Meine Katzen haben Flöhe! Welches Mittel?

10 Antworten

Frontline, da sind sich ja scheinbar alle einig.- gibts beim TA, is aber teuer.- aber n Mittel aus m zooladen, was nicht wirklich hilft ist letztendlich noch teurer.- für die Katze die so genannten Spot ons für den Nacken.- und für die Wohnung das Spray.- man muss das unbedingt mindestens 2 Wochen regelmäßig anwenden, wamit nachschlüpfende Flohlarven auch abgetötet werden.- Wenn der lebenszykus der Flöhe komplett unterbrochen ist, gibts auch keine Resistenzen.- 2x im Jahr richtig angewendet haste dann Ruhe.- NUR Putzen u. Wäsche waschen hilft nicht, da muss dann nur 1 Floh in ner Ritze überleben, der dann ne neue Population macht.-

frontline kann ich bestens empfehlen.Da sich aber die Katzen die Flöhe als Freigänger selber ''einfangen'' oder die Menschen von draußen mit hereinbringen, mußt du die Flohbehandlung in regelmäßigen Abständen wiederholen. Alles, was die ''nicht in ddie Waschmaschine bekommst'', könntest du ins Freie stellen, den Teppichboden natürlich nicht (;-)) und mit einem günstigeren Floh- oder passenden Reinigungsmittel behandeln und anschliessend gründlich staubsaugen. Flohalsbänder sind ungeeignet.

Hi.als meine Katze Flöhe hatte,habe ich auch Spot von Frontline genommen.Mein Tierarzt hat mir dann den Tipp gegeben,zerdrückten Knoblauch alle 14 Tage ins Dosenfutter zu mischen.Flöhe hassen Knobigeruch.Keine Sorge,Deine Katze stinkt davon nicht!!!Ausserdem sagte er mir,dass ich alle Sachen,die ich nicht waschen kann,Körbchen u.s.w. mit normalem Insektenspray einsprühen soll und zum Lüften nach draussen stellen.Anschliessend einfach absaugen.Ich,b.z.w. meine Katzen haben bis heute nie mehr Flöhe gehabt.

NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?