Meine Kinder rauchen Shisha im Haus, was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ersteinmal ruhig bleiben.

Verletzt dein Sohn irgendwelche geltenden regeln die ihr vorher aufgestellt habt. Nicht nur zur party sondern allgemein? Wenn ja gib ihm dafür die nötogen Konsequenzen. Muss aber nicht unbedingt jetzt sein. Wenn es dich sehr stört beende im ruhigen ton die party und schick die gäste nach hause und nimm dir später deinen sohn vor und kläre das in ruhe mit ihm.

Falls nicht ist es warscheinlich sinnvoller ersteinmal morgen mit ihm darüber zu reden das du das nicht ok findest und entsprechende regeln fürs nächste mal aufstellen.

Ne szene machen würde ich von abraten.

Mach dir selbst klar wo du die grenzen ziehen möchtest. Sind shisha und vodka für dich ok oder nicht. Argumentativ ists ab 18 weil er es nicht in nem laden verkauft bekommen würde.

Wenn du dir zeit lässt kannst du auch eventuell festellen wie weit dein sohn derzeit mit sochen sachen geht. Säuft er sich komplett zu oder trinkt er vieleicht nur etwas.

Auch solltes du fairerweise gesehen haben das er die entsprechenden sachen konsumiert. Nur weil seine freunde sowas mitbringen heißt es nicht unbedingt das er auch mitmacht.

Definitiv mit ihm darüber in ruhe reden.

Wenns mein sohn wäre würde er wissen welche grenzen er hat und  Vodka und shisha nicht ok wären bis er mindestens noch schon ein bissel 17 ist. (je nach persönlicher entwicklung) (eventuell hätte ich ihm auch den konsum am geburtstag sogar erlaubt)

Ich würde warscheinlich mich hinunterbegeben und ihn beiläufig an die konsequenzen erinnern und von der shisha probieren. Und sie dann weiterfeiern lassen. Solange sie mir nicht dumm kommen.

Wenn du es ignorierst, akzeptierst du es in diesem Moment.

Wenn du es nicht haben willst, dass dein Sohn in der Wohnung Shisha raucht und starke alkoholischen Getränke konsumiert muss das ein Nachspiel haben, sonst meint er er darf das.

Ausserdem hast du eine Verantwortung den anderen Jugendlichen gegenüber. Was sagen deren Eltern, wenn sie es erfahren, was denken die von dir?

Ich glaube, nicht, dass du ihm das mit 16 Jahren erlauben willst. Du weißt doch, das das gesetzlich verboten ist.

Also führe heute ein klärendes Gespräch und sage klipp und klar, was du willst oder nicht willst und was er in dem Haus machen darf und was nicht.

Nicht dein Ernst, oder?! Du hast eine Verantwortung gegenüber anderen Eltern die ihre Jugendlichen bei euch feiern lassen.

Im Moment wo du diese Szene nicht abgebrochen hast, hast du dich strafbar gemacht.

Dein Sohn ist 16 und wem gehört die Wohnung?

Du hättest gleich was unternehmen können oder hat die Jugend bei dir deine Wohnung und deine Meinung beschlagnahmt?

Wenn du als Vater dir hier keinen Rat weist in deiner eigenen Wohnung und bei deinem Sohn, dann werden dir andere auch nicht helfen können.

Was würde dir denn das bringen=

Wieder runter gehen und sie zusammenscheißen oder einfach ignorieren?

Für was zusammenscheißen?

Du hast doch deinem Sohn erlaubt zu feiern, dann hättest du das mal vorher klären und absprechen sollen, mit dem rauchen und dem Alkohol.

Ich wüsste schon vor der Feier was ich tun würde.

Neben seinen Freunden würde ich ihn jetzt nicht "fertig machen".Rede Morgen mit deinem Sohn und erzähl ihn wie Ungesund und Schädlich Alkohol und die Wasserpfeife ist. Das mit Shihsan ist leider der neue Trend von den Jugendlichen.

Nimm Dir ein Bier, mach es auf und geh und setz Dich dazu. Dann hast Du die beste Kontrolle darüber, dass sich niemand sinnlos besäuft. Und wenn Du siehst, dass die jungen Leute Maß halten können, kannst Du Dich ja nach ner halben Stunde auch wieder verziehen mit den Worten "Ich verlass mich auf Euch.".

Und vor der nächsten Party sprichst Du mit Sohnemann die Regeln ab.

Leonider 15.06.2016, 21:02

was ist das denn für eine doofe idee? ^^

Der Sohn wird begeistert sein ^^

1
DottorePsycho 15.06.2016, 22:03
@Leonider

Den Teil, der dem Sohn daran NICHT gefällt, hat er sich selbst zuzuschreiben. Noch viel weniger würde ihm eine Szene des Vaters inkl. Alkoholverbot, Party-Ende und Rausschmiss der Gäste gefallen. Insofern bietet mein Vorschlag einen Weg der Begegnung.

Im übrigen empfindet nicht jeder Sohn seinen Vater als peinlich oder störend.

1

Lass sie machen, solange es ihnen gut geht und sie friedlich bleiben.

Wenn es einen wirklich triftigen Grund gibt: Runter gehen und ruhig erklären, wieso die Party jetzt vorbei ist.

Den Wodka und die Shisha hättest du einkassieren sollen, beides ist erst ab 18 erlaubt und wenn andere Eltern das mitkriegen, kannst du ernsthafte Probleme deswegen bekommen. Im übrigen in Zukunft die Regeln vor der Feier festlegen. Ignorieren hilft da nicht.

Lass sie einfach machen aber warne sie das es nicht gut für Ihre Gesundheit ist

Eine ähnliche Situation hatte ich vor 20 Jahren als meine Mutter in meine Party gestürmt ist :-)

Lass die Kiddies einfach machen. Shisha, Bong oder Joint ist absolut OK. Alkohol ... naja Bier ist ok, Vodka eigentlich nicht. Werden die aber morgen selber merken. Also alles gut, denn Du kannst es ihnen verbieten, dann machen die das woanders.

So bist Du ja in der Nähe und hast 1 Auge drauf, sollte mal etwas sein.

Es nervt, es ist laut ... Warst Du nie jung? Gehe einfach schlafen, die melden sich schon, wenn etwas ist.

Was bleibt bei den Leuten am nächsten morgen, außer Kopfschmerzen: "Boah - deine Mum hat voll cool reagiert. Respekt!".

Gute Nacht und grüße an den Kleinen ;-)

Zusammenschreien. Natürlich werden sie deswgen nicht aufhören, aber einfach auch aus Prinzip

Was möchtest Du wissen?