Meine Katze hat Schwellungen was soll ich machen?

13 Antworten

Wie bereits mehreren Antworten zu entnehmen ist, kann die von dir als "Schwellung" bezeichnete "Krankheit" deiner Katze NUR von einem Tierarzt abgeklärt werden (bzw. ich vermute, dies wurde es schon, wie kämst du sonst auf die Frage, wie man das Einschläfern vermeiden könnte). 

Diese "Schwellung" kann natürlich mitnichten nur von einem Stich hervorgerufen werden, sondern gerade bei einer so alten Katze von ernsthaften Krankheiten hervorgerufen werden. Deine Katze leidet ja offenbar schon unter diesen Schwellungen, wenn sie in der Bewegung und beim Laufen davon behindert ist. 

Dass der Katze nichts weh tut, kannst du nicht wissen, Katzen sind wahre Meister im Einstecken von Schmerzen - das weiß jeder, der schon mal mit einer verunfallten Katze zu tun hatte. Die schleppen sich nach einem echt schlimmen Unfall oft noch nach Hause.  Als Mensch mag man sich gar nicht vorstellen, was die Katze dabei erleidet. 

Und als Halter eines Tieres, das einem Jahrelang Freude bereitet hat, sollte man auch wissen, wann es Zeit ist, seinem Tier den Gefallen zu tun und es von überflüssigen und unnötigem Leid zu erlösen. Also eine "Schwellung" als das zu sehen, was es ist und nicht zu verharmlosen. Und dann dem Vorschlag des Tierarztes nachzukommen, wenn dieser eine Erlösung des Tieres vorschlägt. 

Solltest du noch nicht beim Tierarzt gewesen sein, dann geh schleunigst dorthin und lass die "Schwellungen" diagnostisch abklären. Und höre dann auf den Rat des Tierarztes und verharmlose die Beschwerden des Tieres nicht, nur weil du dich nicht trennen magst. Mit 22 Jahren ist eine Katze schon sehr alt, eine Behandlung ist oft nicht einfach für sie auszuhalten, verlängert das Leben oft nur kurzfristig und erhöht ihr Leid! 

Hallo,

du hast meine ganze Sympathie, ich bin auch nicht dafür, daß man Tiere "erlöst"; wenn sie noch guter Dinge sind...

Dir bleibt nur eins: telefoniere herum, um zu erfahren, ob irgendwo ein TA sich ohne Vorbehalte deiner Katze annnehmen wird.

Du kannst auch zu einer Tierklinik gehen, aber laß sie vorher versprechen, daß sie nicht unnötig, das Tier erlösen werden wollen.

Der andere Aspekt/das Problem ist, daß deine Katze diese Schwellungen hat.

Man muß herausfinden, warum sie sie hat. Am besten ein großes Blutbild machen lassen.

Es könnten meiner Meinung nach Wassereinlagerungen sein, wegen der Nieren oder Lymphdrüsenschwellungen sein...

Bleib standhaft und selbstsicher, es wird sich einer Erklärung finden für dieses Krankheitsbild.

Alles Gute, Emmy

Also eine Katze die 22 Jahre alt ist hat nach den üblichen Umrechnungstabellen ein biologisches Alter von 105. 

Die dicken Stellen könnten Tumore sein, die treten im Alter gern mal auf. Ich würde die Katze jetzt sehr genau beobachten und spätestens wenn sie Anzeichen von Schmerzen zeigt beim Tierarzt antanzen um das Notwendige zu veranlassen.

Fühlt sich meine Katze einsam?

Hallo, meine Katze ist sehr spielerisch und ich nicht so sportlich :D

naja, meistens versteckt er sich dann hinter Sofa oder unter dem Bett, da komm ich schlecht hin. Dann höre ich einfach auf, mit ihm zu spielen uns gehe weg. Nach einer Weile suche ich ihn und sehe, wie er in einer Ecke liegt und die Pfoten unterm Kinn liegen hat und vor sich hinträumt.

würde dies ein Mensch machen, würd man denken, dass er schlechte Laune hat, aber bei einer Katze?

Er ist 10 Monate alt und ist eher ein zurückhaltender Kater. Kuschelt sich nicht ein, kommt nur, wenn er will, legt sich sehr selten mit uns ins Bett. Manchmal denke ich, er mag uns nicht und ist todes unglücklich....

...zur Frage

Katze wahrscheinlich gestochen?

Hallo, unsere Katze wurde anscheinend von einem Insekt gestochen, als wir am Samstag Abend nach Hause kamen hatte unsere Katze ein dickes Kinn, seit dem sie das hat ist sie schwach und kann nicht mehr springen . Sonst ist alles in Ordnung sie frisst normal und schnurrt . Kann mir jemand sagen wieso sie so schwach ist und ob ich gleich zum Tierarzt gehen soll oder noch warten soll? Danke im Vorraus

...zur Frage

Wo kann ich meine Katze hinbringen?

Hallo ich habe eine Frage ich muss meine Katze leider hergeben meine Eltern sagen ich soll sie einschläfern lassen aber ich mag das nicht denn sie ist mit mir aufgewachsen.

Jetzt zu meiner Frage wo kann ich meine Katze hinbringen. denn ich will sie ja nicht einschläfern lassen. Meine Oma sagte dass ich sie in ein Tierheim bringen sollte, aber in einem Tierheim werden Tiere nach einer Zeit ja auch eingeschläfert oder?

Diese Frage ist mir sehr wichtig denn diese Katze liegt mir sehr am Herzen

Ich muss meine Katze abgeben weil meine Cousine unabsichtlich auf eines ihre Babys gestiegen ist und sie dann wild auf Ihr herumgesprungen ist sie gekratzt und sie gebissen hat

...zur Frage

Schwellung nach Insektenstich am Kinn

Hallo..

Also mein Freund wurde gestern von irgendetwas gestochen/gebissen am Kinn. Heute hat er ein angeschwollenes, rotes und warmes Kinn. Gejuckt hat es auch, mittlerweile aber nicht mehr. Gekühlt hat er es, aber reicht das aus? Was kann das für ein Tier gewesen sein? Allergische Reaktion, oder doch etwas anderes? Hab ihm angeboten mit ihm zum Arzt zu gehen, aber er will nicht. Wie kann ich ihm sonst helfen?

Vielen Dank schon im Vorraus für eue Antworten!

...zur Frage

Was passiert wenn eine schwarze Witwe eine Katze beißt?

War vor 3 Wochen in Kroatien und meine Freundin hatte eine schwarze Witwe im Rucksack. In meinem Koffer war auch alles zu gewebt . Aber keine spinne in Sicht . Naja ich habe mir nix dabei gedacht. Nun musste ich Letze Woche mein geliebten Kater einschläfern lassen er wurde sehr schnell krank innerhalb von 12 std ging es ihm so schlecht das wir ihn erlösen mussten. Jetzt frage ich mich hab ich vielleicht doch eine von diesen spinnen im Schrank wo er immer gelegen und geschlafen hat.? Was passiert wenn eine Katze von solch einer spinne gebissen wird? Ich hab jetzt auch angst selber von der spinne angegriffen zu werden.vielleicht hat jemand einem Rat für mich?

...zur Frage

Katze hat vergrößertes Kinn?

Kam gestern nach Hause, und habe bemerkt dass meine Katze plötzlich ein größeres "Kinn" bekommen hat.
Habe in den Mundraum gesehen, aber da sah alles normal aus. Fressen tut sie auch normal wie sonst, spielt und schmust auch weiterhin. Habe dann etwas im Bereich hineingedrückt, um festzustellen ob das vielleicht eine Entzündung ist die mit Schmerzen einhergeht. Nichts, hat kein bisschen gezuckt.
Vielleicht wurde sie nur gestochen von einem Tierchen?

Hätte jemand eine Idee? Oder war schon einmal in der gleichen Situation? Erfahrungen dürfen gerne geteilt werden ! Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?