Meine Kopfhaut juckt und brennt was hilft da?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vermutlich ist deine Kopfhaut extrem gereizt und trocken. Das führt zu heftigem Juckreiz. Cortison hilft da überhaupt nicht. Nimm einfach mal eine Zeit lang ein Shampoo das gegen gar nichts hilft, ausser gegen Schmutz. Ein mildes Babyshampoo ohne Zusätze. Wasch deine Haare nicht zu oft und auf keinen Fall mit einem 2in1 Duschgel. Und möglichst nicht kratzen.

wasche deine haare nicht jeden tag, das ist schonender.. Und am besten mit einem shampoo gegen trockende kopfkaut. also ein feuchtigkeitsshampoo.. Nicht umbedingt kratzen oder mit der bürste oder mit dem kamm zu doll auf die kopfhaut kommen, da sie ja nun sehr gereizt ist und wahrscheinlich schon leichte wunden entstanden sind. Falls du dir die haare färbst oder so, erstmal lieber nachlassen, bis es besser ist ;)

was hat der arzt denn zur ursache gesagt? kopfhautjucken kann viele ursachen haben. oftmals ist es das seborrhoische ekzem ( übermässiger pilzbefall ). hier würde ich das sebexol antischuppen-shampoo aus der apotheke empfehlen. extra und mild für übermässigen pilzbefall der kopfhaut.

allerdings würde ich an deiner stelle noch zu einem anderen hautarzt gehen, eine cortisonsalbe ist schnell gegeben, wenn man keinen bock hat ( meine erfahrung mit manchen hautärzten ).

was für ein mildes shampoo hast du denn benutzt?

olivenöl würd ich nicht grade hinschmieren, eher eine saure rinse nach dem haarewaschen machen. dazu mischst du 60% wasser und 40% obstessig, und kippst dir das nach dem haarewaschen über den kopf bzw die kopfhaut. ein paar minuten einwirken lassen und mit klarem wasser kurz ausspülen.

Du fragst welches Shampoo ich benutze,ich habe schon so einiges ausprobiert. Von Guhl Kopfhaut Sensitiv für trockene juckende empfindliche Kopfhaut.Und von der gleichen Firma Beruhigungs& PflegeLotion mit der gleichen Wirkung.Was so aufgetragen wird, ohne auszuwaschen. Dann das von Obia 5% Urea Pflege Shampoo für trockene& juckende Kopfhaut. Man versucht ja alles,ob die Angaben alle stimmen weis man ja nicht vorher,wie das immer so ist. Ich werde deinen Rat mal befolgen,und sehe was dabei raus kommt.

Mfg Hans

0
@Bikermen

mild ist immer relativ und ich hab mit naturkosmetikshampoos die besten erfahrungen gemacht. nachdem ich mehrmals sebexol genommen habe, konnte ich auch wieder mit normalen shampoos waschen. am besten vertrage ich logona bio-akazie ( gibts im alnaturashop ) oder alterra shampoos ( gibts bei rossmann).

guhl und alles sowas ( schauma, nivea, usw ) nehme ich persönlich schon lange nicht mehr. wenn ich mir die inhaltsstoffe von guhl sensitiv anschaue, wird mir schlecht. was daran für sensible kopfhaut sein soll ist fraglich ;-) das ist ombia urea 20 mal besser :-)

0
@Luardess

Ich bin für jeden Tipp von dir sehr dankbar.Ich werde Guhl und Ombia absetzen,und mir das von dir empfohlene besorgen.Ich hoffe das es auch bei mir hilft.Ich werde dir über meine Erfolge oder auch nicht berichten.

MfG

0

Dieses komische neue Shampoo von Head&Shoulders (Hilf gegen juckende Kopfhaut ANGEBLICH).

Die Werbung dafür ist übrigens total bescheuert. (Ich meine, welcher Fußballspieler interessiert sich während eines Fußballspiels für seine Kopfhaut?!)

Geh mal Hautarzt ..nicht Kratzen..alpecin Shampoo ..hatte ähnliche Beschwerden..Shampo ohne Parfum !!!

Vielleicht hilft Dir das:

http://www.gutefrage.net/video/was-hilft-bei-trockener-kopfhaut

Was möchtest Du wissen?