Meine Lehrerin erlaubt mir nicht die Klasse zu wiederhollen!?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es gibt einen offiziellen termin für den freiwilligen rücktritt. Da musst du im sekretariat fragen, ob du den verpasst hast. Danach kann man mit gutem willen der schulleitung immer noch über alles reden. Aber vielleicht meint deine lehrerin es ja gut und will dich vor einer emotionalen überreaktion schützen ? Du bist frustriert, das versteht sie ja. Aber hast du auch do schlimme lücken im stoff, dass dir das wiederholen überhsupt was bringt ? Vielleicht hast du mehr, von einem intensiveren lernen in der 9. ?

Hey,wenn deine Mutter dafür ist, nur deine Lehrerin, dann gehe zu deinem Direktor/ deiner Direktorin und bespreche es mit ihm/ ihr. Wenn es dein Wunsch ist, dann darf er/ sie eigendlich nicht nein sagen, es sei denn, dein Zeugnis würde besser sein, als was du dir dein Zeugnis vorstellst. Viel Glück

die Zensuren von der 8. klasse sind doch absolut unwichtig........lass dich in die 9. Klasse versetzen und dann kannst du doch richtig gas geben und zeigen was du drauf hast , anstatt ein jahr zu verbummeln................die Zeugnisse der 9. können dann richtig gut werden wenn du dich anstrengst und diese sind dann ja auch wichtig für eine Ausbildung............nach den Zeugnissen der 8. Klasse wird dich niemand fragen später mal , also macht es doch wenig Sinn jetzt die gesamte 8. zu wiederholen nur um (eventuell) ein paar Noten zu verbessern.......das bringt dir gaaar nix ....

deine lehrerin kann es dir nicht verbieten, da soll deine mutter mal mit ihr reden, da es deine freie entscheidung ist.

es kommt auch darauf an in welcher schule du bist, dann natürlich ist die 9. in der haupt- mittelschule wichtiger als in der real oder aufn gym.

Wichtig ist doch das letzte Zeugniss! Warum also? Seh zu das Du da gute Noten hast! Wichtig! Musst Du überall immer und immer wieder vorlegen! Zumindest noch Jahre nach Deinen Schulabschluss. Warum meinst Du das du dann besser bist, wenn Du wiederholst? Meist ist es so, das Du ein Alter hast, wo der "Cent" noch nicht gefallen ist, im Kopf! Da kannst Du wiederholen was Du willst!..wenn die Einstellung nicht stimmt, bringt das garnichts! Wenn Du vom Kopf her noch nicht so weit bist....Null Bock Phase, warum das alles... Ich kann Dir nur einen Tipp! Seh zu das du da viel lernst! Es ist die Zeit dazu! Auch solltest Du mal das Buch "So lernt man lernen" lesen! Da wird Dir genau erklärt, was z.B Pauken ist oder richtig lernern!! Mir hat das damals sehr geholfen! Lernen behälst Du fast für immer, pauken geht schneller aber du vergisst es wieder! Besser Du lernst also! Ob Mathe oder Deutsch, glaube mir du brauchst es immer! Mir hätte man es damals auch erzählen können, bzw. mir hat man das erzählt, und es wäre (ist) in das eine Ohr rein und in das andere Ohr wieder rausgegangen.... Arbeite an Deiner Einstellung, dann geht es alles von selber!!! diese muss sein-> So viel wie möglich zu lernen und zu speichern und für später zu konservieren. Und lese das Buch!!!! Und Dir sollte auch klar sein! Wenn Du die Klasse wiederholst, verschenkst Du event. auch 1 Jahr Geld. Aber wenn Du ein Spätzünder bist, dann kann es eventuell auch richtig sein, die Klasse zu wiederholen. Man kann Dir da kein Tipp geben! Aber....muss Du und Deine Eltern selben abwegen!

Hab ich gesagt das ich Probleme beim lernen hab ?! Ich hab ein gutes Gedächnis und merk mir alles was der Lehrer mir erklärt -.- Das ist ja das Problem, weil ich den Stoff jetzt voll leicht finde und so Noten hab, weil ich andere Probleme hatte und mich nicht sehr auf die Schule konzentrieren konnte...

0

Schlechte Noten in der 8.Klasse spielen absolut keine Rolle. Ich kenne jemanden der war bis zur 10. Klasse schlecht und hat sich ab der 11 aber richtig angestrengt und ein 1,2er Abi geschafft. Er ist heute als Pilot bei der Bundeswehr ;)

Wenn du versetzt wirst, kannst du die Klasse nicht wiederholen, so wie deine Lehrerin es sagt. Im nächsten Schuljahr eben mehr anstrengen, dass du es schaffst.

Schwachsinns. Ich hab die 3 klasse wiederholt und zwar freiwillig! Das geht und ist auch erlaubt. Auch wenn man versetzt wird kann man wiederholen

1
@EmoGirl95

Wenn die Klassenkonferenz zustimmt, was sie im Allgemeinen tut, wenn es pädagogisch sinnvoll ist, nicht, wenn jemand 'Lust' hat zu wiederholen!

0
@EmoGirl95

Glaube ich gerne, dass du die 3. Klasse wiederholt hast. Vielleicht solltest du die jetzige auch wiederholen, wegen der Rechtschreibung.

0

stimmt doch gar nicht!!!!!!!

0
@Obernieselprim

Ihr wißt hier immer alles besser und ich frage mich sehr oft, warum überhaupt hier solche Fragen gestellt werden, die ja doch immer falsch beantwortet werden (eurer Meinung nach). Dein Name macht dir übrigens alle Ehre.

0

Das hat nicht sie sondern die Schulleiterin zu bestimmen. Rede mit ihr darüber und sage auch das die Lehrerin es nicht erlauben wollte

Das entscheidet nicht die Klassenlehrerin und nicht die Direktorin, sondern die Klassenkonferenz, also alle Lehrer, die dich unterrichten. (Hessen)

0

Jedes Schuljahr denkt man: Oh man, nächstes Jahr geht es dann richtig los! Ohjee..

Aber in Wirklichkeit ist jedes Schuljahr so wie das nächste!! Sogar die Oberstufe ist deutlich harmloser als man es sich davor vorstellen kann!!! Wenn deine Lehrerin was dagegen hat, dann nimm halt noch deine Elltern dazu oder rede mit dem Direktor!!!!

Wenn du aufs Gymnasium gehst und Abi macht interessiert keiner sich für die Noten in der 8. . Ab der 9. wollen die meistens das Zeugnis sehen

Was möchtest Du wissen?