Meine Katze kratz immer an der Haustür.

5 Antworten

Sie will raus! Meine Lilly macht das immer an der Schlafzimmertür... und meine Bonny macht das an der Terrassentür wenn sie rein will... er hat wohl Drang nach Freiheit... ich zieh nur noch in Wohnungen mit Garten, da ich auch 2 Freigänger (von 4) habe. Am Anfang (die ersten Jahre!!!) habe ich das garnicht gewusst und war genervt von dem Gejaule meines Katers... jetzt setzen sich beide demonstrativ vor die Terassentür und miauen... dann lasse ich sie raus, wenn sie reinwollen sitzt die eine auf der Fensterbank vom Wohnzimmer, die andere singt mir ein Lied unterm Küchenfenster und geht dann durch die Haustür wieder rein... ich habe erst vor kurzem gelesen, dass Katzen geschlossenen Türen HASSEN... jetzt dürfen alle unsere Katzen in alle Zimmer, außer das Kinderzimmer mit dem Hamster, das geht leider nicht, sonst kriegt der Arme noch nen Herzinfarkt...

Einige Katzen maunzen, wenn sie eine verschlossene Tür vorfinden, andere himmeln nur die Türklinke an und warten. Meine Katze kratzt an der Tür ohne die Krallen auszufahren. Das ist ganz normal, denn sie wollen dort hin, wo du bist bzw. warst. Wenn sie allerdings die Krallen ausfährt, kannst du versuchen, die Stelle mit Essig zu besprühen. Wenn sie mit dem Kratzen Aufmarksamkeit erregen will, solltest du dir neue Spiele für deine Katze einfallen lassen. Reagiere aber nicht sofort auf das Kratzen, denn sonst weiß sie, wie sie DICH in Bewegung bringt.

Sie sieht, dass Du dort rausgehst und später wieder reinkommst. Katzen beobachten viel und können ganz gut kombinieren. Wahrscheinlich will sie nun auch mal gucken, was da draußen so los ist...?! ;-)

Katze motzt oft

Meine Katze (heute genau 2 Jahre) motzt an manchen Tagen extrem (äußert sich in dunklen Lauten, die aber eher "gerollt" sind, statt ein Miau) und danach rennt sie wie bescheuert durch die Wohnung. Im nächsten Moment liegt sie wieder da und motzt vor sich hin. Kurz darauf wieder die Wohnungsrennbahn usw.

Sie ist kastriert wohnt mit einem jungen (noch nicht kastrierten) Kater zusammen ist eine reine Wohnungskatze kann keine Schmerzen etc. haben, da sie top gesund ist und solche Phasen schon immer hat (auch als sie noch alleine war und raus durfte)

...zur Frage

katze kastrieren? ja oder nein?

haii

ich muss zurerst einmal sagen, das ich bisher nur kater hatte und diese waren alle kastriert!

nach dem tod meines streuners, wage ich jetzt einen katzenneuanfang, das erste mal ein päärchen schäm und das erste mal reine wohnungskatzen! bei mir eingezogen ist jetzt schon ein kater, 1 jahr alt und natürlich kastriert. dazu kommt mitte januar noch eine kleine dame(die erste meines lebens!) und jetzt habe ich mich gefragt, ob eine kastration wirklich sein muss! da sie eine reine wohnungskatze ist, besteht ja auch keine gefahr zur trächtigkeit..

wie verhalten sich katzen während der rolligkeit? fängen sie an zu markieren? und wenn ja, wie machen das denn züchter?

sorrie, das ich so unwissend wirke, aber ich hatte bisher eben nur kater..

...zur Frage

Wie Kleinkinder vom Tierequälen abhalten?

Hallo liebe Community,

eine Freundin und ich haben ein Problem.

  • Sie wohnen in einem Appartement und haben seit einigen Wochen eine junge Katze. Die Tochter (3,5 Jahre) hat mittlerweile die Hände, das Gesicht, Arme und Beine recht heftig zerkratzt, weil sie die Katze einfach nicht in Ruhe lässt, und die Katze hat auch recht wenig Rückzugsmöglichkeiten. Die Kleine nimmt die Katze ständig, und wenn diese weglaufen möchte, hällt sie diese trotzdem an Beinen oder am Schwanz fest. Sosehr die Mutter auch wehrt und dazwischengeht, redet, bestraft, droht,..... die Kleine hört nicht auf.

  • Zu meiner Situation: meine Kleine ist ebenfalls 3,5, und sie liebt es unseren Hund zu erschrecken, einzusperren, selten auch Steine auf das Tier zu werfen (wenn ich nicht hinsehe), obwohl sie das Tier liebt. Auch ich habe es versucht mit Erklärungen, habe geschimpft, sie hat sogar einmal einen über den Hintern bekommen, als sie dem Hund absichtlich Schmerzen zugefügt hat. Aber NICHTS bringt irgend eine Besserung. Zu unseren Katzen ist sie auch eher eklig, mag sie dann aber doch. Aber unsere Katzen können wenigstens raus, wann sie möchten oder gehen einfach in eine andere Etage. Unser Sohn, 2 Jahre zeigt absolut nicht dieses Verhalten und ist sehr lieb zu Tieren.

Ist es der Fehler von uns Müttern, und wenn ja, welcher? Wie können wir den Kindern Verständnis für den Tieren beibringen, und sie abhalten die Tiere zu quälen, und vor allem: weshalb tun sie das?

Würde mich sehr über qualifizierte und ernstgemeinte Antworten freuen.

MfG

akamee

...zur Frage

neuer Kater wälzt sich im Katzenklo

Bei meiner Tochter hat es Familienzuwachs mit einem neuen Kater (ca. 2 Jahre Alt, kastriert, entwurmt) aus dem Tierheim geben. Der Kater wälzt sich im sauberen Katzenklo. Hat das eine Bedeutung oder weißt das auf ein Fehlverhalten hin. Da er neu in der Familie ist, ist er auch noch kein Freigänger, also reine Wohnungskatze, hat auch keine Flöhe und Zecken. Was meint ihr dazu?

...zur Frage

200fr für eine Katze zu teuer oder ok?

Hallo zusammen

Wir sind auf der Suche nach einem wohnungs Kätzchen/Katze und haben nun eine hübsche ca 2 jährige gefunden die uns sehr gefällt (rote Halblanghaar kätzin) und was eben noch wichtig ist eine reine Wohnungskatze.

Die Dame möchte 200-fr für die hübsche (nicht kastriert und nicht geimpft). Ich finde den Preis eigentlich ok

Nun finden einige meiner Bekannten das dieser Preis zu hoch ist. Was meint ihr ist der Preis angemessen oder überrissen? Woran macht ihr denn den Preis fest was soll/kann man für so ein Kätzchen bezahlen.

...zur Frage

Katze mit ca. 16-18 Wochen noch nicht geimpft/kastriert...

Hallo,

ich würde mir gerne eine Katze kaufen. Habe auch schon eine gesehen die mir gefällt. Ca. 16-18 Wochen alt. Wurde entwurmt, jedoch noch nicht geimpft oder kastriert, weil der jetzige Besitzer nicht weiß ob der nachfolgende Besitzer das möchte....

Jetzt ist ihm die Katze ausgekommen (reine Wohnungskatze)... wenn er Sie wiederbekommen weiß ich nicht ob ich sie noch nehmen soll. Da sie ja nicht geimpft und kastriert is und sich eventuell etwas eingefangen haben könnte.

Würdet ihr die Katze dann noch nehmen oder ist es eigtl. empfehlenswert eine Katze ohne erste Schutzimpfungen zu kaufen???

Brauche dringend hilfreiche Antworten, Danke! :)

PS: Es handelt sich um eine Bengal Snow Katze.. ♥

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?