Meine Klasse hasst mich, weil ich etwas kaputt gemacht habe, aber ich habe mich oft entschuldigt(ach bei der betroffenen Person). Was nun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Was hast du denn kaputt gemacht?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xKodoku 18.06.2016, 00:12

Ein Handy. ich weiß,, das war sehr dumm, aber wir bzw. meine Eltern haben das Handy ersetzt, ich habe mit der Person + deren Eltern gesprochen und es war geklärt. Dachte ich. Unsere Klasse hatte einen Klassenvertrag gemacht (da ich es anfangs abgestrittn habe), dass sie, wenn der Täter sich stellt, sie nicht nachtragend sind..

0
R3lay 18.06.2016, 00:14

Klassenvertrag, klingt lustig :) Ich verstehe aber noch nicht ganz wieso sie sauer sind, ist für sie ja kein Schaden entstanden!

1
xKodoku 18.06.2016, 00:17
@R3lay

Eben dieses Mädchen, das Opfer, ist sozusagen die "Anführerin" meiner Klasse. Dazu gab es auch andere Vorfälle, wo Handys verschwunden sind. Meine Schulleitung hatte zu mir gesagt, wenn ich was mit den vorherigen Vorfällen was zu tun habe, soll ich es sagen, ansonsten macht sie einen Disziplinar-Ausschuss wegen der Handy-Sache. Also habe ich Notgedrungen gesagt, dass ich mit einem der vorfälle zu tun habe. Will ja nicht von der Schule fliegen..

0
R3lay 18.06.2016, 00:22

Jetzt versteh ich es nicht mehr ganz, also du hast das Handy kaputt gemacht aber keine Handys gestohlen, oder?

1
xKodoku 18.06.2016, 00:28
@R3lay

Genau. Ich habe das Handy zerstört.

da ich aber nicht von der Schule fliegen sollte - was passiert wäre, hatte ich nicht "gestanden", dass ich irgendeinen der vorherigen vorfälle begangen hätte - habe ich gesagt, ich hab noch einen anderen Fall getan, also ein Handy nur versteckt. Es wurde wieder gefunden.

0
Tasha 18.06.2016, 00:45
@xKodoku

Das ist ja ganz übel!

Normalerweise hätte ich gesagt, abwarten und durchstehen, dass sie jetzt erst mal nicht an dir interessiert sind, aber du hast ja die Klasse gegen dich und wurdest von der Schulleitung zum Lügen verleitet.

Ich würde die Schule wechseln. Nach den Sommerferien einen neuen Start in einer Klasse einer anderen Schule in der Gegend. Dein Schulleiter hat sich sehr seltsam verhalten, wenn er dir quasi nahegelegt hat, etwas zu gestehen, ohne Interesse am tatsächlichen Sachverhalt zu haben. Was, wenn der Dieb jetzt immer noch aktiv ist? Musst du dich dann auch für alle anderen Fälle verantworten?!

1
xKodoku 19.06.2016, 00:51
@Tasha

An Schule wechseln habe ich auch schon gedacht, aber das geht nicht. Ich bin an einer Gesamtschule, dort im gymnasialzweig, dass heißt der Stoff ist nicht ganz so schwer wie an richtigen Gymnasien. Dazu müsste ich dann in anderen Bussen mitfahren und da wo ich wohne fährt kein Bus in die umliegenden Städte.

Ich habe bzw. musste die Klasse vorerst wechseln, nicht weil es mir da schlecht ging, sondern damit ich das eben nicht mehr mache und dass man meine klassenkameren und deren Eigentum "vor mir schützt". Sas hat sie selbst gesagt...also die Schulleitung, aber die jetzige Klasse ist sehr freundlich, ich ahne schon ein paar Freunde, die  On der ganzen Sache wissen, mich dennoch mögen

0
R3lay 18.06.2016, 01:18

Ich würde auf jeden Fall mal zur Schulleitung gehen und sagen das du mit den anderen Fällen nichts zu tun hast und du das nur gesegt hast da du dich unter Druck gesetzt gefühlt hast. Sie dürfen dich deswegen nicht von der Schule werfen, im Prinzip könntest du die Schulleitung sogar Anzeigen!

1
xKodoku 19.06.2016, 00:47
@R3lay

Ich weis nich. Wenn ich das sage, dann geht es wieder los, ich hötte geloogen und dann würde ich garantiert von der Schule fliegen. 

Ich sollte als Entschädigung auch ein sogenanntes freiwilliges soziales Jahr machen. Sie meinte, also die Schulleitung, sie würde dort, wo ich es machen möchte anrufen, um mir einen Platz zu reservieren. Am nächsten Tag meint sie, sie kann das ja nicht, da, wenn ich dort den Kindern -ich wollte in einem Kindergarten das Jahr machen- was antue und so, würde das auf sie gehend und das will sie ja nicht.

Ich hab so ziemlich keine Ahnung was ich machen soll

0
R3lay 19.06.2016, 11:35

Erstmal respekt, wusste gat nicht das es soooo schlimme Schulleitungen gibt! Ich würde dies trotzdem sagen das du nichts damit zu tun hast, wenn sie doch von der Schule werden MUSST du dagegen auf juristischem Wege vorgehen. PS: Danke fürs Sternchen ; )

1

Hallo,

du solltest die Sachen die du kaputt gemacht hast natürlich ersetzen. 

Irgendwann ist dann auch alles wieder gut. Mach halt ab jetzt nichts mehr kaputt.

Viele Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Abwarten. Vielleicht vergessen die es irgendwann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Den Schaden wieder gut machen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
xKodoku 18.06.2016, 00:13

Habe ich bzw. meine Eltern. Habe mich auch shcon vor der ganzen Klasse entschuldigt deswegen

0
AntwortMarkus 18.06.2016, 00:14
@xKodoku

Dann sei immer nett zu allen. Dann fassen sie wieder Vertrauen. Das dauert noch ein bisschen aber das wird schon. 

0
xKodoku 18.06.2016, 00:19
@AntwortMarkus

Ich weiß nicht. Wir hatten/haben einen "klassenvertrag" der besagt, wenn jemand etwas anstellt, aber dann dazu steht und sich entschuldigt, werden sie weder nachtragend sein  noch sonst etwas. Ich habe darauf gebaut und deswegen zum Teil gestanden. Dass meine klasse so reagiert, verletzt mich auch irgendwie, da ich darauf vertraut habe

0

Was möchtest Du wissen?