Meine Konzentration sinkt Zuhause, was kann ich tun?

3 Antworten

Geht mir ganz genauso. Ich glaube das ist weit verbreitet. Zuhause bin ich abgelenkt, selbst wenn ich alleine bin könnte ich telefonieren, ein Bad nehmen, da gibt es gemütliche Sofa´s mit Kissen und Katzen zum kuscheln, nen vollen Kühlschrank, und zu bestimmten Zeiten Leute zum reden und lachen, die auch was anderes tun als schreiben, sortieren, lernen und lesen. In Wien haben Schriftsteller ihre Romane in Caffeehäusern geschrieben. Ich kenne einige,, Neue Väter " , die sich extra ,, Arbeitszimmer " in reinen Zweck-WG´s angemietet haben, weil sie mit Kind im Haus zu nichts kommen, wie sie sagen...da find ich die Bücherei Alternative billiger und besser. Hab selbst mal in einer Bibliothek gearbeitet, das stört da niemanden, wenn sich da jemand breit macht, kann ruhig auch regelmäßig sein ;) 

Ja in der Bibliothek, hast du im Grunde keine Wahl, entweder du Machst das jetzt oder aber du gehst wieder nach Hause und warst umsonst da.

Zuhause aber hast du Handy,.... Umdichherum und hast sozusagen Beschäftigungsalternativen.

Viel Glück

Das habe ich auch als ein Problem identifiziert, also packe ich mein Handy immer fürs lernen auf ein Regal, wo es mir nicht möglich ist, es von Schreibtisch aus zu sehen. Dennoch bedanke ich mich für die Antwort, ich werde versuchen, alle möglichen Alternativen aus dem Weg zu schaffen, wenn ich lerne. Manchmal glaube ich auch, dass ich nicht im gleichen Raum lernen sollte, in welchem ich auch schlafe, mich aufhalte und auch zum entspannen nutze.

0

Gerne, ja genau ich habe, fällt mir gerade ein, irgendwo gelesen, es sei nicht so gut immer im gleichen Raum zu lernen... Aber gut ich muss jetzt lernen 🤗😄

0

Naja beschäftige dich am besten damit worauf du Lust hast. Ich habe auch für mich gemerkt, dass ich zu Hause nicht lernen kann. Habe auch Hausaufgaben  nur in der Schule gemacht 😂 

Wenn du eh viel bei Youtube bist kannste dich auch da weiterbilden. Ich lerne auch mehr durch Videos als Bücher

Voller Adrenalin und Nervosität, was ist los mit mir?

Fast immer wenn ich rausgehe bin ich voller Adrenalin, nervös, unruhig. Wenn ich zuhause bin legt sich das sofort. Was könnte das sein? Schränkt einen nämlich sehr stark ein und sinkt die Lebensqualität

...zur Frage

Erstes Date bei ihr zuhause?

Ich hab heute um 17 Uhr das erste Date mit ihr, bei ihr zuhause. Ich finde sie aufjedenfall sympathisch bin nur sehr nervös und weiß nicht so recht was ich mit ihr zuhause machen soll :D Vielleicht sollte ich noch erwähnen das wir beide 18 sind und natürlich ihre Eltern zuhause sein werden, nur um ein paar Dinge direkt auszuschließen.

Irgendwelche Ratschläge ? Egal was, hauptsache die Nervösität sinkt ein bisschen :D Ich meine es sind noch zwei Stunden und mein Kopf ist leer.

...zur Frage

Können Kaffee, Nüsse, Traubenzucker beim Konzentrieren helfen? Fördert Musik die Konzentration?

Oder braucht man zum Konzentrieren nur viel Schlaf und keine Ablenkungen wie elektronische Geräte (Smartphone, PC, Fernseher etc.).

...zur Frage

Was kann ich gegen Migräne auf der Arbeit unternehmen?

Hallo,

ich hab im Moment wieder höllische Migräne.

Sonst leg ich mich immer in einen dunklen Raum und warte bis es schwächer wird.

Allerdings muss ich auch arbeiten und kann ja deshalb unmöglich krank machen<

Leider hab ich das sehr oft und besonders während meiner Einnahmepause von meiner Pille (Valette).

Mein Hausarzt hat mir geraten immer lieber Zuhause zu bleiben< allerdings stoße ich auf der Arbeit auf wenig Verständnis wenn ich nun 1 - 2x in der Woche wegen meiner Migräne nicht arbeiten kommen kann.

Von Migränetabletten rät er mir ab.

Mein Frauenarzt hat mir nun nahe gelegt.. die Pille durchzunehmen< also garkeine Pausen mehr zu machen, weil die Migräne dadurch kommen, dass mein Hormonhaushalt während der Einnahmepause in den Keller sinkt.

Wenn er mit sagt das man es bedenkenlos machen kann, dann glaube ich ihm auch.

Aber trotzdem hab ich nun das Problem... Migräne< und ich muss heute zur Spätschicht ;(

Jetzt gerade sind sie schwächer so, dass ich mich wenigstens bewegen kann..

Was kann ich machen wenn ich auf der Arbeit bin und ich merke.. das es nun wieder schlimmer wird? Leider muss ich mich oft übergeben... oder sehe nicht mehr richtig.

Help?

Danke schonmal für eure Hilfe.

lG

Kathy

...zur Frage

Soll ich zuhause bleiben, im Praktikum?

Hallo Mir tut seit Montag der Hals richtig stark weh. Meine Stimme ist zwar noch da. Außerdem huste ich. Ich fühle mich richtig schlapp und könnte den ganzen Tag nur schlafen bis gestern habe ich mich auf der Arbeit (Kindergarten) durchgeschlagen. Doch ich habe gestern auf der Arbeit gemerkt das es wahrscheinlich dich nicht so gut ist, ich bin nämlich im Prakitkum und war nicht ganz so aktiv wie sonst. Ich merke das sich das total auf meine Leistung Niederschläge. Ich würde gerne heute & morgen zuhause bleiben. Um mich richtig zu erholen damit ich die nächsten 2 1/2 Wochen noch durchhalte. Von der Schule aus dürfen wir 3 Tage fehlen ohne das nachzuarbeiten. Ich kann es so schlecht einschätzen, die haben dort starken Personalmangel eine Gruppe würde schon geschlossen. Ich bin seit gestern 1 Woche dort. Doch ich fühle mich so elend. Was soll ich nur machen? Außerdem ist es mir so peinlich dort anzurufen. Was soll ich denn da am Telefon sagen?

...zur Frage

Schreckliche Panik und Angst vor dem Abi... Bitte helft mir irgendwie :(

Sry für den langen Text, ich hoffe ihr erbarmt euch trotzdem und lest ihn... Eigentlich wollte ich sowas hier ja nicht posten, aber ich muss jetzt irgendwie irgendwo mal meine Panik loswerden... Ich schreibe ab Montag nächste Woche Abi (Deutsch, Mathe, Englisch, Franz nacheinander) und habe schreckliche Angst davor! Ich war immer recht gut in der Schule, meine Gesamtschnitte von den letzten 4 Semestern waren immer um die 1,5 + ... Vielleicht meint ihr jetzt, dass hier Panik total unangebracht ist, aber dem ist nicht so. z.B. fühle ich mich in Franz irgendwie total unvorbereitet, da wir in den letzten paar Stunden wegen Zeitmangel schnell ein Buch noch behandelt haben, das auch im Abi drankommt... Keine Ahnung woher das kommt, aber wenn ich versuche jetzt Franz zu üben, komme ich mir vor, als hätte ich schon seit Jahren nicht mehr diese Sprache gehabt, als würde mir der Wortschatz fehlen und dabei war ich immer mind. im 13-Punkte Bereich (1-)... Ich kann mich total schlecht gerade konzentrieren, lasse mich übelst schnell ablenken, obwohl gerade das ja eher unproduktiv ist. Ich bekomme Panik, wenn ich noch daran denke, was ich alles noch tun und lernen muss, und dass es nur noch verdammt wenig Zeit ist bis Abianfang...

Das witzige ist, ich hab sogar schon sicher meinen Ausbildungsplatz, kann also in so fern (außer ich würde durchfallen^^) nichts verlieren, aber ich denke, hier kommt meine Einstellung ein wenig ins Spiel... Dadurch dass ich die Jahre durchgehend immer so auf die gute Leistung getrimmt und auch gute Leistungen "gewöhnt" war, habe ich nun total Angst, die letzte große Prüfung zu versau.en. Und meine jahrelange Anstrengung wäre im Prinzip umsonst. Denn im Endeffekt zählt das Endergebnis. Und ich habe einfach so schreckliche Panik davor und würde mir so gerne etwas Hilfe wünschen. Was kann ich tun um mich zu beruhigen?? - Und bitte bitte lasst die blöden Kommentare, das kann ich jetzt echt nicht gebrauchen..... :(

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?