Meine Katze miaut in der Nacht vor meiner Schlafzimmertüre. Was kann ich tun?

4 Antworten

Hei meine Katze macht auch sowas änliches. Sie kratzt bis zu 15 Minuten an meiner Tür bis ich sie reinlasse ....aber das in der Nacht wo ich eig. schlafen will....Ich lasse sie jetzt nicht mehr rein und warte einfach bis sie aufhört. Manchmal schmeiß ich sie dann auch aus dem Haus raus dass es soweit garnicht kommen kann. An deiner Stelle würde ich einfach die Katze ignorieren.... vieleicht hört sie dann ja auf

Das geht leider schon seit über einem Jahr so...

0

Schon mal daran gedacht,dass nicht jeder Bock hat Katzenhaare im Bett zu haben wegen der Hygiene? Ich lasse meine Katzen nicht ins Schlafzimmer und wenn sie kratzen oder schreien gibt es was auf den Hintern sonst lernen sie es nie.

Liebe Andrea,

wenn Deine Katze vor Deiner Schlafzimmertür miaut, ist es doch sonnenklar, dass sie REIN will, also lass sie doch einfach rein - und lass die Tür gleich ein Stückchen offen. Ich habe nämlich die Erfahrung gemacht, dass Katzen sich offenbar grundsätzlich über geschlossene Türen (Verkleinerung ihres gewohnten Reviers!) ärgern. Daher kommt dann, z.B. bei meiner, auch dieser blöde Effekt, dass die Katze 'rein will, wenn sie draußen ist, und 'raus, wenn sie drinnen ist. - Wenn die Katze Dich ständig weckt (meine "alte" Katze brachte es bis auf viermal pro Nacht), hilft es im Extremfall, die Katze mit dem Bügelwasser (oder Wasserpistole) anzusprühen (ich hatte das griffbereit neben dem Bett stehen). Zumindest Kira hörte dann immer ein, zwei Wochen damit auf, mich nachts zu wecken, weil ihr die Botschaft "bei Wecken Dusche" wohl noch in Erinnerung war. (Anschließend fing sie dann mit einmal pro Nacht zaghaft wieder an ... Viel Glück!

Hallo!

Danke für deinen Tip, das werd ich mal probieren!

0

Katze miaut vor Zimmertür will aber nicht rein?

Meine katze miaut in der nacht immer vor meiner tür aber wenn ich auf mache kommt er nicht rein sondern wenn ich ihm folge geht er weg in die Küche (wo er eine Katzen klappe hat). Und wenn ich weiter gehe geht er raus. Und draußen rennt er vor allem und jedem weg. Fressen hat er alles aufgegessen. Spielen will er normalerweise nicht weil er um acht von draußen, wo er wahrscheinlich rumgetollt ist. Ich streichle ihn auch immer wenn er da ist. Aber warum steht er immer jede nacht vor meiner tür und miaut? Danke schonmal im vorraus und es tut mir leid wegen der Rechtschreibfehler.

...zur Frage

Katze (Kitten) miaut ohne Grund?

Hallo LeuteSeit Sonntag ist die kleine Lilli bei uns.Aber seit diesem Zeitpunkt miaut Sie ununterbrochen in der Nacht :O

Ich konnte in den Nächten nicht einmal richtig einschlafen. Könnt Ihr mir ein Tipp geben wie lange es noch dauert oder wie Sie damit aufhört ?

...zur Frage

neuer kater miaut nachts

also ich hab gestern meinen neuen kater bekommen und ihn die erste nacht in meinem zimmer gelassen futter und milch standen bereits da aber sobald ich mich ins bett gelegt habe hat er sofort los "gemiaut" und auch wenn er eingeschlafen ist und wieder wach wurde ging alles von vorne los ich hab leider nur 2-3 Stunden geschlafen und hab wieder angst dass es heute Nacht genauso wird weiß jmnd was ich besser machen kann. Aber ausm zimmer raus weis ich nixh so richtig weil ich Angst hab dass er irgendwo was anrichtet, weil unser Haus doch relativ groß ist. Tipps??

...zur Frage

Meine Katze miaut die ganze Nacht was soll ich tun?

...zur Frage

Hilfe - unsere Katzen terrorisieren uns Nachts!

Hallo Zusammen!

Ich habe einen Kater und eine Katze (Geschwister, beide kastriert, 5,5 Jahre alt). Die beiden sind generell sehr lieb. Klar ab und an haben sie mal ihre 5 Minuten oder jagen sich, aber eben nur ab und zu. Ansonsten sind sie super lieb. Sie schlafen bei uns im Bett und -das finde ich besonders toll- sie gehen dann ins Bett wenn wir rüber gehen und sie stehen auch erst dann auf wenn wir aufstehen wollen. Futtergebettel in der Früh gibt es nicht.

Naja. Jedenfalls tyrannisieren uns die Beiden inzwischen seit fast einer Woche. Mitten in der Nacht werden wir von Gekreische geweckt und die beiden Monster jagen sich durch die ganze Wohnung und galoppieren dann über uns drüber, damit der Rest Verschlafenheit auch gar weg ist und man erstmal wieder Ewigkeiten wach liegt. Ich weiß nicht warum sie das tun und ich habe Angst dass zu den terrorisierenden Katzen bald auch noch terrorisierende Nachbarn dazu kommen denn so wie die Miezen sich aufführen bekommen die das früher oder später auch mit und werden nicht erfreut sein.

Ich verstehe nicht, was das soll! Warum machen sie das? Ich beschäftige mich generell viel mit den Katzen, spiele viel mit ihnen, powere sie aus, bastle ihnen Fummelbretter damit sie ihr Hirn auch etwas anstrengen müssen. Sie bekommen morgens und abends Futter und da gibt es auch keine Probleme.

Nachdem sie (im übrigen vor allem der Kater) so unruhig geworden sind habe ich jetzt schon vermehrt mit ihnen gespielt. Die Katzenangel zeigt wenig Wirkung. Sie ist nach den ersten 3 Minuten langweilig, dann legen die Zwei sich links und rechts von mir hin und schauen mich an als wollten sie sagen "Jetzt ist aber mal wieder gut, wir haben doch jetzt lange genug mit dir gespielt, beschäftige dich mal wieder alleine!". Ich schussere ihnen Leckerchen durch die ganze Wohnung damit sie möglichst viel rennen müssen. Ich habe sogar schon ihre Futterportionen vergrößert weil ich dachte dieser Tumult hängt vllt mit der Jahreszeit zusammen und sie haben Panik dass sie nicht genug Winterspeck angefuttert bekommen (was total irre ist, es sind reine Wohnungskatzen und abgesehen davon dass sie es nicht benötigen würden ist zumindest beim Kater schon genug davon vorhanden...). Ich glaube auch nicht dass sie irgendwie krank sind oder so, Tagsüber sind sie ja friedlich und drehen nur ab und an kurz am Abend durch und dann eben Mitten in der Nacht.

Wisst ihr was das soll? Warum sie das tun? Wie ich sie wieder zur Vernunft bringen kann? Ich bin echt müde und möchte endlich mal wieder eine Nacht durchschlafen :-/

...zur Frage

Miauen einer Katze deuten?

Hallo

Ich würde gerne wissen warum meine Katze in gewissen Situationen miaut und wie ich das deuten kann. Immer wenn ich sie auf den Arm nehme oder streichle miaut sie manchmal. Ich dachte immer das heißt, dass sie etwas nicht mag, wenn ich sie aber streichle schnurrt sie auch und zeigt das sie sich wohlfühlt. Wieso miaut sie aber dabei (aber halt nur ein mal wenn ich sie berühre).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?