meine Katze hinterlässt kleine Pinkel flecken überall?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich würde auch zu einem Tierarztbesuch raten, um die tatsächliche Ursache für das Verhalten herauszufinden und nicht nur aufgrund einer vermuteten Ursache herumzuprobieren, das Problem abzustellen. 

Sollte es am Markierverhalten eines Katers liegen, kann ich mir nicht vorstellen, dass man ein natürliches Verhalten so einfach "abgewöhnen" kann. 

Möglich wäre aber auch, dass die Katze evtl. ein Nieren/Blasenproblem haben könnte. Und da hilft es nicht, lange abzuwarten und auszuprobieren, ob man das abgewöhnen kann, sondern das muss behandelt werden. 

Um einen Tierarztbesuch würdest du also meiner Meinung nach definitiv nicht rumkommen. 

Für Hunde gibt es so genannte "Kastrationschips", vielleicht gibt es sowas auch für Katzen und wäre eine Alternative zur operativen Kastration, wenn dein Kater Probleme mit der Anästhesie hat. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wahrscheinlich hat sie eine Blasenentzündung. Das tut ihr höllisch weh. Kann vom Stress kommen oder vom Futter, oder von der OP (was wurde denn operiert?) Geh gleich morgen zum Tierarzt, der gibt ihr eine Spritze und/oder etwas ins Futter, dann ist es nach ein paar Tagen vorbei.

Allerdings sind Kätzinnen, die nicht kastriert werden, fast immer dauerrollig, das erzeugt einen sehr hohen Druck auf den gesamten Organismus. Außerdem bilden sich oft Zysten in der Gebärmutter.

Wenn deine Katze ein Narkosemittel nicht verträgt, kann der TA notfalls auch ein anderes nehmen.

Blindheit ist für eine Katze lange nicht so schlimm wie für einen Menschen. Sie hat andere Sinne, um das zu kompensieren. Zumindest in ihrer gewohnten Umgebung kommt sie gut zurecht. Oft merkt man diesen Katzen ihre Blindheit gar nicht an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist Markierungs-Urin, das kannst du nicht verhindern und wird immer schlimmer - es stinkt auch immer schlimmer. Wenn die Injektionsnarkose nicht vertragen wurde, dann mal mit Isofluran/Gasnarkose versuchen - das macht nicht jeder Tierarzt. Es gibt keinerlei Alternative zur Kastration.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt schon Tricks die man anwenden kann zb pfferkörner an die Stelle vo sie makiert es gibt auch gewisse spray mann kann es auch mit homiopathie versuchen. 

Aber am besten ist auch mal rauszufinden wieso sie das tut du hast erwähnt sie ist blind findet sie evtl das Klo nicht oder makiert sie gewisse stellen um sich zurecht zu finden? Es kann auch von den Nieren kommen es kann ein  trotzverhalten sein da gibt es so viele Möglichkeiten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JessicaBrown
17.06.2017, 11:49

doch sie Pinkelt ja ins Klo und das Klo steht schon seit ich sie habe an einer Stelle wo sie noch nicht Blind war

0

Macht meine Katze auch. Entweder wenn sie aufgeregt ist, sich freut oder spielt. Ich habe das trockemfutter von sanabelle, damit ist es viel besser geworden. Könnte nämlich auch an den Nieren liegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JessicaBrown
17.06.2017, 11:45

danke werde ich mal ausprobieren

0
Kommentar von miezepussi
17.06.2017, 15:14

Trockenfutter verursacht Nierenprobleme! Es ist also als Heilmittel denkbar ungeeignet.

1
Kommentar von Peppi26
17.06.2017, 15:36

Meine Katze bekommt viel frisches Fleisch und als Ergänzung das z trockenfutter von sanabella für die Niere. Man muss die Katze ja auch erstmal ans Fleisch gewöhnen, kam aus dem Tierheim und fraß nur trockenfutter.

0
Kommentar von Peppi26
19.06.2017, 21:08

Es gibt Katzen die essen das nur und haben nicht's. meine hat früher nur trockenfutter im Tierheim bekommen. Ich bin froh das sie jetzt viel Fleisch isst und trocken Futter neben bei. Das mit dem pinkeln ist auch besser geworden, jetzt lässt sie nur noch tröpfchen beim Spielen und wenn sie sich freut. Ansonsten ist sie Top fit.

0

Was möchtest Du wissen?