Meine kleine Schwester die Drama Queen.

33 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Du solltest da mit deinen Eltern sprechen. Dass deine 11jährige Schwester sich Aufmerksamkeit wünscht, ist normal. Dass sie sich dafür so anstellt, ist auch völlig normal, wenn ihr alle darauf reagiert. Sie brüllt, deine Eltern bleiben zu Hause- wieso um alles in der Welt sollte deine kleine Schwester also aufhören, zu brüllen, wenn sie damit alles erreicht, was sie möchte? Das heißt, dass nicht sie etwas ändern muss, sondern ihr- vor allem deine Eltern. Vielleicht könnt ihr euch ja in einem ruhigen Moment zusammen setzen und darüber reden (am besten, wenn deine kleine Schwester schon schläft oder woanders ist). Sag ihnen, wie du dich fühlst und dass du mehr Zeit mit ihnen wünschst- Zeit, die nicht permanent durch laute Zwischenrufe und Weinen unterbrochen wird. Du hast ja nichts dagegen, dass sie sich viel um die Kleine kümmern, aber du bist eben auch ihre Tochter und ab und zu möchtest du auch mal dein Recht auf ihre Zeit einfordern. Erklär ihnen z.B., dass du dich sehr gefreut hast, mit ihnen und deinem Freund wegzugehen und dass du sehr traurig warst, als sie zu Hause geblieben sind. Sie wissen ja sicherlich ebensogut, dass deine kleine Schwester simuliert hat (deine Mutter hat ja noch gesagt "stell dich nicht so an"). Es geht mir nicht darum, dass du ihnen Erziehungstipps gibst, sondern dass du sie um etwas mehr Zeit miteinander bittest.

Was deine Schwester betrifft: Wenn sie deine Eltern nervt, ist das eine Sache zwischen ihr und deinen Eltern und geht dich nichts an. Wenn sie aber dich nervt, dann mach ihr das doch klar. Mich überrascht, dass du dich von deiner kleinen Schwester so dominieren lässt. Meine Brüder und ich haben uns früher grün und blau geschlagen... ja, das ist nicht mein Rat, Prügeln ist sicher keine tolle Lösung- aber du musst dir doch wirklich nicht von einer 11jährigen die Butter vom Brot nehmen lassen. Mach ihr doch einfach mal klar, wer der "Chef im Ring" ist. Du solltest ihr körperlich und geistig überlegen sein- ich finde schön, wenn du das nicht ausnutzt, aber du solltest dich auch nicht ausnutzen lassen.

Da steht alles drin, Albatroesser, kann man nicht besser sagen!

7

DU sollst gar nichts tun. Deine Eltern sind am Zug ,deiner kleinen Schwester mal den Kopf geradezurücken . Und zwar ganz gewaltig. Sie hat scheinbar ein Aufmerksamkeitsproblem.

Deine Mutter ist Ärztin, also hat sie sicher auch Kollegen die Psychologen sind an die sie sich wenden kann, wenn sie selbst nicht weiter kommt.

ja da man scheinbar nicht vernümpftig mit deiner kl schwester reden kann (hast du sie schon mal allein auf dein problem angesprochenß) solltest du vielleicht mal alleine mit deinen Eltern reden oder erste mal den dem der beiden von dem du denkst er würde es eher verstehen reaktion wird nicht gleich auftreten aber du kannst es ja mal versuchen eventuel währe es auch nicht schlecht wenn du mal mit eurer gemeinsamen schwester darüber redest wahrscheinlich kommt sie ja auch nicht so gut mit eurer kl schwester klar dann könnt ihr ja auch zusammen mit euren Eltern (bzw kl schwester reden) es wird wahrscheinlich nicht wirklich gut werden aber nach einer zeit wir es seine wirkung zeigen und vielleicht liegt es ja auch wirklich nur an der pupertät viel glück

0
@TeresCharlott

Ich schenk dir noch ein paar Satzzeichen! Bitteschön!

........................,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!????????????????????

16
@moraseena

''''''''''''''''''''""""""""""""""""" ...,,,;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;; ,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,,.................!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!????????????????????????????????????????????????????????????????????''''''...............................::::::::::::::::::::::::::::;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;;______________----------------

Satzzeichen für alleeee!!!

7

Deine Schwester leidet an starkem Adsh ( Das sind Aufmerksamkeitsprobleme) ich denke man sollte auch mal mit einem Psychologen über die Probleme deiner Schwester reden und ihr nicht so viel Aufmerksamkei schenken.

Das ist aber wirklich nicht normal. Das ist ja geradezu zwanghaft, wie die umbedingt im Mittelpunkt stehen will! Aber du solltest lieber nichts tun: Deine ELTERN sollten mal mit ihr reden oder nicht immer so lieb reagieren. Sie vertrauen ihr zu sehr, das ist an sich nicht wirklich schlecht, aber wie zum TEUFEL soll sie JEMALS selbststänig werden, wenn sie andauernt die Aufmerksamkeit ihrer Eltern braucht? Für sie selbst ist das auch nicht gut...

Du solltest da mit deinen Eltern sprechen. Dass deine 11jährige Schwester sich Aufmerksamkeit wünscht, ist normal. Dass sie sich dafür so anstellt, ist auch völlig normal, wenn ihr alle darauf reagiert. Sie brüllt, deine Eltern bleiben zu Hause- wieso um alles in der Welt sollte deine kleine Schwester also aufhören, zu brüllen, wenn sie damit alles erreicht, was sie möchte? Das heißt, dass nicht sie etwas ändern muss, sondern ihr- vor allem deine Eltern. Vielleicht könnt ihr euch ja in einem ruhigen Moment zusammen setzen und darüber reden (am besten, wenn deine kleine Schwester schon schläft oder woanders ist). Sag ihnen, wie du dich fühlst und dass du mehr Zeit mit ihnen wünschst- Zeit, die nicht permanent durch laute Zwischenrufe und Weinen unterbrochen wird. Du hast ja nichts dagegen, dass sie sich viel um die Kleine kümmern, aber du bist eben auch ihre Tochter und ab und zu möchtest du auch mal dein Recht auf ihre Zeit einfordern. Erklär ihnen z.B., dass du dich sehr gefreut hast, mit ihnen und deinem Freund wegzugehen und dass du sehr traurig warst, als sie zu Hause geblieben sind. Sie wissen ja sicherlich ebensogut, dass deine kleine Schwester simuliert hat (deine Mutter hat ja noch gesagt "stell dich nicht so an"). Es geht mir nicht darum, dass du ihnen Erziehungstipps gibst, sondern dass du sie um etwas mehr Zeit miteinander bittest.

Was deine Schwester betrifft: Wenn sie deine Eltern nervt, ist das eine Sache zwischen ihr und deinen Eltern und geht dich nichts an. Wenn sie aber dich nervt, dann mach ihr das doch klar. Mich überrascht, dass du dich von deiner kleinen Schwester so dominieren lässt. Meine Brüder und ich haben uns früher grün und blau geschlagen... ja, das ist nicht mein Rat, Prügeln ist sicher keine tolle Lösung- aber du musst dir doch wirklich nicht von einer 11jährigen die Butter vom Brot nehmen lassen. Mach ihr doch einfach mal klar, wer der "Chef im Ring" ist. Du solltest ihr körperlich und geistig überlegen sein- ich finde schön, wenn du das nicht ausnutzt, aber du solltest dich auch nicht ausnutzen lassen.

Was möchtest Du wissen?