Meine Krankenversichertenkarte. Sichtbar für jeden Arzt?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo,

z.Z. werden noch keine Arztdaten über die Karte erfasst.

Bei der neuen Karte ist technisch bereits eine Möglichkeit, Arztberichte zu speichern, vorgesehen. Hierfür gibt es aber noch keinen Termin. Die Speicherung der Arztberichte wird nur mit dem Einverständnis des Patienten möglich sein und dieser erteilt dem jeweiligen Arzt dann das Einverständnis andere Arztberichte zu lesen. http://www.bfdi.bund.de/DE/Schwerpunkte/ElektronischeGesundheitskarte/eGK_node.html

Gruß

RHW

Momentan sind noch keine weiteren Daten auf der Karte gespeichert, außer deiner Adressdaten und den Daten, die Du auch auf einer Überweisung, oder dem Rezeot im Feld zu sehen bekommst.

Es ist im Endeffekt wirklich angedacht, später auch die Daten wie Medikamente, behandelnde Ärzte usw. dort abzulegen. Das ist aber nur dafür gedacht, um unnötoige Untersuchungen zu verringern, wie Röntgenaufnahmen verringer, evtl. Vorerkrankungen zu speichern oder auf Dauer einzunehmende Medikamente drauf zu speichern

Im Endeffekt verringert die GK später wohl die Gesundheitskosten, da sie nur noch entsprechend von der Person, deren Foto drauf prangt genutzt werden kann (Ausnahme, was abholen) andererseits aber auch unnötige Untersuchungen, weil z.B. 3 Tage vorher schon ein EKG gemacht wurde, eingespart. Sie dient dem Verringern des Missbrauches von Gesundheitsleistungen, die von der VK nicht gewährleistet werden können.

Aber dazu müssten wirklich alle entsprechend auch selbst eine Gesundheitskarte bekommen, ein Bild eingereicht haben usw. Das ist noch nicht der Fall, und wird wohl auch noch einige Jahre andauern.

Spätestens wenn die am Vortag des offiziellen Starttermins der GK (wenn sie offiziell die VK abgelöst hat) ausgestellten Versicherungskarten abgelaufen sind, wird es wohl wirklich für jeden Pflicht, ein Passbild einzureichen und dann erhalten sie nur noch die GK.

Das Bild an sich ist nicht weiter schlimm. Es wird i.d.R. möglich sein, das Bild online der Kasse zu posten und wird nur für die Karte genutzt. Dann wird das Bild auch wieder gelöscht. Das ist das gleiche Verfahren wie beoim PA:

Erklärt sich praktich aus der Ärztlichen schweigepflicht von alleine denk ich mal... die gilt nicht unter jedem Arzt sonder von Doktor zu Doktor einzeln.

Da sind gar keine Daten vom Arzt drauf eingetragen - da werden deine Daten wie Name, Anschrift, Versichertennummer gespeichert und ausgelesen.

Beim Versand der Karte lag ein Brief anbei.

DA stand alles drauf !

Nein... Das sieht kein weiterer Arzt.

Es sind nur Deine Daten, Geb. Datum und KK No drauf versehen.

Nein ist (noch) nicht gespeichert.

so`n quark.

nicht mal die krankenkasse weiß das.

Das stimmt so nicht, denn die erhält von jedem Arzt eine entsprechende Abrechnung. Lies mal meine Antwort.

0

auf sone frage bin ich noch nie gekommen Oo wieso macht man sich bei ärzten son plan? und nein da sind nur deine daten von der krankenkasse drauf, aber die bei der KK sehen was du alles hattest und das sind keine ärzte

Was möchtest Du wissen?