Meine Katze putzt sich ständig und hat sich eine Wunde im Ohr aufgekratzt. Hilfe bitte!

9 Antworten

Lass mal alle Salben, Ohrreiniger etc. weg und geh mit Deiner Katze zum Tierarzt, denn sie könnte Ohrmilben haben und die sollten beseitigt werden. Da allerdings ne Ferndiagnose auch nicht wirklich nützt, kann es natürlich auch was anderes sein, aber ich würde an Deiner Stelle mit dem armen Kätzchen so schnell wie möglich zum Tierarzt gehen.

Sollte es am Geld liegen, solltest Du versuchen, das irgendwo zu leihen, oder sonstwie besorgen.

Wenn meine Katzen sich ständig an den Ohren kratzen, oder auch ständig den Kopf schütteln, dann bin ich bereits am 2. Tag danach beim Doktor und warte nicht erst, bis sie sich blutig kratzen.

Das klingt nach Milben. Und die werden durch warten nicht verschwinden. Auch wenn Du nicht willst oder es gerade schwer ist, du musst mit ihr zum Tierarzt gehen, denn nur er kann dir das richtige Mittel dagegen verschreiben. Vllt. bekommt die Katze sogar eine Zeit lang eine Art Trichter um den Hals, damit sie sich das Ohr nicht weiter aufkratzt. Aber das muss ein Tierarzt entscheiden, denn nur der kann die Lage richtig einschätzen, die Medikamente verschreiben und richtig dosieren und nur er kann ihr helfen. Wenn Du nichts unternimmst bzw. durch den TA unternehmen lässt, wird es nur noch schlimmer werden. Die Milben können auch über die aufgekratzte Haut in die Wunde gelangen und sich dort weiter vermehren - noch unangenehmer und gefährlicher für deine Katze. Wenn Du aus irgendwelchen Gründen nicht zum TA gehen kannst, dann such mal im Internet es gibt inzwischen eigentlich überall Tierärzte die auch Hausbesuche machen. Oder ruf notfalls im nächstgelegenen Tierheim an und frage ob die etwas für dich tun können oder so. Einfach so wird sich dieses Problem leider, leider nicht in Luft auflösen :-(

Ich wünsche Dir alles Gute und deiner Miez gute Besserung!!!

PS: Mit Medikamenten für Menschen solltest Du deine Katze keinesfalls auf gut Glück selbst behandeln. Du kannst die Menge nicht richtig auf die Katze umrechnen, viele Mittel wirken bei Katzen auch nicht, andere wirken verstärkt oder anders auf dein Tier. Das ist gefährlich. So etwas darf man NUR in Abstimmung mit dem Tierarzt tun, wenn er einem sagt dieses oder jenes Medikament kann man bei seiner Katze auch anwenden und zwar auf diese oder jene Art und in dieser einen bestimmten Menge.

Wenn Du selbst einfach drauf los experimentierst, kannst Du mit Medizin für Menschen deine Katze schlimmstenfalls auch vergiften.

0

Bin mit ihr beim Tierazt gewesen,vor 2Tagen hatte zum Glück noch ein Tierarzt auf und es sind Milben, habe ein Medikament und Ohrensalbe bekommen, trotzdem kratzt sie weiter. Muss jetz noch ca 2Wochen mit ihr zu dem Arzt und dann sollten die Milben weg sein meinte er. Ichh danke euch allen trotzdem.

Liebe Grüße

Meine kranke Katze putzt sich nicht. Warum tut sie es nicht?

meine katze ist jetzt schon seit einer woche krank, und war auch beim tierarzt und ihr wurden auch medikamente gegeben, nur wunder ich mich das sie sich garnicht putzt :S woran kann das liegen???? sie hatte ne infektion oder so im magen, und hat daher immer gekotzt und hatte auch durchfall, sie bekommt immernoch medikamente, aber ihr hintern ist etwas dreckig. wir versuchen sie zu putzen, so mit feuchten tüchern und etwas wasser, aber so viel bringt das irgendwie auch nicht :S ich hätte ja den tierarzt gefragt aber naja es ist samstag nachmittag, und die praxis ist zu, und ich weiß nich wirklich ob ich für so eine frage ihn auf dem handy anrufen sollte. also meine frage an die netten leute hier an den man sich immer zurückwenden kann

warum putzt sie sich nich??

...zur Frage

Dreck im Ohr meiner Katze.

Meine 12 jährige Katze hat in einem Ohr eine Art schwarzen Dreck. Ich war deshalb mit ihr auch schon beim Tierarzt, welcher ihr dann das Ohr gesäubert hat und ihr Ohrtropfen verschrieben hat. Die Tropfen hab ich ihr dann solange verabreicht, wie mir der Tierarzt geraten hat. Nach ein paar Tagen ohne Tropfen und Säuberung des Ohrs war der Dreck wieder da. Ich säuber ihr das Ohr regelmäßig, doch der Dreck ist immernoch da. Zudem war ich dann auch öfters mit ihr beim Tierarzt und hab ihr das Ohr auch mehrmals säubern lassen. Der Dreck geht einfach nicht weg.. Ich habe auch noch eine jüngere Katze, diese hat keinen Dreck in den Ohren, aus was ich schließen kann, dass es nicht ansteckend ist und es somit auch keine Parasiten sein können (ich bin aber auch kein Fachmann und meine Einschätzungen können also auch komplett daneben liegen :D). Vielleicht hat jemand einen guten Rat für mich (ich wär sehr dankbar, da die häufigen Tierarzt Besuche nicht gerade erschwinglich sind und meine Katze davon auch nicht sonderlich begeistert ist..) Danke!

...zur Frage

Meine Wohnungs Katze Kratz sich ständig hinterm ohr oder Augen Gegend. Ist schon blutig gewesen und eine kruste drauf. Ohr Milben sehe ich keine.?

Versuche morgen ein Termin beim Tierarzt zu machen weil normal ist es nicht. Weis jemand was es sein könnte? Futter usw habe nichts verändert.

...zur Frage

Wie kann ich meine Katze am Kratzen hindern?

Meine Katze hat sich in letzter Zeit angewöhnt, ihre Krallen an meinem Bücherregal, den Hüllen meinen Schallplatten und am Abdeckgewebe meiner teuren Standboxen zu schärfen.

Als sie noch Freigängerin war, hat sie das draußen gemacht, jetzt nach unserem Umzug, machts sie es eben wie oben beschrieben. Ich habe einen Regalpfosten bereits mit einem einladenden Stück Sisalteppich umwunden, damit sie da kratzt. Sie interpretiert das aber wohl eher als Hinweis, dass genau dieser Pfosten für sie tabu ist und vermeidet ihn als einzigen.

Gibt es ein Geruchsmittel, das Katzen sicher abschreckt, ohne gleich die ganze Bude zu verpesten?

...zur Frage

Mutter will nicht das beste für meine Katze bezüglich Futter und Gesundheit. Was machen?

Hallo.Ich habe seit längeren eine Katze die 3 Monate alt ist.Meine Mutter meint das whiskas und der ganze Müll reicht,und das meine Katze auch ohne einen bescheuerten Trinkbrunnen und Riesenkratzbaum und 2.Katze auskommt.Ich finde sie braucht das alles DAMIT sie nicht krank wird.Sie darf ja auch auf gar keinen Fall in die Wohnung kotzen.Ganz ehrlich dann hätten wir uns gar keine Katze holen brauchen

...zur Frage

Meine Katze verträgt den Chip nicht, kann der Tierarzt raus nehmen?

Hallo,

Seit einigen Wochen lässt meine Katze das linke Ohr hängen, kratzt ständig daran und die Stelle, dann der der Chip ist, ist ein wenig angeschwollen. Können wir zum Tierarzt gehen und die nehmen den Chip raus? Kostet das was?

Liebe Grüße

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?