meine katze ist beim Tierarzt super agressiv und kaum zu behandeln-4 Personen müssen sie halten-stress pur für alle...gibt es irgendeine möglichkeit?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja, man kann eine Narkosekiste anfragen. Die Katze wird dort Zuhause , durch Futter reingelockt, dann klappte man sie oben nur noch zu.  Die Narkosekiste , ist aus Gitter Rundherum und hat in der Kiste  nochmal eine Gitterwand, welche sich  verschieben lässt. 

Wenn die Katze darin ist , kann sie zum Tierarzt , und dieser drückt dann die Innenwand gegen die Katze, sodass sie nicht fort kann, und sie bekommt dann eine Kurz-Narkose gesetzt, Mithilfe einer Spritze.

So kann der Tierarzt sie in Ruhe untersuchen. 
Habe auch so einen Kater.  :-)  

Lieben Gruß

Wenn du sie bürstest, sammle die Haare und roll sie immer zu einem Ball zusammen und wenn der nächste Tierarzt Besuch ansteht Arzt und Helfer den Ball geben .

monterey1706 16.06.2017, 10:33

die kleine lässt sich aber nicht bürsten-bin schon glücklich wenn sie sich mal streicheln lässt ohne zu zicken

0

Was möchtest Du wissen?