Wenn man dich ernst nehmen soll, schreib den Text so wie du es auch von anderen erwarten würdest.

0
La123 25.10.2012, 19:10
@KoenigMF

bitteschön, hat wegen der Kaupuze auf dem kleinen Bild wie lange Haare ausgesehen. Ja, ich meine auch die Beschimpfungen.

0
LoveHidalgo 25.10.2012, 20:38
@La123

Hmmm ja gut. Die Ausdrucksweise war wirklich nicht ganz astrein... Aber man sollte bedenken, wie sich jeder Mensch in einer "Wut - bzw. Verzweiflungssituation" verhält. ;) Da wird Frau/Mann schon mal "laut"...

Und in jedem Menschen, ob jung oder alt, steckt immer noch ein gewisses Kind, dass, wenn man es ärgert, auch schon mal mit dem Füßchen stampft! Nur die Kunst ist es, dieses ein wenig zu zügeln und unter Kontrolle zu halten. Liebe Grüße,

LoveHidalgo

0

suf zum schulleiter, bringsts nichts? auf uz m Schulministerium

Hey,

bitte wende dich an deinen Schulleiter oder Vertrauenslehrer...

greetz

Was möchtest Du wissen?