Meine Klasse zieht mich runter... (hasst mich)

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ignorier es einfach. Du weißt ja für dich selbst, dass du sie nicht bedroht hast. Und wenn diese "Freundinnen" dich wirklich meinen auszunutzen, oder auf einmal zu sagen "ich mag dich einfach nicht mehr" solltest du überlegen ob du es wirklich für sinnvoll hälst die für Freunde zu nennen. Ich denke, du wirst einige Freundinnen haben die hinter dir stehen, egal in welcher Situation. Darauf solltest du aufbauen.. dass du dann eines Tages sagen kannst "Es ist mir egal was die anderen über mich sagen oder über mich denken" :)

Dankeeeschöön. Hoffentlich wird mir das egal sein. Ich sollte die wirklich einfach ignorieren du hast recht :(.

0

Hallo! Viele machen das mit oder haben es schon erlebt. Notfalls muss man halt wieder die Schule wechseln. Ich kenne einen Fall die hat erst in der 4. Schule Ruhe gefunden und das seit Jahren. 

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Also, das mit der "Besten Freundin" bedarf wohl noch einer Begriffsbestimmung... wenn sie solche Geschichten über dich erzählt, passt etwas nicht. Und davon zu reden, dass ausser drei Dich alle "hassen"...? selbstmitleid ist hier am falschen Platz und HALLO, Du hast soviel Bildung, dass Du die Beziehungen untereinander bestimmt schon das eine oder andere Mal analysiert hast...? Natürlich ist es ein blödes Gefühl, aussen vor zu stehen - aber immerhin hast du es in die 8. Klasse geschaft... kein Grund, um sich zu verkriechen - zeig, was Du drauf hast - dann werden auch die klasseninternen Karten neu gemischt.

Ich wollte kein Mitleid ich wollte Tipps wie ich drüber stehen kann und dazu sollte man halt die Geschixhte wissen ! Trotzdem danke :)

0

Wenn ich in deiner Situation wäre würde ich vor der kompletten Klasse auftreten und eine Ansage machen:" Die meisten hier wissen über die Gerüchte die umgehen, leider glauben es einige von euch. Ich will nur ausdrücklich sagen das diese Gerüchte nicht stimmen. Wenn ich irgendwen von euch was getan hab dann soll derjenige zu mir kommen und es mir direkt sagen, statt sich auf gehörten aber nicht gesehenes zu verlassen was nicht mal ihn selber was angeht. Ich möchte mit der ganzen klasse gut auskommen und meinen Abschluss machen. Ihr erschwert mir dieses Ziel in letzter zeit sehr. Ich musste schonmal wegen sowas eine Schule verlassen. Ich hoffe ihr könnt euch in meine Situation reinversetzen und mir dabei helfen wieder Anschluss an euch zu finden - wer mir oder den Gerüchten glauben will liegt ganz an euch. Danke fürs zuhören" Punkt aus ende ich denke wer ein wenig Menschlichkeit in sich trägt wird dich verstehen. deswegen die schule zu wechseln ist ein Ausmaß der grausamkeit. Mach das nicht. Die ansage ist zwar fragwürdig abei ganz ehrlich was hast du noch zu verlieren?

Viel glück!

Ps.: schreib mich privat an wenn du nicht alleine klar kommst

Du hast recht. Ich hab nix mehr zu verlieren aber ich hab nicht die mit dazu ich kann sowas nicht :) aber Dankeschön ihr muntert mich alle sehr auf !:)

0

Ich weiß leider keinen guten Rat. Wollte dir trotzdem eine Antwort da lassen und dir viel Glück und Kraft für die Zukunft wünschen. Auch wenn es blöd klingt, die Schulzeit ist nur ein kleiner Teil deines Lebens und danach siehst du die Idioten sowieso nie wieder aus du willst es. Kopf hoch. Gruß

Dankeschön :) aber wie soll ich denn drüber stehen wenn mich dann alle runter machen und sowas ?:/

0

Drüber stehen ist schwer, ich kenn das ein wenig selber. Ich hatte es damals einfach akzeptiert und ausgehalten. Hast du keine Freundin von außerhalb, also nicht der Schule, der du vertraust bzw dich anvertrauen kannst ?

0

Ja also ich habe 1 Freundin in meiner Parallelklasse mit der ich drüber reden kann und ein paar vom Sport aber ich will halt erstmal selber verstehen was hier los ist und das 'verkraften' und dann mich anderen anvertrauen :) . Dankeschön :)

0

Verständlich. Viel Glück ! Das wird schon irgendwie :)

0

Was möchtest Du wissen?