Meine Katze macht Pipi neben ihre Toilette?

8 Antworten

Hallo,

Kann es sein, dass die Ursache ist, weil sie rollig ist?

Natürlich kann das sein, ist sie etwa nicht kastriert? Wie alt ist sie denn?

Katzen, die nicht kastriert sind, markieren. Sollte eure Katze also nicht kastriert sein, dann lasst das bitte schleunigst tun. Die Haltung einer unkastrierten Katze ist ohnehin grausam, da Katzen unter der Rolligkeit sehr leiden und diese zu schweren gesundheitlichen Problemen führen kann.

Weitere mögliche Ursachen für Unsauberkeit sind z.B.:

  • Eure Katze hat gesundheitliche Probleme. Dazu gehören u.a. Blasenentzündungen, Harnsteine, verstopfe Analdrüsen und Nierenprobleme. Ihr solltet dem Tierarzt also in jedem Fall einen Besuch abstatten, denn nicht immer sind die körperlichen Beschwerden einer Katze für uns ersichtlich, zumal Katzen sehr gut darin sind, einen auf gesund zu machen. Wenn eine Katze nun auf Grund von körperlichen Beschwerden Schmerzen beim Urinieren hat, verbindet sie diese Schmerzen nicht unbedingt mit Urinieren, sondern mit dem Ort (hier: das Katzenklo). In der Hoffnung, dass es an einem anderen Ort nicht wehtut, verrichtet sie ihr Geschäft woanders.
  • Eure Katze lebt in Einzel- und reiner Wohnungshaltung. Leider existiert immer noch der Mythos, dass Katzen Einzelgänger sind, das ist jedoch nicht richtig. Katzen sind lediglich Einzeljäger, die zwar alleine jagen, aber außerhalb der Jagd durchaus den Kontakt zu Artgenossen pflegen. Katzen, die weder Kontakt zu Artgenossen noch Freigang haben, können vereinsamen und schwere Verhaltensstörungen entwickeln. Unsauberkeit ist eine davon. Bei einigen Katzen treten diese Verhaltensstörungen früher auf, bei anderen Katzen später. Verstärkt wird das Ganze noch, wenn Herrchen oder Frauchen einen Großteil des Tages nicht zu Hause sind. Daher sollte man Einzelkatzen in reiner Wohnunghaltung nicht länger allein lassen.
  • Eure Katze ist unterfordert. Unterforderte Katzen wollen durch das Wildpinkeln indirekt auf sich aufmerksam machen. Es reicht Katzen nun mal nicht, wenn Herrchen oder Frauchen ihnen Futter geben und täglich das Katzenklos säubern. Katzen wollen kuscheln, spielen, toben jagen und und und. Sie wollen aber nicht nur physisch, sondern auch psychisch ausgelastet werden. Zur psychischen Auslastung eignen sich u.a. Intelligenzspielzeug oder auch Clickertraining.
  • Es gab Veränderungen im Umfeld deiner Katze. Manche Katzen reagieren sehr empfindlich, wenn sich in ihrem Revier etwas verändert. So können schon ein neues Möbelstück, ein neuer Teppich, ein neues Waschmittel oder ein neuer Besucher Unsauberkeit hervorrufen. Durch das Wildpinkeln wollen Katzen sich einen vertrauten Geruch verschaffen, der den neuen Geruch übertüncht.
  • Ihr habt zu wenig Katzenklos. Die Faustregel lautet, dass man ein Katzenklo mehr im Haus haben sollte, als man Katzen hat, bei einer Katze macht das mindestens zwei Katzenklos. Katzen trennen ihr Geschäft oft nach Groß und Klein und haben gerne mehrere stille Örtchen zur Auswahl. Es kann eigentlich nicht zu viele Katzenklos geben.
  • Die Katzenklos stehen an den falschen Orten. Am besten stellt man die Katzenklos an einen ruhigen Ort und möglichst weit entfernt von Fress- und Schlafplatz, denn keine Katze möchte dort auf Toilette gehen, wo sie frisst/schläft.
  • Ihr verwendet die falschen Katzenklos. Viele Katzen bevorzugen Katzenklos ohne Haube. Das liegt daran, dass Katzen gerne den Überblick behalten, während sie ihr Geschäft verrichten. Außerdem hat die Katze in einem Haubenlatzenklo nicht viel Platz, um sich zu bewegen. Des Weiteren staut sich unter einem Haubenklo der ganze Gestank und keine Katze geht gerne auf ein stinkendes Katzenklo, daher sollte mindestens die Tür entfernt werden. Solche Vorlieben können sich auch erst im Laufe der Zeit entwickeln, sodass Haubenkatzenklo jahrelang problemlos angenommen werden können, dann aber zum Problem für die Katze werden.
  • Ihr verwendet das falsche Katzenstreu. Katzen wollen einen angenehmen Untergrund, wenn sie ihr Geschäft verrichten, daher wird grobkörniges oder gar scharfkantiges Katzenstreu häufig nicht angenommen. Du kannst ja mal selbst den Test machen und dich barfuß auf etwas Katzenstreu stellen, sodass du zumindest ansatzweise nachempfindenkannst, wie sich das für die Katze anfühlt.

http://www.katzen-fieber.de/unsauberkeit.php

http://www.petsnature.de/infoseiten/katzen-ratgeber/katzen-haltung/unsauberkeit-bei-katzen

Es wichtig, dass ihr die Stellen, an denen sie gepinkelt hat, gut reinigt, sodass der Geruch auch für deine Katez nicht mehr wahrnehmbar ist. Dafür könnt ihr z.B. einen Enzymreiniger verwenden.

Außerdem dürft ihr eure Katze nicht bestrafen, denn das versteht sie nicht. Wenn du deinn Katze bestrafst, denkt sie nicht "Oh, es war falsch, dass ich nicht ins Katzenklo gemacht habe.", sondern "Oh es war falsch, dass ich gepinkelt habe.", das heißt, ihr bestraft sie dafür, dass sie ihr Geschäft verrichtet hat, unabhängig vom Ort.

Statt mit Bestrafung zu arbeiten, müsst ihr mit Lob arbeiten. Setzt sie immer mal wieder ins Katzenklo, nach dem Schlafen, nach dem Fressen, nach dem Spielen, zwischendurch und auch nach dem Unsaubersein. Wenn sie ins Katzenklo macht, lobt ihr sie, wenn sie daneben macht, macht ihr das Ganze kommentarlos weg. Ihr könnt das Geschäft auch ins Katzenklo legen, so versteht sie vielleicht, dass das ins Katzenklo und nirgends sonst gehört.

Zu guter Letzt würde ich, wenn ihr keine Ursache findet, einen Katzenpsychologen zu Rate ziehen. Dieser kann euch helfen und hoffentlich die Ursache für die Unsauberkeit eurer Katze finden. Vor allem bei psychischen Ursachen kann so jemand wirklich hilfreich sein.

Liebe Grüße

2

Ich glaube, in dieser Antwort, ist viel Hilfe enthalten: unsere Katze ist jetzt sieben Monate alt und war gerade rollig. Als Main Coon / British Langhaar ist sie sehr verschmust und braucht viel, viel Aufmerksamkeit. Sie spielt nur mit Dingen, die eigentlich nicht für eine Katze zum Spielen gedacht sind. Da werde ich nun sog. Lernspielzeug kaufen, was ist geeignet?

0
54
@Maiggloeckchen
unsere Katze ist jetzt sieben Monate alt und war gerade rollig.

Also nicht kastriert? Dann kastrieren lassen! Macht direkt morgen einen Termin für die Kastration aus.

Da werde ich nun sog. Lernspielzeug kaufen, was ist geeignet?

Das beste "Spielzeug" ist ein passender Artgenosse. Falls also noch keiner vorhanden ist, seht euch nach einem um (mindestens zwölf Wochen alt, am besten ebenfalls weiblich).

0

suche so lange einen geeigneten platz bis nicht mehr daneben pisst.

als ich meine 2 katzen von Tierheim geholt hatte, hatten sie an beiden katzenklo daneben gepisst regelmässig. Später wurde im bad das katzenklo öfter als im schlafzimmer daneben gepisst. ich stellte dann den katzenklo von bad ins schlafzimmer direkt neben den anderen katzentoilette. Und das Badezimmer war immer geschlossen(halbes Jahr lang); damit sie nicht mehr neipinkeln. Seitdem wird nicht mehr in der Dusche oder im bad auf fliesen gepisst. Aber die eine katze pisst nur daneben wenn ich störe oder ins Zimmer komme, natürlich ohne vorahnung....das heisst sie will nicht gestört werden beim pippi machen...

Hallo,

im laufe ihres Lebens ändern auch Katzen ihr Verhalten und ihre Vorlieben.

Sollte es sich um abgedeckte Katzenklos handeln - einfach mal das obere Teil abnehmen.

Manchmal ändern auch die Hersteller der Katzenstreu die eventuell zugesetzten Duftstoffe: In diesem Fall einfach einmal neue Streu ausprobieren (am Besten ohne Duftstoffe).

Bei unserer Katze hatte ein Hersteller der Streu die Körnung verändert so das mehr Feinanteil vorhanden war.

Da sich diese feinen Körner zwischen den Zehen festgesetzt hatten wurde die Streu verweigert.

Jetzt holen wir nicht mehr das teure sondern das von LIDL und sowohl Katze als auch Kater haben keine Ambitionen mehr woanders "abzulegen".

2

Werde auch mal das von Lidl probieren

1

katze macht nebens klo

Ich weiss so langsam nicht mehr was man machen soll. Meine Katze(3) hat die neue Marotte einmal am Tag neben den Klo pipi zu machen und am liebsten immer die selbe stelle, das hat sie früher nie gemacht, nur wenn ihr das Klo zu dreckig war. Aber nun macht sie das sogar wenn es sauber ist. Wir haben schon das Klo auf die Stelle gestellt aber dann macht sie einfach daneben. Meist passiert das wohl in den Morgenstunden denn wenn ich aufsteh ist dort eine Pfütze oder man findet abends eine und die Katze weiss auch genau was sie angestellt hat und geht in die Ecke wo sie immer sitzt wenn sie aerger bekommt. Unsere zweite Katze macht das nicht die geht immer aufs klo normal. Das Katzenklo wird jeden Tag ausgesiebt, manchmal auch abends ein zweites mal vorm zu bett gehn und alles zwei bis drei Tage das Streu ausgewechselt. Je nach dem wie dreckig es ist. Ausser immer jeden Tag den ganz flur zu wischen, damit es auch net nacht Urin stinkt, weiss ich nicht mehr was man machen soll. Essig auf die Stelle hat nichts gebracht oder andere Putzmittel die Starktrichen. Gibt es iwas anderes was man machen kann?

...zur Frage

Katze macht neben Katzenklo,warum bzw woran könnte das liegen?

Also in dem Haushalt leben zwei Katzen. Ein Kater (kastriert) ca. 1 einhalb Jahre alt und eine Katze (nicht kastriert) ca. halbes Jahr alt. Seit einiger Zeit macht die Katze neben das Katzenklo. Es steht im Badezimmer also an einem stillen Ort. Meist macht sie daneben wenn niemand zu hause ist, manchmal aber auch wenn man im Wohnzimmer sitzt oderso. Eigentlich hatten wir mal zwei Katzenklos aber da sie dort auch schon ab und zu daneben gekackt hat bzw auf den Rand der Toilette dachten wir das sie das Klo nicht mag und haben es weggenommen. Das ging einige Zeit gut. Das andere Klo ist eins mit Haube was unser Kater lieber mag als das andere. Die Katze hatte auch eigentlich kein Problem damit bis sie dann wieder anfing ihre Häufchen vor den Eingang der Toilette auf den Badezimmerteppich zu machen. Wir haben sie lieb aber langsam geht es einem echt auf die Nerven, an Weihnachten hat sie uns sogar ins Bett gepinkelt wobei wir sie erwischt haben. Woran könnte es liegen das sie ständig daneben macht? Das Katzenklo wird täglich sauber gemacht also daran kann es nicht liegen. Das Katzenstreu haben wir auch schon gewechselt, aber sie macht es weiterhin. Wir wissen nicht mehr weiter..

...zur Frage

Katze kotet und uriniert scheinbar willkürlich überall hin

Ich weiß, dass das Thema hier schon öfters behandelt wurde.Ich habe mich auch schon über Goggle informiert.Jedoch möchte ich trotzdem eure Meinung zu meinem Fall hören.

Seit ungefähr 8Monaten haben wir eine Katze. Sie war Stubenrein als wir sie geholt haben. Leider kotet und uriniert sie überall hin. Sowohl in ihre 2!! Klos als auch in den Flur, in die Waschküche, direkt neben das Klo, in Blumentöpfe und vorzugsweise hinter den Fernseher. Sie verrichtet ihr Geschäft überall im Haus. Meistens bemerken wir es erst wenn es zu spät ist.

Wenn sie sich beobachtet fühlt macht sie schön brav in ihr Klo. Sobald sie sich unbeobachtet fühlt kann es überall passieren.Hierzu eine Siutation: Ich befinde mich in dem Raum in dem ihr Klo steht. Sie geht ins Katzenklo und legt los. Also verlasse ich den Raum um sie nicht zu stören. Kurz darauf gehe ich nochmal rein( ich habe dem nicht getraut) und siehe da : sie verrichtet ihr Geschäft mitten auf dem Boden!(Verdacht hatte sich bestätigt!).

andere Situation: Sie Miaut vor der Haustüre. Ich lasse sie rein, streichle sie und nehme sie mit ins Wohnzimmer. Sie macht sich davon und als ich das Wohnzimmer verlasse, muss ich einen dicken Haufen im Flur entdecken.

Wenn wir sie erwischen wenn sie unsauber wird, scheuchen wir sie weg oder setzten sie ohne etwas zu sagen in ihr Klo (nur wenn Klo in unmittelbarer Nähe). Wenn es zu spät ist putzen wir es einfach weg.

-Wir haben ein großes(!) Haus und einen großen(!) Garten. Die Katze darf überall hin, außer ins Schlafzimmer meiner Eltern und die Zimmer meiner Brüder. -Nachts schläft sie bei mir im Zimmer im Bett.Das Katzenklo ist im Zimmer neben an und die Türe geöffnet. -Sobald ich wach werde gibts Fresschen( Uhrzeit unterschiedlich) und dann nochmal Abends -Die Menschen im Haus um sie herum sind immer die gleichen -Sie bekommt Streicheleinheiten wann immer Sie möchte und viel Aufmerksamkeit -In meinem Zimmer habe ich schon von Anfang an immer mal wieder umgestellt und alte Möbel entfernt( Das kann aber nicht der Grund sein, denn sie macht überall und scheinbar wahllos ins Haus) -Mein Partner und ich streiten ab und zu(aber sind Katzen so sensibel, dass sie deswegen unsauber sind???!)

Woran könnte die Unsauberkeit denn nun liegen? Und wie kann ich dem entgegenwirken?? Ich bin sehr verzweifelt :(

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zur Katzenhygiene im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?