meine katze mag kein vogelgras , gibt es alternativen?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Versuche es mal mit KATZEN-Gras. Es gibt feines und etwas gröberes. Meine Katzen mögen das "Feine" nicht. Einfach mal beides anbieten. In guten Tierhandlungen gibt es schon gekeimtes. Ansonsten selbst ansetzen. Die Saat gut feucht halten. In warmen Räumen keimt es schon nach ca. 3 Tagen. Und dann kann man beim Wachsen zusehen. Täglich besprühen.

Muss deine Katze das denn mögen? Das Gras erleichtert ja nur das Erbrechen und das würde ich nicht unbedingt fördern wollen. Es gibt heutzutage genug Futter mit Anti-Haarball-Funktion. Das erleichtert die Verdauung und das Erbrechen hört komplett auf. Malzpaste kann das noch unterstützen, muss aber nicht unbedingt sein.

Meine Kater mögen Zyperngras sehr, und fressen hin und wieder auch an einer gut erreichbaren Grünlilie. Beides hat bisher allen bekannten Katzen geschmeckt, ist total ungiftig und auch nicht teuer.

von einer grünfläche wo keine hunde raufp.nen bischen was pflücken und der katze das mal geben,aber da mögen die auch nich jede sorte,musste einfach mal ausprobieren,is auch kostengünstiger als katzengras und is auch nichts anderes

Meinte katzengras , hatte vogel straßenkatze hat ihn getötet

0

Malzpaste hilft der Verdauung genau so gut, und viele Katzen mögen die gerne.

Ja - nimm Katzengras - kein Scherz, Katzengas ist scheints eine andere Sorte, die Blätter scheinen mir weicher. Und wenn sie kein Gras mag - das kann auch passieren, oft nehmen Katzen auch nur Zuflucht zum Gras, wenn Sie es im Magen haben und mal schnell kot..n müssen.

Als Katzengras bezeichnet man allgemein alle Gräser, die von Katzen angenommen werden, wozu auch das sog. Vogelgras gehört. Man kann auch Getreide austreiben lassen und es als Verdauungshilfe anbieten. Wenn eine Katze aber nicht an das Gras geht, bringt eine andere Sorte auch nicht viel. Dann mag sie Gras einfach nicht. Und dann bleibt nur noch eine Malzpaste.

0

Katzengras gibt es auch.

Was möchtest Du wissen?