Meine Katze verliert kleine schwarze Punkte...

...komplette Frage anzeigen

17 Antworten

Glückwunsch, das ist Flohkot! Ab zum TA und mit Flohmittel baden :)

iL0VEcats 18.06.2011, 21:00

Das ist doch ansteckend.

Was kann ich dann machen, dass ich mich und meine katze schützen kann?

0
Moehn 18.06.2011, 21:03
@iL0VEcats

Ansteckend nicht, sie können höchstens zu dir rüberhüpfen. Machen sie aber im Normalfall nicht, Menschen zählen nicht zu ihren Wirten. Damit sie nicht wiederkommen, solltest du das gesamte Zubehör deiner Katze waschen oder in Gefrierbeutel stecken und in die Tiefkühltruhe, da sterben die kleinen Biester. :)

0
iL0VEcats 18.06.2011, 21:14
@Moehn

Hmm, Aber ich glaube, es sind keine Läuse.

Weil meine Katze sich nicht auffallend viel kratzt, macht sie nie. Und sie macht auch nicht den eindruck, wie wenn ihr iwas jucken würde oder so..

0
Moehn 18.06.2011, 21:15
@iL0VEcats

Hmm, hast du einfachen Dreck ausgeschlossen?

0
makazesca 18.06.2011, 21:17
@iL0VEcats

läuse sind ja auch keine FLÖHE!!!meine sind auch freigänger haben auch mal nen floh,die jucken sich auch nicht.son floh springt schon mal auf menschen und dann juckt es bei dir,vor allem,wenn die katzen ins bett dürfen.also antifloh besorgen .

0
iL0VEcats 18.06.2011, 21:21
@makazesca

Nee, einfachen Dreck habe ich noch nicht ausgeschlossen..

ich geh einfach mal zum TA, was ich aber erst am Donnerstag kann..

Ist am Donnerstag auch noch Ok?

0
MiniMinoda 18.06.2011, 22:49
@iL0VEcats

Wenn deine Katze sonst nicht heult etc ist Donnerstag völlig Okay.

Flöhe springen auch ab und an auf Menschen über, hinterlassen aber wenn dann nur kleine Stichchen, die kaum jucken. Weniger schlimm als ein Schnarkenstich und viel kleiner. Außerdem verlassen die dich auch von selbst wieder.

Nur die Katze braucht eben Antifloh mittel.Du könntest dir auch im Tierhandel einen Flohkamm kaufen.

Katze damit kämmen und wenn weiße Punkte im kamm sind, hat sie Flöhe (das sind die Floheier)

MfG

0

Könnte Flohkot sein. Um das rauszufinden, solltest Du Deine Katze auf einem weissen Blatt Papier mal kämmen, am besten mit einem Flohkamm, falls Du hast, wenn nicht, kannst Du sie auch bürsten. Dann beträufle die Punkte mit Wasser und wenn sie sich rötlich verfärben, ist es Flohkot.

Sollte das der Fall sein, solltest Du erst mal Deine Katze mit einem Antiflohmittel, z.B. Frontline behandeln, danach Decken, Kissen, etc. Deiner Katze so heiss wie möglich waschen, ebenso Kratzbaum und Lieblingsliegeplätze mit einem sogenannten Umgebungsspray gegen Flöhe besprühen und alle Räume Deiner Wohung gründich staubsaugen. Wenn sich die Punkte nicht verfärben, ist das normaler Dreck.

Allerdings würde ich an Deiner Stelle meine Katze vorsorglich sowieso mit so einem Mittel behandeln, vor allem weil sie Freigänger ist. Frag am besten Deinen Tierarzt, welches ein geeignetes Mittel für Deine Katze ist.

Ich kann mich den anderen nur anschließen: Flohmist.

Das arme Kerlchen hat Flöhe - und Du hoffentlich nicht bald in der Wohnung...

In jedem Fall zum Tierarzt.

Hilfreich sind zusätzlich Flohkämme - zum auskämmen aus dem Fell.Ein Staubsauger mit Beutel für die Wohnung (die staubsaugerlosen verteilen die Eier nur munter weiter)

Beim Tierarzt (ich wähle in solchen Fällen www.vetamine.eu wo ich bei meinen Arbeitszeiten übers Netz Hilfe per E-Mail erhalten kann und per Online bestellen kann) erhältst Du Fogger, das sind Sprays für Deine Wohnung/Haus, wo Du den Schädlingen ans "Fell gehen kannst". Aber bitte zuvor Tiere und Menschen evakuieren!!!

Für die Tiere gibt es Sprays und/oder Puder, die (oftmals von ihnen nicht geliebt) ins Fell kommen und so auf lange Sicht die Floheier vor dem Schlüpfen "schützen". Also, ran ans Werk - je schneller Du aktiv wirst, desto weniger Flohnachwuchs gibt es.

Lieben Gruß und toi toi toi von Dagmar

Ich würde meinen Katzen in so einem Fall den Streß eines Tierarzt-Besuches nicht antun. Mit ziemlicher Wahrscheinlichkeit hat Deine Katze Flöhe. Hol Dir (ohne Katze) beim TA ein entsprechendes Mittel (oder in der Apotheke) und das Problem ist höchstwahrscheinlich erledigt! Alles Gute.

Ich glaube, jetzt wird es allerhöchste Zeit für eine Flohkur.Ich glaube nämlich nicht, dass du aus deiner Wohnung einen Flohzirkus machen willst. Diese Viecher sind eh sehr anhänglich.Geh zum TA und hol dir was gegen Flöhe und Würmer und dann mach diese Kur regelmäßig.Viel Glück und schönes WE LG Kerstin

Ja, das ist Flohkot, schau mal auf die Haut der Katze, da sind sicher noch mehr. Du solltest schnell etwas dagegen unternehmen. Tierarzt ist nicht notwendig. Ein gutes Mittel: Frontline.Flöhe können bis zu 160 Nachkommen am Tag bekommen, daher mußt Du dringend etwas unternehmen. Dieses Mittel ist zwar nicht ganz billig, hilft aber sehr, wir haben, leider, auch Erfahrung mit Flöhen bei unseren Katzen und haben viel probiert, wie z.B. Bolfo, hilft aber nicht so richtig. Dieses Frontline wendet man so an: in den Nacken den Inhalt einer Ampulle einreiben (Achtung, steht auch im Beipackzettel; Alter und Gewicht der Katze berücksichtigen und entsprechend weniger anwenden). Wir halten dann die Katze solange fest, auf dem Schoß etc. bis daß das Mittel gut eingezogen ist, damit sie sich nicht leckt, obwohl es im Nacken doch schon schwierig ist.

Ganz schlicht und einfach,das ist Flohkot.Deswegen mußt du aber nicht zwingend zum TA gehen,gute Mittel gibt es auch in Tiergeschäften und Apotheken .

iL0VEcats 23.06.2011, 13:44

Ich geh, morgen, wir haben einen Termin ausgemacht, weil meine beiden Katzen müssen noch geimpft werden, da kann der TA auch gleich schauen.l. :)

0

Diese kleinen schwarzen Punkte sind mit Sicherheit Floh- oder Läusekot.

Geh mit der Katze zum Tierarzt, damit der Dir ein entsprechendes Mittel geben kann.

LG TornadoBull

sie hat flöhe und die hinterlassen kot, schnellstens zum tierarzt denn di können sich in der wohnung auch einnisten......jaja regelmässig zum tierarzt gehen glaubt ja keiner und dann jammern wenn was ist.......

Nimm mal ein paar schwarze Punkte und leg sie auf ein weisses Blatt Papier. Träufle etwas Wasser drauf und verreib das ganze.

Rot? Dann sofort Flohmittel holen und deine Wohnung gut staubsaugen (mehrmals und am besten in den Staubsaugerbeutel ein Flohhalsband und gleich wegschmeissen), Decken waschen, Sofa etc...

Wenn nicht rot, evtl. trotzdem zum Tierarzt und schauen ob es irgendwelche Tierchen sein könnten. Sonst halt Dreck?

iL0VEcats 18.06.2011, 21:07

Es ist braun geworden.

Ist dann nur dreck oder?Naja,ich gehe auf alle fälle mal mit ihr zum tierarzt. :)

0
iL0VEcats 18.06.2011, 21:17
@Birmli

Ahh, gut , dankeschön ! :)

Nee, so ist es nicht geworden..

Soll ich eher dringend zum Tierarzt oder kann ich mir da noch Bisschen zeit lassen? ( Ich fahre morgen bis mittwoch in den urlaub....

Geht dass dann (dann können wir ja erst am Donnerstag gehen), dass wir dann erst zum TA gehen?

0
Birmli 18.06.2011, 21:21
@iL0VEcats

Kennst du Frontline? Benutzt ihr das ab und an? Gib doch davon der Katze etwas in den Nacken. Wenn es ihr sonst gut geht ist Warten sicher kein Problem..

Je nachdem kann es halt sein, dass (sollten es denn Tierchen sein) sie sich bei euch in de Wohnung heimisch einrichten.. Aber dringend ist es glaub ich nicht ;) Aber nur Ferndiagnose... Es KANN sein, muss aber nicht.

0
iL0VEcats 18.06.2011, 21:22
@Birmli

Okay, dankeschön . :)

Meine Katzen bleiben , wo ich im urlaub bin, eh raus, eine freundin füttert sie.. :)

0
Birmli 18.06.2011, 21:29
@iL0VEcats

Haben sie keine Möglichkeit rein zu gehen? Ist aber auch nicht so toll :/

0
iL0VEcats 18.06.2011, 22:07
@Birmli

Doch, klar, halt wenn meine freundin kommt, dann kommen sie schon rein. Halt nicht so viel wie immer, aber naja.

0
Birmli 18.06.2011, 22:14
@iL0VEcats

Und bei Regen, Gewitter und wenn es richtig kalt wird?

Warum habt ihr keine Katzenklappe?

0
iL0VEcats 18.06.2011, 22:17
@Birmli

Darf ich nicht hinmachen. Hätte ich ja längst gekauft, aber ich darf ja nicht.

Wir haben noch einen Kratzbaum draußen, und sonst kann man sie ja auch einen Tag oder 2 drin lassen.

0
Birmli 18.06.2011, 22:45
@iL0VEcats

Schade.. ja, ginge auch...

Ich lass für die Ferien immer jemand bei uns wohnen.. da haben die Katzen eine rund um die Uhr-Versorgung :D Sonst kann ich nicht guten Gewissens gehn^^ Sind aber auch nur in der Wohnung.

0
iL0VEcats 18.06.2011, 22:49
@Birmli

Ja, würde ich ja auch machen, aber meine Freundin hat selber Katzen, deswegen würde das zum Problem werden.. Dafür ist aber die freude umso größer, wenn ich woeder zurück bin ;D

0

Das ist der Kot von Flöhen. Geht zum Tierarzt und lasst euch etwas gegen das Ungeziefer geben.

Ist wohl Flohkacke.Aber meist fällt die ned runter.Siehste nur beim durchkämmen.

Kratzt sich deine Katze oft? Z.b in den Ohren oder am Hals?

iL0VEcats 18.06.2011, 21:01

Nein, sie kratzt sich NIE ! Das ist ja das komische.. :(

0
McFly86 18.06.2011, 21:20
@iL0VEcats

Nimm dir doch mal so nen Krümel und feuchte den an...wenn dieser sich rot färbt ist das Kot von Flöhen

0

ja das sind läuse oder flöhe

Das ist ein Flohzirkus! G.Elizza

Ssie scheind Flöhe zu haben und was sie verliert ist Flohkot

Flöhe, Läuse, Wanzen such dir was aus.

Was möchtest Du wissen?