Meine Katzen haben Flöhe. Was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich habe in dieser Woche die Frage mindestens schon 10 mal beantwortet. Bitte schau doch mal unter Verwandte Fragen /Flöhe/Katze/Hunde nach.

Du kannst zwar saugen und waschen, dasnützt ber absolut nichts, wenn die lieben kleinen Tierchen halten sich mit Vorliebe dprt auf,wo Du mit dem Staubsauger oder einem Lappen nicht hinkommst. Höchstens 5 % der vorhandenen Population sitzt auf den Tieren, der Rest in der Umgebung. Bitte kaum um Hillelswillen kein Flohhalsband. Katzen können nicht nur heftige Allergien darauf entwickeln, sie klnnen sich such schwer verletzten, wenn sie iegrndwo hängenleiben. Kauif Antiflomittel nur beim Tierartr, denn alles, was Du im freien Handel bekommst, taugt nichts und Du zahlst im Endeffekt frauf.

Mach es so, wie ich es schon so oft beschrieben habe,. Das Wichtigtste ist die Wiederholung nach 5.6 Wochen, um auch wirklich alle Parasitem zu erreichen, sonst brauchst Du doch irgendwann einen Kammerjäger.#Wann immer Du nich frae´gen hastm, her damit, Ansonsten viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Flohbefall-Bekämfung ist sehr umfanreich. 5% der Flöh leben auf dem Tier. Der Res sitz schon versteckt in der wohnung. Wir hatten das auch vor Jahren auch mal Da half nichts mehr aus dem Zoofachhandel Du wirst dir beim TA spot-ons holen müssen. Advacate ist im Momente das Beste. Und höchstwahrscheinlich werdet ihr die Wohnung ausfoggern müssen. Die Zahl der Fogger richtet sich nach der Wohnunsgröße. Ich glaube ein fogger reich für 35 qm Die haben uns damal endlich die Flöhe vom Hals gehalten. Seitdem bekommen meine beiden Freigänger alle  4 Wochen Advocate in das Nackefell- Ruhe ist. Lasse dich beim TA über die richtige Anwendung der Fogger unterrichten. Vor und nach dem foggereinsatz muss die Wohnung ganz gründlich gestaubt-saugt werden. Danach jeweils den Beutel entfernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du mußt alles mit Umgebungsspray mehrmals behandeln, Decken, Körbchen, Teppichböden, Sofa, Fußbodenritzen einfach alles.

Für die Katzen gibts beim Tierarzt entsprechende Mittel.

Hier einige Infos zur Flohbehandlung:

http://www.drpabel.de/Wissen/Parasiten/Flohe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst sämtliche Kuscheldecken, Kuschelkörbchen etc. bei mindestens 60 Grad waschen. Teppiche akribisch saugen. Bei extremen Flohbefall musst du eventuell mehrfach ein Spot on Präperat anwenden. Besser gehst aber zum TA. Dort kriegt man effektivere Präperate.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?