Meine kleine Hündin kaut auf ihren Pfoten und hat schon Wunden. Wie kann ich helfen?

... komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo, dir ist sicher klar das ein Hund nicht länger als 4-5 Stunden pro Tag alleine bleiben kann. Das gilt nur für eine Erwachsenen Hund ab ca 1,5 Jahre. Außerdem muss das allein bleiben trainiert worden sein und der Hund sollte sich davor ausgepowert haben.

Hundewelpen und junge Hunde lässt man gar nicht allein.

Entweder ist dein Hund krank oder es zeigt eine Störung. So oder so von alleine hört das nicht aus sondern es verschlimmert sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest mit Deinem Hund zum Tierarzt gehen es gibt viele Gründe warum Hunde auf ihren Pfoten herumbeissen.

Von Langeweile und Frustration bis zum Milbenbefall oder Allergie.

Woran es letztendlich liegt kann Dir nur ein Tierarzt nach einer Untersuchung sagen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Tierarzt, Allergietest, Parasitentest und Hautbiopsie untersuchen lassen.

Dann je nach Diagnose terapieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Helfen kannst Du dem Hund indem Du mit ihm zum Tierarzt gehst. Das muß untersucht werden! Klingt sehr nach Milbenbefall!

Nicht auf die lange Bank schieben, der Hund leidet ja unter dem Juckreiz!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum warst du noch nicht beim Tierarzt? Entweder sind es gesundheitliche Probleme (z.B. Milben) oder dein Hund beißt sich die Pfoten aus Langeweile/Unterforderung auf. In beiden Fällen muss etwas getan werden! Dein Hund leidet! 

Wie lange ist der Hund täglich alleine? Habt ihr das Alleinebleiben langsam geübt? Wurde der Hund als Welpe alleine gelassen? Wie und wie lange lastest du ihn aus? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da wir nicht wissen WARUM dein hund das tut...empfehl ich dir dringends zu einem tierarzt zu fahren, da er bereits wunden hat...es kann psychische störungen haben, wie langeweile, stress(aus welchen gründen auch immer) oder auch gesundheitliche probleme von grasmilbe, hefepilz, eingetretene splitter, allergie, vitamin/mineralmangel undundund...fahr heute noch, deinem hund tuts sicherlich weh und leiden lassen willst du ihn sicherlich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh mal zum Tierarzt, vielleicht hat sie Milben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Indem du mit ihr zum Tierarzt gehst...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Hündin macht das auch. :/ ist sehr nervig aber meistens macht sie das aus langeweile. Wenn gar nix mehr hilft, mach einen Verband drum und sonst sag immer konsequent 'nein' wenn sie es wieder macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwinnyfer
02.04.2016, 10:20

Das Problem ist, ich bin nicht oft genug zuhause und sie macht es eigentlich die ganze zeit. 

0
Kommentar von Juucy
02.04.2016, 12:14

wenn dein Hund lange alleine ist, mach ihn vorher richtig müde dass er nur noch schlafen will :D dann kommt er auf keine dummen Gedanken

0
Kommentar von spikecoco
03.04.2016, 11:54

genau das ist das Grausige für die Hunde, sie werden nicht hundgerecht gehalten, entwickeln Problemverhalten. Hätte der Besitzer ein Verantwortungsbewusstsein gegenüber seinem Tier, würde er die Haltungsbedingungen endlich verbessern, anstatt mit unsinnigen Dingen wie Verband umbinden das Tier weiterhin zu malträtieren. Also raus mit dem Hund in die freie Natur, ihn sinnvoll beschäftigen , ihm endlich seine Bedürfnisse erfüllen.

0

Auf jeden Fall zum Tierarzt. Aber sonst solltest du ihr einfach ein Handtuch über die Pfoten legen, wenn sie das macht. So verhinderst du es vorläufig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kokosnuss2002
02.04.2016, 10:49

Ein Hund holt das Handtuch doch sofort runter

0
Kommentar von camillasophie
02.04.2016, 10:50

Unser Hund nicht. Sonst würde ich es ja nicht vorschlagen. Es ist nervig, soll aber ja nur so lang gemacht werden, bis sie zum Tierarzt kann.

0

Tierarzt fragen. Meiner macht das immer im Herbst, er bekommt dann kortison gespritzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hat sich eine Verhaltensstörung entwickelt aufgrund nicht artgerechter Haltungsbedingungen! Hole dir professionale Hilfe !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?