meine katzen sind manchmal weg kann Hunde Pfeife helfen?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 16 Abstimmungen

Nein 56%
kommt drauf an 25%
Immer anders 12%
Ja 6%

15 Antworten

Immer anders

Vielleicht, wenn sie von klein an darauf trainiert sind. Allerdings muss ich sagen, dass meine 5 Katzen, alles notorische Freigänger auch manchmal stunden- und tagelang verschwunden sind, aber in der Regel kreuzen sie doch immer wieder am heimischen Herd auf. Wenn Rufen nichts nützt, klapperst Du vielleich mal mit der Futterdose, das hilft bei meinen immer.

Nein

Ich habe meine Katze mit3Monaten an mein Haustür Schlüssel gewöhnt und es hat geklappt,man muss natürlich immer die gleiche Uhr zeit nehmen damit sie sich dran gewöhnen kann,man muss mit dem schlüssel klappern ein paar mal,das reicht schon ist besser als die Hunde Pfeife viel Glück Lissy

Nein

Katzen hören dich auch sehr gut wenn du "nur" rufst. Sie hören also perfekt - gehorchen aber nicht :-) Der Kater von Bekannten reagiert z.B. nur auf den Ruf "Fuuutteeer!!!" Unser Rudi kommt von weither gelaufen wenn er nur unser Auto hört, gesetzt den Fall dass er kommen will.

Rudi - (Katzen, Weg, Pfeife)
kommt drauf an

Normalerweise nicht, denn Katzen lassen sich nicht so "einfach" und schnell erziehen, wie Hunde. Und die Hunde kommen ja auch nicht automatisch bei jedem Pfiff, sondern nur wenn sie auf eine bestimmte Frequenz trainiert werden!

Immer anders

Katzen reagieren meistens nicht auf pfeifen.Schon aus stolz meistens nicht.Was Wunder wirkt,ist das klappern mit dem Futternapf.Wenn sie Trockenfutter bekommt,lockst du deine Katze auch,wenn du mit der Futterschachtel schüttelst.Wenn du deine Katze auch oft mit ihren Namen ansprichst,kommen sie auch schnell,wenn du sie rufst,es sei denn sie liegen gerade vor einem Mäuseloch.

das machten wir vorher aber ich hab gehört das hundepfeifen bis zu 200m entfernung hören kann.

0
@Maxwerner

Die Sache ist ja die,das Rufen hören sie ja auch meilenweit.Katzen haben ein super gutes Gehör.Meistens wollen sie nicht hören,sind gerade im Jagdfieber oder auch sonst womit beschäftigt.Ein Stubentiger ist nun mal kein untertäniger Hund,sondern ein eigenwilliges Individium.Gerade wenn es dämmert wollen Katzen nicht so gerne rein.Davor und danach kommen sie williger nach Hause.

0
kommt drauf an

álso das allerbeste Mittel, bei meinen Katzen ist immernoch mit Trockenfutter rascheln. Meine frühere Katze hat immer wenn meine Mutter Fleisch geklopft hat etwas abbekommen, das hat auch gut geklappt wenn man das gemacht hat ;D

Da es sich um Hochfrequenzen handelt, rate ich von einer Hundepfeife ab.

Versuche zu konditionieren!

Mit deinem Pfeifton.

Wenn es etwas zu fressen gibt, pfeife,

wenn schmusen oder spielen angesagt ist, pfeife und wenn die Katze kommt, belohne sie mit einem Leckerlie.

So gehst du sicher, dass diese, für den Menschen kaum hörbaren Hundepfeifen nicht das Gehör deiner Katze negativ beeinflussen.

Nein

Hunde hören in eine anderen Sequenz wie die Katzen. Also wird dir die Hundepfeife nichts bringen. Sie heißt ja nicht um sonst Hundepfeife!

Meine Katze hört die Pfeife, ich hab mal in der Stadt gewohnt und so zum füttern gerufen / gepfiffen

0
Nein

Ist ja kein Hund, Katzen haben ein ganz anderes Wahrnehnmungsgefühl.

Ja

Hallo,

bei der Katze einer Bekannten funktioniert das! Aber die wurde schon als Kätzchen darauf trainiert.

Sophie

naja ,manchmal gehts ja auch aber nicht immer!!! die katzen sind 1 Jahr kann man das so trainieren das das immer geht???

0
@Maxwerner

Ich weiß nicht was Du machst. Du musst ihnen schon ein paar mal was besonders leckeres geben, wenn sie auf den Pfiff kommen. Also was, auf das sie total stehen aber ganz selten bekommen.

Viel Erfolg!

0
Nein

...denn damit wirst du wahrscheinlich das Gegenteil erreichen, aufgrund des Lärmpegels.

Nein

Wenn sie nicht wieder kommen sollen, kann eine Hundepfeife helfen.

kommt drauf an

icvh weiß es nicht ganz genau

kommt drauf an

Wenn sie den Ton erkennen ja.

Nein

Wohl eher nicht

Was möchtest Du wissen?