Meine Katze ,hat eine Babykatze vor die Haustüre gelegt ,ich weis nicht wem sie gehört ,und meine Oma erlaubt es mir nicht die Katze zu versorgen,was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey poppedelfoppe,

wenn es auszuschließen ist, dass dieses Jungtier nicht von deiner Katze stammt, solltest du sie so schnell wie möglich in ein Tierheim bringen.

Halte sie die Nacht über warm und stelle ihr etwas Wasser hin. Rufe direkt morgen früh im Tierheim deiner nähe an. Die meisten Tierheime haben zwar geschlossen, jedoch haben die auch eine Notdienst Nummer.

Wenn du anrufst und erklärst, dass es sich um ein Fundtier handelt, wird das Tierheim dich auch außerhalb der Öffnugszeiten reinlassen.

Wünsche alles gute

Ist die nicht kastriert und rennt draußen rum? Dann wird es in dem Fall das Kind deiner Katze sein, oder nicht?! 

Wenn ihr das Kleine nicht versorgt, dann entspricht das dann dem Aussetzen eines Tieres. Das ist verboten. 

Sollte die Katze aber tatsächlich kastriert sein, und somit nicht die Mutter, dann hat sie das Baby irgendwo "geklaut". Dann müsst ihr euch auch drum kümmern, mindestens den Besitzer suchen, oder es dem Tierschutz als Fundtier übergeben.

Ist deine Katze weiblich, nicht kastriert und vielleicht öfters draußen?

Wenn alles ja, dann gehört sie dir.

Und wieso darfst du die Katze nicht versorgen? Frag vielleicht mal nach, es gibt immer eine Begründung.

Was du tun sollst wenn die Katze nicht dir gehört. Im Tierheim abgeben.

Wenn die Katze dir gehört, dich kümmern!!

Was möchtest Du wissen?