Meine Katze wird heute eingeschlafen

14 Antworten

Das tut mir sehr sehr leid.Ich habe zwei Zwergkaninchen. Mittlerweile Nummer 7+8.Viele von ihnen ware auch krank und müßten eingeschläfert werden.Ich hab sie auf den Arm genommen weil ich nicht wollte, daß sie die Spritze bekommen und ganz allein sind.Es war auch beruhigend für sie einen gewohnten Geruch und eine gewohnte Stimme zu hören.Vielleicht denkst du jetzt das sind nur Hasen.Aber ich hing auch an diesen Tieren.Geh mit streichle deine Katze.Sie wird merken, daß jemand vertrautes da ist.Du kannst in Ruhe Abschied nehmen.Für mich war das ganz wichtig und hat mir auch geholfen.Und du mußt das so sehen sie hat Schmerzen.Das willst du doch nicht.Du hattest eine schöne Zeit mit ihr aber sie jetzt leiden zu lassen willst du sicher auch nicht.Ich hab mir sogar bei unserem Hamster die Augen aus dem Kopf geweint.Bleib bei ihr.Du kannst da auch heulen.Meist geht der Tierarzt auch raus damit du in Ruhe Abschied nehmen kannst.Und das würde ich auch tun.Auch dem Tier zuliebe.Es ist nicht einfach aber du wirst es nicht bereuen.Ich wünsche dir viel Kraft aber denk daran daß du sie von all den Schmerzen erlöst.LG ghasib

Sehr schöne Antwort Ghasib! DH!!! :)

2

@ghasib, das hast Du sehr einfühlsam geschrieben! D.H.

3

Ja, das verstehe ich gut. Ich habe schon mehrere Katzen verloren und es hat jedesmal wieder sehr, sehr weh getan. Aber so ist das Leben nunmal, man muss damit klarkommen. Behalte ihn in Erinnerung wie er war und denke daran, dass er dann nicht mehr leiden muss. Der Schmerz wird mit der Zeit gehen.

Ich kann mit Dir sehr mitfühlen! Wir mußten letztes Jahr unseren geliebten Schäferhund einschläfern lassen. Ich war beim Einschläfern dabei, und ich streichelte und redete mit ihm auch noch als er bereits tot war.

Aufgrund von Berichten über Nahtoderfahrungen von Menschen weiß man, dass sie ihren Tod folgendermaßen erlebten:, ihr Körper liegt unten, sie selbst schweben über allem und schauen praktisch zu wie mit ihrem Körper umgegangen wird und was die Leute sagen.

Keiner weiß es genau, wie Tod empfunden wird. Ich habe für mich beim Einschläfern unseres Hundes entschieden, dass er uns über diese Form einer Existenz zwischen dem Hier und dem Drüben verbunden ist, uns wahrnimmt sowohl von der körperlichen Wärme her als auch über die Sprache. Deshalb habe ich ihn gestreichelt, liebkost und gedankt für all die Freude, die er uns brachte, für all seine Zuwendung uns gegenüber.

Als ich bemerkte, dass immer noch Atem austrat, was aber nicht einer normalen Atmung entsprach - es "leert sich lediglich die Lunge aus", sagte ich zu ihm, dass er alles in seinem Leben richtig gemacht hat, so dass er jetzt auch gehen darf. Das ist ein Zeichen des Loslassens. Als ich das ausgesprochen hatte, wurde er ganz ruhig und schlief ein.

Für mich selbst habe ich an das Plätzchen, an dem er immer lag einen großen Blumentopf gestellt, den ich wechselweise befülle, je nach Jahreszeit. So habe ich immer noch das Gefühl der Verbundenheit.

Jeder findet für sich andere Rituale der Erinnerung. Das darf auch sein. Ich verabschiede mich beispielsweise immer von ihm, wenn ich weggehe, auch, wenn er nicht mehr an seinem Platz liegt. Mir gibt das Ruhe, denn ich spüre, dass er gegenwärtig ist, wenn auch nicht mehr als Körper.

Natürlich weint man bitterlich, wenn das geliebte Tier eingeschläfert wird, auch noch Tage danach.

Im Falle Deines Katers sollst Du Dir aber auch vorstellen, dass Du ihm wahnsinnige Schmerzen ersparst, durch die er Euch alle nie mehr als seine Familie wahrnehmen würde. Ein liebevolles Abschiednehmen von ihm erleichtert ihm den Tod und erlöst ihn von grausamen Qualen.

Behalte Deinen Kater im Herzen, so wird er Dir immer nah sein auch über den Tod hinaus.

Ich wünsche Dir, dass Du diese Erfahrung gut überstehst und vielleicht eines Tages wieder ein neues Tierchen an Deiner Seite hast.

Es ist vorbei das sah so schlimm aus bin so kaputt

1

Katze Gestorben was tun?

Hallo war gestern beim TierArzt und er hat krebs bei ihr festgestellt hab sie gleich wieder mitgenommen. sie war soo schlapp das sie nur noch lag Heute morgen bin ich aufgestanden und sie lag nur noch da ist eingeschlafen nun weiß ich nicht mehr weiter weine nur noch wer kann mir helfen (tipps) geben danke

Es fängte dienstag an wir direkt zum tierarzt dort haben sie uns gesagt 'fieber' Bekam 3 spritzen Mittwoch alles gut
Donnerstag Abend schlapp freitag Früh zum tierartz Diagnose: Krebs

...zur Frage

Es geht mir schlecht wenn ich an die Einschulung meiner Tochter denke. Was kann ich tun?

Ich weiß nicht so recht was mit mir los ist. Seit zwei Tagen könnte ich nur noch weinen wenn ich an die bevorstehende Einschulung meiner Tochter im September denke.
Ich weiß das sich meine Tochter nicht wirklich auf die Schule freut. Es fällt ihr sehr schwer die Geliebte Kita zu verlassen, vor allem hängt sie sehr an ihren beiden Erzieherinnen.
Als ich vorgestern meine Tochter still und leise vor sich hinweinen sah, gab es mir einen Riesen Stich ins Herz und seitdem könnte ich auch nur noch weinen deswegen. Tue es aber Nicht vor ihr.... Ich habe schon immer ein Problem mit dem loslassen meines Kindes gehabt, aber nun bricht eine Zeit an, wo es nun mal so ist...ich werde damit klarkommen aber ich bin einfach so traurig darüber weil sie sich nicht freut und sich somit nicht positiv auf den neuen Lebensabschnitt einstellen kann.
Sie wird nicht allein in diese Schule gehen...2 Kinder kennt sie auf jeden Fall in der Klasse...aber die besten kitafreunde sind nicht dabei....😩😕

...zur Frage

Meine Mama hat Krebs - wie soll ich damit umgehen?

Hallo.. ich fange einfach mal an. Meine Mama hat Anfang letzten Jahres die Diagnose Krebs bekommen. Ich war dabei als die Ärztin es ihr gesagt hat und für mich ist dort an diesem Tag meine Welt zusammen gebrochen. Ich bin 20 Jahre alt wohne seid zwei jahren nicht mehr zuhause. Meine Eltern haben sich geschieden als ich 13 Jahre alt war und für mich gibt es seit dem nur noch meine Mama! Seit Anfang letzten Jahres ist natürlich viel passiert. Der Herd in der Niere wurde meiner Mutter entfernt. Doch die metastasen sitzen im Körper verteilt so das sie nicht mehr vernünftig laufen kann. Sie hat Bestrahlungen hinter sich und bekommt jetzt eine Chemotherapie. Sie wurde eine zeit lang (ca. 4 Monate) in einer Uni Klinik behandelt die ca 180 km von unserm zuhause entfernt ist und ich bin jedes Wochenende zu ihr hin. Mitlerweile ist sie ziemlich schwach.. sie liegt eigentlich den ganzen tag im bett. Isst nicht mehr viel und trinkt nicht mehr viel. Hat Nebenwirkungen von der Chemotherapie.. ich habe einfach angst das sie es nicht mehr lange schafft und mache mir große Sorgen .. ich stelle mir jeden Tag die frage ob sie noch miterlebt wie ich Kinder bekommen werde oder wie ich irgendwann heirate.. ich könnte nur noch weinen.. versuche es aber vor ihr nicht zu tun weil ich nicht will das sie sich sorgen macht . Ich persönlich denke einfach das ich meine Zukunft nicht ohne meine Mutter genießen kann und will.. sie ist einfach alles für mich und ich würde alles dafür tun das es ihr besser geht. . Ich weiß einfach nicht mehr was ich machen soll. .

...zur Frage

Wie kann ich aufhören traurig zu sein weil meine katze heute eingeschläfert wurde?

Meine Katze ist 9 Jahre alt und war immer kern gesund. Sie hat jede nacht bei mir im bett geschlafen, wir haben gekuschelt, gespielt und einfach so viel spaß und schöne momente zsm gehabt. Vor ca. Einem monat fing sie komisch an zu fressen und es wurde immer schlimmer. Sie bekam schon Medikamente welche alle nichts nützen. (Sie hatte entzündungen im mund und Rachenbereich) Sie fraß sehr wenig bis garnichts. Gestern waren wir mit ihr bei einem anderen tierarzt. Er hatte gesagt das er sie heute operieren möchte um zu wissen was sie wirklich hat. Er vermutete entweder was mit der Speiseröhre oder krebs. Ich heulte den ganzen abend und die nacht durch. Ich wollte sie noch nicht verlieren. Heute war es dann so weit... Sie hatte einen tumor (also krebs) welcher schon gestreut hatte. Der arzt legte uns ans herz sie einzuschläfern das die Tumore so großwerden würden,dass sie in ein paar wochen nicht mehr richtig hätte atmen können und verhungern würde. Wir ließen sie einschläfern und hatten sie anschließend in unserem garten an ihrem Lieblingsplatz begraben. Ich bin nur noch am weinen und weiß nicht was ich ohne sie machen soll weil ich sie so vermisse. Wisst ihr wie ich den kummer loswerden kann?

...zur Frage

Katze hat sich Schwanz gebrochen was tun?

Meine kleine Katze hat sich verletzt und wohl beim Freigang irgendwo den schwanz gebrochen. Aber wie könnte das passiert sein? Er ist etwa unten an der Spitze abgeknickt und das Fell ist weg und man sieht die rosa Haut. Und es ist etwas entzündet und geschwollen also leicht rötlich.

Es kann bei der Haustür oder der Katzenklappe passiert sein, aber unwahrscheinlich den die sind leicht und es hat sie niemand zugeschlagen, außer es war der Wind. Oder es ist wo draußen passiert, entweder durch einen Unfall also dass sie wo eingeklmmt wurde oder es hat sie jemand verletzt.

Sie lag nur da und war unter Schock und habe sie gestreichelt und sie hat geschnurrt und gemauzt und hat Schmerzen und sie war sehr zutraulich und drückte sich an und legte sich zu mir und ist dann auf ihrem Platz eingeschlafen. Habe Salbe auf die Stelle und habe es verbunden und es tut der Kleinen sehr weh. Also um es vorsorglich zu behandeln um was zu tun. Natürlich muss man jetzt zum Tierarzt, aber der war da schon geschlossen und heute kommt sie hin.

Was kann der Tierarzt machen? Also man muss den Schwanz sicher nicht amputieren, der Bruch wird sicher heilen und man muss warten und sie schonen zb kann er es Röntgen und dann auch eine Salbe und einen Verband oder Gips drauf machen, um es zu stützen so dass es heilen kann.

...zur Frage

Oma gestorben wie reagieren?

Hallo, Meine Oma 89 ist heute gestorben. Ich habe das eben von meinen Eltern erfahren. Ich kann das irgendwie noch gar nicht so richtig glauben aber bin trotzdem am weinen. Meine Mama sagt ich soll nicht weinen. Aber ich konnte meiner Oma noch nicht mal tschüss sagen und das hätte ich so gerne gemacht. Ich hatte zwar nie ein wirklich gutes Verhältnis. Aber wenigstens tschüss sagen. Mein Vater war mit seinen Schwestern am Sonntag da um mit meiner Oma zu reden damit sie sich beruhigt. Ich habe meine Oma das letzte mal in den Ferien gesehen und da hat sie mich kaum erkannt. So schlecht ging es ihr. Sie ist einfach eingeschlafen. Ich weiß grad gar nicht was ich machen soll. Ich weine und schlafen kann ich jetzt auch nicht mehr. Ich hab Morgen Schule. Was soll ich machen? Ich war so klein als mein opa gestorben ist und sonst ist noch niemand gestorben aus meiner Familie also was ich direkt erlebt habe. Ich komm grad irgendwie nicht klar. Danke. Bin 13. Charlotte

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?