Meine Katze ist nicht stubenrein! Hilfe!?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

du hast ein katzenbaby übernommen. es ist viel zu jung gewesen und es hat die komplette sauberkeitserzoehng durch die mama verpasst... das hier ist jetzt die quittung und einer der gründe wieso man sowas nicht macht

du musst die kloerziehung der mama ersetzen. leg ins katzenklo ein wenig kot und urin sodass sie sich am geruch orientieren kann. lobe sie wenn sie es richtig macht. wenn du sie in flagranti erwischst nimm sie und setze sie ins klo. lobe sie wenn sie dort weitermacht. schimpfe nicht. sie weiß nicht was sie falsch macht, wie auch, ihre mama hats ihr nicht zeigen können

stell in jedem zimmer ein klo auf. sie ist ein kleinkind, da geht hin und wieder was daneben und sie denkt nicht imemr rechtzeitig an ihre blase. deswegen braucht sie kurze wege

Jedesmal, wenn du sie dabei erwischst, ist also ein wenig Stress, nimmst du sie und setzt sie ins Katzenklo. Immer wieder. Und wenn sie dann mal ins Katzenklo gemacht hast, kannst du sie ruhig überschwenglich loben. Eventuell steht das Katzenklo ungünstig. Katzen wollen meist Ruhe haben und sich zurückziehen können. Vielleicht überdenkst du nochmal den jetztigen Standort. Das kann durchaus ausschlaggebend sein.

Gründe:

Klo zu weit weg? (Keller, Bad am anderen Ende der Wohnung)

Klo an unruhigem Ort? (z.B. neben Waschmaschine)

Nur ein Klo? (Man braucht mindestens zwei an versch. Plätzen),

Klo zu klein?

Klo hat Dach?

Falsches Streu?

Zu wenig Streu?

Merke: es gibt keine "nicht stubenreine" Katze, nur ungünstige Lebensumstände!

Was möchtest Du wissen?