Meine Lehrer sagen ich kann die 12 nicht freiwillig wiederholen. Stimmt das?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Das muss doch auch so sein. Sonst könnte ja jeder die einzelnen Jahre wiederholen und sich so schön Punkte in den einzelnen Kursen zusammen sammeln. Stehst du z.B. in einem Jahr irgendwo mit 5 Punkten da, kannst du - wenn du wiederholst - locker 7 oder 8 Punkte in dem Fach schaffen. Dein Abidurchschnitt würde viel besser, als er normalerweise sein würde. Und das ist nicht Sinn und Zweck des Ganzen. Es sei denn, Du hast aus Krankheitsgründen oder so viel verpasst, dann kann man drüber diskutieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falkleif 14.06.2011, 12:03

Das ist ja der Punkt ich habe sehr viel gefehlt aber für meine Stufenleiterin heißt es so schnell mit der Schule fertig zu werden wie möglich. Ich denke mir, dass grade in der heutigen Zeit auch der Schnitt wichtig ist.

0
Rooon 14.06.2011, 12:06
@Falkleif

Ob der Schnitt wichtig ist, kommt drauf an, was du machen willst. Wenn du irgendwas mit NC studieren willst, musst du schon auf den Schnitt achten, wenn du eine Ausbildung oder ein Studium ohne NC machen möchtest, ist es Schnitt relativ egal.

0
Falkleif 14.06.2011, 12:21
@Rooon

da sind wir an der nächsten tollen Stelle :D

also der Plan ist ein Medizinstudium an die Schule dranzuhängen da ist dann er NC schon wichtig.Aber nachdem ich gehört habe wie lange ich auf ein Studienplatz mit einem schlechten Abi warten kann habe ich mit dem Gedanken gespielt Musik zu studieren, weil sich da eben keiner um dem Schnitt kümmert.Nur ich weiß nicht ob ich überhaupt die Aufnahmeprüfung bestehen würde.

0
Elli05 14.06.2011, 12:52
@Falkleif

Na ja, dann würde eine Wiederholung ja schon grundsätzlich Sinn machen. Hast Du denn am Stück gefehlt? Also ich meine, hast du nachweislich etwas Schwerwiegenderes gehabt und sind deine Noten dadurch nachweislich schlechter geworden? Dann könnte ein Antrag - auch mit dem Hinweis auf deinen Studienwunsch schon gehört werden. Wenn die Noten in der 11 aber nicht deutlich abweichen, dann wird das auch nichts bringen. Zumal die 12 schon die schwierigste Stufe ist.

0

Ja, das stimmt wirklich ... du kannst den Antrag stellen, aber wenn deine Lehrer in der Konferenz zu der Erkenntnis kommen, das du auch ohne Wiederholung bestehen kannst, wird der Antrag abgelehnt werden und du wirst versetzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

verschaffe dir einen einblick in die schulordnung deines bundeslandes.. eigentlich sollten die lehrer darüber bescheid wissen.. frag mal im sekretariat nach. auch im internet stehen dazu viele informationen. dort kannst du dir die entsprechenden für dich in frage kommenden paragraphen heraussuchen.

von einer derartigen besprechung bzw. konferenz hab ich noch nie was gehört. da du wohl 13 jahre machen wirst, dürfte die wiederholung der 12 eigentlich kein problem sein..

alles gute für dich :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cerealie 14.06.2011, 11:37

Die Versetzungskonferenz bespricht die Versetzung jeden einzelnen Schülers in jeder einzelnen Klasse, in jedem Bundesland .... und findet immer vor den Halbjahres- und Ganzjahreszeugnissen statt ....

0
snugata 14.06.2011, 11:41
@Cerealie

xD .. ist mir völlig klar, hab aber noch nie in dem zusammenhang davon gehört..

0
Cerealie 14.06.2011, 12:00
@snugata

doch, ist wirklich so, auch wer freiwillig wiederholen will muss das von der Lehrerkonferenz ''absegnen'' lassen

0
snugata 14.06.2011, 12:11
@Cerealie

bei uns gibt es zwar das 13.jahr nicht, aber ne freiwillige wiederholung der 11. war bei uns nie ein thema.. d.h. die leute haben das mit ihren tutoren besprochen und mit der schulleitung und damit war das thema erledigt.

aber mal die vorschriften und entsprechenden regelungen aus der schulordnung herauszusuchen, um den antrag besser ausformulieren und untermauern zu können, würde ich schon vorschlagen..

0

Nein man kann nicht freiwillig wiederholen, entweder man bleibt sitzen oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst Du versetzt werden, wider Deinem Willen.

Die Schule ist nunmal kein Wunschkonzert.

Aber warum möchtest Du freiwillig eine Ehrenrunde drehen???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Falkleif 14.06.2011, 11:58

ok das ist natürlich noch wichtig zu wissen

also warum ich wiederholen möchte hat viele Gründe und ist auch keine Entscheiung aus einer Laune heraus

  1. Ich hatt im letzten Jahr schwere familiäre Schwierigkeiten. Ich war dauergestresst und ständig krank. Ich hatte alleine im ersten Halbjahr 173 Fehlstunden. Inzwischen hab ich eine eigene Wohnung, ein geregeltes Einkommen und mein Leben wieder in der Hand.

  2. In Verbindung mit Punkt 1 haben sich auch meine Noten im letzten Jahr sehr verschlechtert. Von einem 2,1 Schnitt auf ein 3.3
    Das 2.Halbjahr wird einen etwas besseren Schnitt haben, aber trotzdem sind die Noten immernoch zu weit unterdem was ich leisten kann.

  3. Ich würde gerne ein Fach umwählen, was für meine spätere Laufbahn durchaus von Bedeutung sein könnte

0
Nic43 14.06.2011, 13:57
@Falkleif

OK, das macht dann vielleicht Sinn!

Wünsche Dir, dass es so ausgeht, wie Du es Dir selbst wünschst ;-)

0

Was möchtest Du wissen?