Meine Lehrerin denkt, ich hätte Läuse. Was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Woran machst du das fest, dass sie das denkt? Ich glaube, ein klärendes Gespräch zwischen dir und deiner Lehrerin ist mehr wie überfällig. Hat dir nie jemand beigebracht, Dinge offen anzusprechen, die dich belasten? Wie willst du mit so einen Denken, basierend auf vage Vermutungen, durchs Leben kommen?

Hansen12345 30.06.2017, 12:07

Es hört sich verrückt an, aber ich bin überzeugt davon, dass es keine vage Vermutung ist. Ich kann gar nicht mehr aufzählen, wie oft sich die lehrerin von mir entfernt hat, wenn ich zufällig in ihre Nähe komme und außerdem starrt sie die ganze zeit auf meinen kopf, wenn ich mich mit ihr unterhalte ... einmal musste ich mich leider beim theater-besuch ganz in ihre nähe sitzen und ich habe gesehen, wie sich vor ekel und angst ihre ganze mimik und gestik verändert hat ... warum sollte sie das denn tun? das macht sonst nie jemand bei mir! und es ist auch nicht so, dass ich irgendwie ein ungepflegtes äußeres habe, sondern es liegt an dem verdacht von ihr. aber stimmt ... wahrscheinlich werde ich es demnächst mal ansprechen, auch wenn ich nächstes jahr wohl nicht mehr bei ihr habe ...

1
Nowak123 30.06.2017, 12:40
@Hansen12345

Naja ... ich denke, dass es sich realistisch anhört und das Verhalten der Lehrerin darauf hinweist, dass sie denkt, dass du läuse hast ... hat das denn ungefähr dann angefangen, als sie mitbekommen hat, wie der mitschüler über deine schuppen gelästert hat, oder erst viel später/früher?

1
Hansen12345 30.06.2017, 12:47
@Nowak123

wobei mir jetzt auch einfällt, dass ich mich EINMAL am kopf gekratzt habe, und di elehrerin mich dann auffällig angestarrt hat .... jedoch war das nur einmal, und gekratzt habe ich mich auch nur so, aufgrund meiner trockenen kopfhaut! 

0
Paulina42 30.06.2017, 12:31

Ich denke dass redest du dir ein

0
Paulina42 30.06.2017, 12:49

Mein Gott! Wie kann man soetwas jahrelang ungeklärt lassen?

1

Auf jeden Fall die Lehrerin direkt ansprechen. Manchmal hat man ein Gefühl, dass dann aber gar nicht der Wahrheit entspricht. 

Nachdem die Schuppen weg sind, setzt sich der Mitschüler immer noch weg von Dir? Sonst auch ihn hoffen darauf ansprechen. 

Du leidest schon zu lange unter dieser Situation. Jetzt ist es Zeit, klar zu wissen, woran Du bist. 

Hansen12345 30.06.2017, 12:10

ja .. wahrscheinlich werde ich die lehrerin demnächst mal ansprechen ... ich weiß nur nicht, ob es sich noch lohnt, weil ich nächstes jahr nicht mehr bei ihr habe ... Nein, der Mitschüler hat sich nur eine woche weggesetzt, dann habe ich ihm gesagt, dass ich nur schuppen aufgrund meiner trockenen haut habe und sie nicht ansteckend sind und mittlerweile habe ich sie auch nicht mehr ... ... Es hört sich verrückt an, aber ich bin überzeugt davon, dass es keine vage Vermutung ist. Ich kann gar nicht mehr aufzählen, wie oft sich die lehrerin von mir entfernt hat, wenn ich zufällig in ihre Nähe komme und außerdem starrt sie die ganze zeit auf meinen kopf, wenn ich mich mit ihr unterhalte ... einmal musste ich mich leider beim theater-besuch ganz in ihre nähe sitzen und ich habe gesehen, wie sich vor ekel und angst ihre ganze mimik und gestik verändert hat ... warum sollte sie das denn tun? das macht sonst nie jemand bei mir! und es ist auch nicht so, dass ich irgendwie ein ungepflegtes äußeres habe, sondern es liegt an dem verdacht von ihr, dass ich so lange läuse habe und damit zur schule komme:D

0
Bodesurry 30.06.2017, 13:34
@Hansen12345

Ich würde Dir auf jeden Fall ein Gespräch mit deiner Leherin empfehlen. 

Vielleicht machst Du sogar etwas soziale Schulung mit ihr, wenn sie merkt, wie sehr dich ihr Verhalten verletzt hat. 

Reagiert sie mit "kann doch nicht so schlimm gewesen sein" so kannst Du die Sache vergessen. Für soziale Kompetenz bekommt sie dann von Dir höchstens eine 5.

1

Ich würde ein ärztliches Attest mitbringen wo der Arzt die lausfreiheit garantiert. 

Dann würde ich das der lehrerin geben und sagen Danke das sie 3 Jahre läuse auf meinen Kopf vermutet haben

Hansen12345 30.06.2017, 00:26

dann würde ich sie aber in eine unangenehme situation bringen :D

0
S7even 30.06.2017, 00:27
@Hansen12345

Naja das hat Sie dich ja auch. 

Und Sie sollte Psychologisch geschult sein und ein Vorbild.

1

Ich glaube das das nur in deiner Vorstellung so ist. Kein halbwegs gebildeter Mensch glaubt 3 Jahre daran das eine Person Läuse hat. Ein Lehrer wäre auch dazu verpflichtet das zu melden.

Hansen12345 30.06.2017, 12:13

Wenn sie aber nur einen Verdacht hat, kann sie es nicht melden, oder? Ich frage mich auch, warum sie glaubt, dass ich seit drei jahren oder mehr läuse habe und damit auch noch zur schule komme und andere anstecke ... ich meine, wie ungepflegt muss man eigentlich sein :D genau so ist es aber wirklich! und das macht mir zu schaffen ... Es hört sich verrückt an, aber ich bin überzeugt davon, dass es keine vage Vermutung ist. Ich kann gar nicht mehr aufzählen, wie oft sich die lehrerin von mir entfernt hat, wenn ich zufällig in ihre Nähe komme und außerdem starrt sie die ganze zeit auf meinen kopf, wenn ich mich mit ihr unterhalte ... einmal musste ich mich leider beim theater-besuch ganz in ihre nähe sitzen und ich habe gesehen, wie sich vor ekel und angst ihre ganze mimik und gestik verändert hat ... warum sollte sie das denn tun? das macht sonst nie jemand bei mir! und es ist auch nicht so, dass ich irgendwie ein ungepflegtes äußeres habe

1
Hansen12345 30.06.2017, 12:48
@Hansen12345

wobei mir jetzt auch einfällt, dass ich mich EINMAL am kopf gekratzt habe, und di elehrerin mich dann auffällig angestarrt hat .... jedoch war das nur einmal, und gekratzt habe ich mich auch nur so, aufgrund meiner trockenen kopfhaut! das wird ihren verdacht bestätigt haben ... 

0
Sanja2 30.06.2017, 19:32
@Hansen12345

Ganz ehrlich, du spinnst! Du bildest dir ein das deine Lehrerin das glaubt und interpretierst all ihre Handlungen genau danach.

0

Omg.... was ist das bitte für eine lehrerin?! Sag ihr bitte freundlich dass du keine läuse hast und sie dich bitte normal behandeln soll. Wenn das nichts bringt evt eltern einschalten

Sag ihr einfach sie soll das lassen. Wo ist das Problem? Sie darf dich doch nicht drei Jahre lang mit sowas nerven.

Und wenn du Schuppen haben solltest; Head and shoulders!

Hansen12345 30.06.2017, 00:46

 sie hat mich ja noch nie deswegen direkt angesprochen, sondern macht es immer auf nonverbaler Ebene... ich will nur nicht, dass es zu einer peinlichen situation kommt, wenn ich ihr das sage ....wahrscheinlich ahnt sie nicht, dass ich weiß, dass sie diesen dummen verdacht schon seit 3 jahren hat ... und die schuppen hatte ich nur eine kurze Zeit, jetzt sind die auch weg... aber danke für den Tipp mit head and shoulders

0
JohnnyMnemonic 30.06.2017, 00:49

Wenn sie das nächste mal nonverbal tätig werden will, mach du es auch. Schlag ihre Hand von deinem Kopf. Ernsthaft jetzt. Und wenn sie dann fragt warum, sagst du einfach:"Da war grad was auf meinem Kopf, was da nichts zu suchen hat!"

0

Oder du sagst ihr das du den Verdacht hast das Sie schon 4 Jahre Läuse hat. 😉

Scherz beiseite

der verbindungsloehrer weiß rat!

das lass mal auf sich beruhen - die Lehrerin hat ein Problem - nicht du

in welcher Schule hat man so lange die selben Lehrer? 

Jeder Mensch hat Schuppen - manche mehr manche weniger. Nur das mehr sieht man ab und an - wer das nicht weiß als Lehrer, ist in meinen Augen weltfremd.

Hansen12345 30.06.2017, 00:32

Auf einem Gymnasium in Mannheim :D Aber was soll ich tun, wenn Sie von mir wegrückt? Es macht mir echt zu schaffen, dass sie mich für so unhygienisch hält...

0
Hoeboehinkel 30.06.2017, 00:42
@Hansen12345

sorry - aber die Frau hat einen Knall - sei froh wenn die von dir wegrückt

Ich frage mich gerade - wie doof dürfen die Lehrer im Gymnasium denn sein, wenn von Schülern ein Notendurchschnitt von 2,5 erwartet wird, damit die überhaupt ins Gymnasium dürfen, dann erwarte ich von den Lehrern zumindest Lebenserfahrung und nicht Blödheit.

Freu dich drauf - wenn du die nach den Ferien nicht mehr hast.

1

Dann sollte Deine Mutter mit der Lehrerin sprechen und Ihr klar machen, was Sie mit Ihrem Verdacht angerichtet hat. Noch besser wäre, den Schuldirekter einweihen.

Was möchtest Du wissen?