Meine Katze hat nur noch den Zeckenkopf am Hals stecken, sollte man jetzt zum Arzt?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Der Zeckenkopf trocknet ein und wird mit der normalen Hautalterung an die Oberfläche transportiert. Irgendwann wird er wie ein kleiner Schorf abgestoßen.

Im Gegensatz zu Menschen, Hunden und anderen Tiere ist in Mitteleuropa keine Krankheit bekannt, die von Zecken auf Katzen übertragen würde, schon gar keine gegen die geimpft wird.

Ganz selten entzündet sich mal so ein steckengebliebener Zeckenkopf. Das ist dann meist die Folge von erfolglosen Versuchen, ihn zu entfernen.

Also don´t panic.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beobachte den Kopf. Das normale ist dass er einfach abfällt, irgendwann. Fremdkörper erhöhen aber das Infektionsrisiko. Wenn der Biss sich entzündet ist ein Arzt gefragt

Die typischen Krankheiten die Zecken übertragen, Borreliose und fsme, die bekommen Katzen so gut wie nie. Sie sind einfach resistent, keiner weiß warum. Deswegen musst dir also keinen Kopf machen. Gegen fsme kann man ne Katze impfen, würd ich aber nicht tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gefährlich sin bei zecken die krankheitserreger. Deshalb ist es wichtig dass sie geimpft wurde. Ich glaube nicht dass du sofort zun tierarzt rennen must, bin mir aber nich sicher. Spätenstenz wenn es sivh enzünden sollte ab zum tierarzt. 

Viele sagen dass man zecken mit einer pinzette gerade rausziehen muss, ich hane aber andere erfahrungen gemacht. Bei mir (meinem hund) hat drehen geholfen. Wichtig ist, dass du das hinterteil der zecke nicht zusammendrückst denn do kann das bereits aufgesaugte blut mitsamt dem speichel erneut in den körper kommen. Der speichrl kann ausschlag, juckreits, infektionrn usw. Auslösen. Auch nicht zu lange an der zecke herumdrücken. So produziert sie noch mer speichel.

bei meinem hund ist nie was schlimmeres passiert. Aber wenn du af nummer sicher gehen wilst, hilt dir der tierarzt sicher.

viel gück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuchen mit der Pinstete den Kopf heraus zu ziehen wenns nicht klappt zum Tierarzt wenn schon dann danach in ruhe lassen das sich das nicht entzündet 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach in ruhe lassen, umso mehr du dran rum ziehst und manipulierst umso eher entzündet sich die stelle. Einfach die nächsten Tage beobachten, sollte sich eine eitrige beule bilden, sollte man was tun, aber ansonsten regenieriert sich die haut innerhalb von 3 wochen und der kopf wird einfach abgestoßen und dann kann man ihn mit dem schorf einfach abkratzen.

Die Impfungen sind in diesem Fall nicht von bedeutung. Man kann nicht gegen durch zecken übertragene Krankheiten impfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal, der der Kopf von alleine rausfällt, oder die Katze ihn wegkratzt und wenn Deine Katze alle nötigen Imfpungen hat, sollte auch nichts passieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Entgegen vieler Gerüchte überleben Zecken nicht ohne ihr Hinterteil. Der Kopf wird schon bald von alleine herausfallen.

Ich hoffe die Katze ist geimpft?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?