Meine Katzen essen nicht mehr richtig!

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

je katze eine 400 gramm dose pro tag? das ist arg viel.

meine beiden (freigänger) futtern gerade mal eine 400 gramm dose gemeinsam, aufgeteilt auf zwei mahlzeiten.

beide sind normalgewichtig eine 4, die andere 4,5 kg.

mittags bekommt/will nur die aktivere der beiden noch ne zwischenmahlzeit, der anderen reichen die beiden anderen fütterungen vollkommen.

du mußt bedenken, daß bei beiden der wachstum abgeschlossen ist, sie dadurch alleine schon wneiger futter benötigen.

wegen bakterien mußt du dir eigentlich keine sorgen machen. sollten sich über die zeit welche bilden, frißt die katze das futter ohnehin nimmer.

was fütterst du denn? ich meine welche naßfuttermarke, wenn sie qualitativ hochwertig ist, brauc hen katzen weitaus wneiger futter, als von qualitativ minderwertigem futter.

so lange die beiden ihr verhalten nicht ändern oder der kotabsatz fehlt, würde ich mir keine wieteren gedanken machen, wahrscheinlich haben sie nur eine andere futterquelle entdeckt.

nebenbei erwähnt, kann man auch katzen dazu erziehen, daß sie bei der fütterung ihre schüssel leer futtern und nicht über den ganzen tag verteilt stehen lassen.

da ich zwei katzen (eine davon verhaltensgestört aufgrund schlechter haltung beim vorbesitzer) und einen hund habe, bleibt mir nichts anderes übrig, als das genau so zu praktizieren. alles, was stehen bleibt, frißt entweder die verhaltensgestörte katze (sie kennt kein stop und futtert bis zum platzen) oder mein hund. soll heißen, jeder hat hier so lange zeit zum futtern, wie er vor seiner schüssel sitzt, geht er weg, dürfen es die anderen beiden haben. ich habe mich da nie wirklich eingemischt udn die drei haben das ohne probleme untereinander (mit meiner aufsicht) geregelt.

daß alles auf einmal gefuttert wird hat durchaus vorteile, fliegeneier, schlechtes futter,.... kennen wir gar nicht.

wenn deine beiden kein katzengras fressen, kann es auch gut sein, daß sie es nicht brauchen. katzen wissen das sehr genau und futtern bei naturbelassenen dingen genau so, wie es notwendig ist.

gehen die beiden denn nach draußen? wenn ja, fressen sie vielleicht draußen gras und mögen das gekaufte gras einfach nicht. wenn sie nicht rausgehen, kannst du es auchmal mit anderen dingen versuchen. selbst ausgesätes katzengras, ein stück erdscholle mit nem grasbüschel drauf, weizengras,..... vieleicht findet dies eher anklang.

daß du kein trockenfutter fütterst finde ich sehr gut. den meisten ist nämlich nicht klar, was sie ihrer katze mit derartig getreidelastigem kram antun. wenn du möchtest, kannst du getreidefreie trockenfuttermarken mal versuchen, das gibt klasse leckerlies, die dazu noch nichtmal zucker enthalten. ;) schau mal bei der forma applaws und order dir einfach mal eine probepackung.

anstatt die handeslüblichen leckerlies, welche meist nur so vor aromen und zucker strotzen, kannst du es auchmal mit rohem fleisch versuchen (alles außer schwein und knochen immer roh) das pflegt die zähne weitaus mehr, als leckerlies. bei meinen sind vor allem hühnerherzen, hühnermägen, hühnerhälse, roher fisch, rindergulasch sehr beliebt.

Wäre es möglich, dass deine zwei Stubentiger eine Futterquelle ausser Haus gefunden haben? Ich war schon mit einer meiner Katzen beim Tierarzt weil Sie seit Tagen nicht frisst. Der Magen war dann aber pumpen voll. "Gut meinende Nachbarn" denken manchmal nicht sehr weit. Wenn der Kot normal ist, fressen sie auch. Lange würde ich das Futter nicht stehen lassen, das hat sehr schnell Fliegeneier dran. Angelaufenes Futter fressen Katzen eher nicht.

Falls deine Katzen Freigänger sind, könnte es sein, dass sie ohne dein Wissen von irgendeinem anderen Katzenfreund in der Nachbarschaft zugefüttert werden und deswegen zuhause mit weniger Appetit als bisher üblich an ihr Futter gehen. Sowas kommt recht häufig vor. Einmal in den Fressnapf gegebenes Futter solltest du nicht stundenlang stehen lassen, weil es andernfalls wirklich hygienisch bedenklich werden könnte - außerdem sind Katzen ja nun mal sehr eigen, und werden so ein für ihren Geschmack mittlerweile "muffig" gewordenes Futter nach soundso vielen Stunden ohnehin nicht mehr gerne anrühren wollen.

Dm katzenfutter gut?

Hallo, ich würde gerne katzenfutter von dm kaufen, da ich mich aber noch nicht gut auskenne(meine1.katze) mit katzenfutter wollte ich wissen wie die eigenmarke von dm "dein bestes" ist? Hat jemand erfahrung mit den produkten, essen eure katzen dieses futter gerne?

...zur Frage

Kennt jemand ein gutes Bio-Katzenfutter was gut ankommt bei Katzen?

Eine meiner Katzen reagiert sehr empfindlich auf Essen, die andere Katze ist alles was ihr vor die Füße fällt und ist auf Diät. Ich suche ein Bio-Futter ohne Zucker etc.

Eine Sorte vom Bio-Futter von dm hat sie eine Zeit lang gegessen, doch jetzt verweigert sie es.

Danke!

Lg Katzenfan196

...zur Frage

Leute Katze Hat Durchfall TIPPs

HI

Ich habe seit ein paar wochen 2 16wochen alte katzen einer von ihnen hat durchfall das sehr stinkt :D ich weis net wie mann das weg macht liegt es am futter ??

ich gebe den katzen kitekat diese portionen hier die bilder aber die ich denen gebe die verpackungen sind silber aber mit den geschmaksorten liegt es vielleicht daran wegen kitekat oder so die kriegen 3 packungen am tag zu viel zu wenig ?? :S hab net viel ahnung und so was das beste futter für die ist brauche paar tipps haa und die kriegen noch zwischendurch von der marke "JA" diese sticks zum essen .

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Empfehlen sie animonda Katzenfutter?

Hat jemand mit diesem Futter Erfahrungen?wäre dieses Futter gut für katzen?

...zur Frage

Welches Katzenfutter bei Fressnapf kaufen?

Ich habe einen Gutschein. Welches Futter bei Fressnapf ist für Katzen empfehlenswert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?