Meine Katze schnurrt Nachts

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Schnurren bedeutet Wohlfühlen oder Unterwurfigkeit. Wenn es euch so stört, dann würde ich die Katze nachts verbannen. Außerdem will er vielleicht nachts jagen. Dann langweilt er sich halt und macht sich wohlige Gedanken.

Kann dies eine Ursache haben?

Ja ... und zwar die Katze. Die einen Schnurren, die anderen wecken einen eben dafür frühs um 4 indem sie einem ins Gesicht tatschen ... und wieder andere beißen einem in den Fuß, oder Mauzen direkt ins Ohr, oder brauchn fats ein komplettes Bett zum schlafen, oder legen sich genau an das Gesicht des Besitzers ... Es ist nunmal ne Katze ;).

Mit sowas muss man eben rechnen, wenn man eine Katze hat ;).

Man kann nur versuchen ihm beizubringen, dass man das eben nicht gern hat ... oder ihn eben aussperren.

Ich würde sagen, er fühlt sich sauwohl und möchte nah bei seinem Rudel sein. :-)

Vielleicht gewöhnt ihr Euch besser daran

wenn er schläft kann es sein das er etwas sehr schönes träumt...

wenn er wach ist und dann einfach auf euch zukommt...dann will er genau in diesem moment libe von euch bekommen....um es ihm aber abzugewöhnen müsst ihr das ignorieren, wenn er td weitermacht wegschupfen.... aber nicht dabei denken mei der arme !!

Aus dem Zimmer sperren? Abends noch was zu Essen geben, damit er schön müde ist, vielleicht schläft er ja dann.

Es kann sein, dass er entweder Hunger hat oder einfach nachtaktiv ist oder aber auch Angst hat.. klingt blöd, aber Katzen schnurren auch, wenn sie Angst haben.

Der kleine fühlt sich wohl

Was möchtest Du wissen?