Meine Lehrerin hat etwas total peinliches getan

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo,

man darf als Lehrer/Lehrerin mal etwas andeuten, aber solche Sachen gehen hart an die Grenze und darüber hinaus. Sie merkt, dass es dich stört und macht es trotzdem weiter. Außerdem darf man seinen Blick ja auch mal durch den Raum gleiten lassen. Ich würde zum Direktor gehen und das mal ansprechen oder zur Klassenleitung. Wenn dich das seelisch belastet und sie irgendwelche Behauptungen in den Raum stellt, die vielleicht nicht stimmen (hier schon, aber das kann sie ja nicht genau wissen) dann sollte das angesprochen werden. ich wünsch dir viel Erfolg. Das wird wieder.

LG SarahTee 

gonul58 11.05.2015, 19:51

bin ganz deiner meinung

1

Das, was deine Lehrerin tut, ist natürlich überhaupt nicht okay. ich würde am besten mal mit deinen Eltern darüber sprechen, dass deine Lehrerin dich so mies behandelt. Ich weiß, du möchtest ungern über dieses Mädchen und dieser Situation mit deinen Eltern sprechen aber du musst was dagegen tun.

Zu dem Thema, dass du dich in letzter Zeit eher zurückziehst: Das ist ganz normal in der Pubertät, dass man sich öfter mal zurückzieht weil man seine Ruhe braucht oder einfach mal eine Pause von den Eltern braucht.

Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bisschen helfen :)

Da die Lehrerin weiß, dass das die normalste Sache der Welt ist, hat sie es vermutlich völlig arglos deinen Eltern erzählt. Und ich bin mir absolut sicher, dass auch deine Eltern wissen, dass du dich völlig normal verhältst. 

Es gibt für dich absolut keinen Grund, dir darüber Gedanken zu machen oder das peinlich zu finden. Peinlich wäre es höchstens gewesen, wenn die Lehrerin das im Beisein des Mädchens erzählt hätte. 

Also komm mal wieder runter und beruhige dich. Es ist alles im grünen Bereich. Wahrscheinlich sind deine Eltern sogar froh, dass du dich für Mädchen interessierst und aus dir jetzt langsam ein richtiger Mann wird.

Die ist doch nur neidisch, weil sich keiner in ihrer Jugendzeit in sie verguckt hat. Bevor sie in den Unterricht kommt, mach Wasser auf ihren Stuhl. Es wird dich wohl keiner verpetzen.

1qayxqayx 11.05.2015, 20:00

Dein Kommentar ist wirklich mies und kein bisschen lustig.

0

Hallo....

Vielleicht hat die Lehrerin das nicht mit Absicht gemacht und wollte dich gar nicht in die Pfanne hauen.

Bei uns sagen die Lehrer auch manchmal sowas, das ist dann aber nicht ernst gemeint und das wissen wir auch.

Sprich mit der Lehrerin darüber und sag ihr, dass du das nicht gut findest. Das ist deine Privatsphäre und die geht sie nichts an, auch wenn sie das nicht wahrhaben möchte.

Was anderes bringt hier nichts.

Lg Lfy

Ziemlich unwahrscheinlich, dass deine Lehrerin sich so verhält.

Nehmen wir an du seist kein Troll:

Dann ist es schon ziemlich grenzwertig, was deine Lehrerin gesagt und dich damit brüskiert (in eine peinliche Situation gebracht) hat!!

Richtig wütend bist du nur aus einem einzigen Grund: Sie hat den Nagel auf den Kopf getroffen und völlig recht mit ihrer Vermutung!

Die Frage lautet eigentlich, was du nun tun und mit der Situation umgehen sollst!? Hier gibt es diverse Möglichkeiten:  Bemüh' dich kurzfristig um das Mädel bis sie dir entweder zu- oder absagt! WUT hilft dir nicht; gesteh' dir lieber ein, dass deine Lehrerin Recht hat.

Was möchtest Du wissen?